RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Maredo - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 22. Juli 2011
Experte
uc0gr
215
47
28
3Speisen
3Ambiente
4Service
21 Fotos5 Check-Ins

Eines gleich einmal vorweg, dessen muss man sich einfach im Maredo bewusst sein, es handelt sich hier um Systemgastronomie. Das hat zwar den Vorteil, dass es in jeder Filiale annähernd gleich schmeckt, aber eben auch, dass Einiges nicht frisch bzw. selbst zubereitet sondern eine Vielzahl an Convenience-Produkten verwendet wird.

Wir hatten 2x das Solo-Filetsteak (250g á 24,40 EUR) und wollten es beide „medium rare“. Vorteilhaft ist, dass die Steaks im Maredo gegrillt werden, nachteilhaft war für uns, dass die Steaks eigentlich „well done“ waren. Wir wollten aber nach dem Angebot der Kellnerin, diese noch einmal zuzubereiten nicht noch einmal von neuem warten. Da die Fleischqualität aber ausgezeichnet ist im Maredo, waren beide Steaks sehr saftig und zart trotz „well done“.

Dazu hatten wir einmal den Salatteller (Buffet mit freier und sehr reichhaltiger Auswahl – 3,00 EUR Aufpreis bei einem Solo-Steak), der ausgezeichnet frisch war, aber alle Dressings waren, wie eingangs erwähnt durchwegs Fertigprodukte.

Einmal den „Papa Asada“ (= gebackene Kartoffel mit Sauercreme zu 2,90 EUR) – Erdäpfel tadellos, Sauce wie erwartet, Fertigprodukt, aber nicht schlecht.

Einmal die Kartoffelecken (eigentlich Potato Wedges, aber dank deutschem Stammhaus des Maredo eben Kartoffelecken, mit Schale, dazu Sauercreme zu 2,40 EUR) – tadellos, Sauce siehe oben.

2x Kräuterbutter (á 1,00 EUR) – leider typisch in der Gastronomie, gefroren statt cremig, wahrscheinlich auch so vom Lieferanten, da völlig formgleich, Geschmack aber nicht schlecht.

1x Salsa Maredo (1,10 EUR) – war O.K., wenn eben auch Fertigprodukt und einmal die Cebollinos (Zwiebelringe in Backteighülle zu 2,40 EUR), die waren jedoch zu viel des Fertigproduktes. Es waren eher Backteigringe mit Zwiebelgeschmack – bekommt man so bei diversen TK-Anbietern direkt nach Hause geliefert. Wer so etwas aber einmal selbst gemacht hat (mit Bier- oder Kartoffelbackteig), der weiß, wovon ich rede. Die sind nur für Nichtkocher O.K., für mich waren sie es eben absolut nicht.

Die zwei Campari-Orange (á 4,20 EUR) waren nicht nur etwas überteuert sondern auch definitiv zu warm. Das Bier (Becks, á 3,75 EUR je Krügerl) war sehr süffig und wohl temperiert.

Als Entrée gab es (ohne Verrechnung) Baguette mit einer Sauercreme – sehr zuvorkommend und toller Service. Auch die Kellnerin war sehr nett, bemüht und kam immer wieder einmal unaufdringlich vorbei, ob wir noch einen Wunsch hätten oder ob eh‘ alles passt. Wirklich positiv.

Das Lokal selbst ist eher eine große Halle (Systemgastronomie eben, siehe Vapiano als Beispiel) und hat nicht unbedingt ein tolles Flair, bleibt aber im Rahmen, wo man sich noch wohlfühlen kann – man hat sich schon für ein gutes Ambiente bemüht. Bemerkenswert ist auch die Möglichkeit eine Decke zu leihen, so man an den wenigen Tischen im Freien einen Platz ergattert hat, und es einem kühl wird. Super Idee.

Das gesamte Lokal ist ein Nichtraucherlokal und ist auch öffentlich super zu erreichen. Die Sanitäranlagen sind eher der Luxusklasse zuzuordnen und außerordentlich sauber trotz hoher Frequenz. Beeindruckend.

Empfehlenswert ist ein Besuch absolut, denn die Fleischqualität ist mehr als in Ordnung, wer nicht wie ich sehr viel selbst kocht, wird auch die Fertigprodukte nicht bemängeln. Wir hatten nicht reserviert und es war ausreichend Platz (2 Personen gegen 13:00h). Auch hier gebe ich aus meiner derzeitigen Urlaubsstimmung heraus einen vierter Stern, wiewohl 3,5 Sterne gerechter wären. Billig kommt man hier nicht weg, aber es ist O.K., besonders wenn es gerade eine passende Wochenaktion gibt. Hingehen und ausprobieren.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir4Lesenswert1

Kommentare (4)

am 17. Jänner 2012 um 03:31

@Saturnine: "Mir schmeckts, wobei mir das Maredo zu teuer ist, für die Qualität ohne Aktionen"

Ja, billig ist's nicht wirklich - aber Steaks vom Grill sind halt schon gut. Und Aktionen (z.B. Salat vom Buffet dazu) machen es halt dann schon preiswerter!

Gerry

Gefällt mir
Experte
215
47
am 17. Jänner 2012 um 03:26

Billig, für "System-Gastronomie", ist's nicht, aber wir hatten bisher die Erfahrung, eben immer gleich gut.

Das ist aber auch schön, immer gleich gut - nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Die Chimichurri ist aber für meine Begriffe, und ich koche viel, schon echt gut. Soll erst einmal jemand nachmachen...mindestens vier Wochen im Kühlschrank reifen lassen, etc.!

Ich hab's schon öfters gemacht, aber so lustig ist's auch nicht...!

Bei uns hat die Garstufe der Steaks bisher jedesmal wirklich gepasst. Eines war wirklich immer mehr "blutig" als das meiner besten Ehefrau von allen!

Gerry

Gefällt mir
Experte
215
47
am 17. Jänner 2012 um 02:44

Haha, jedesmal wo ich im Maredo war bekam mind. 1 nicht die richtige Garstufe, für den Preis würde ich mir das schon erwarten. Aber da ich ein Well-Done Böckchen bin, habe ich natürlich kein Problem damit :) Mir schmeckts, wobei mir das Maredo zu teuer ist, für die Qualität ohne Aktionen.

Gefällt mir1
13
4
am 29. November 2011 um 19:09

Nur ein Update – keine neue Bewertung: heute eher spät als früh aufgewacht, drei Tee getrunken, und eigentlich knurrte dann schon der Magen. Da frag‘ ich doch die beste Ehefrau von allen: „Auch schon Gusto auf ein Häppchen?“ „Ja, wäre nicht schlecht!“ – Der Tag fängt super an! Dann ab ins Maredo auf ein „Fleischfrühstück“. Statt des weichen Eis eben eine andere Eiweißration…ab und zu passt das schon! Meine Lunge ließ es heute auch zu – also nichts wie raus aus der guten Stube!
Das Maredo wird jetzt nicht von mir neu bewertet, aber es ist wichtig zu sagen, wenn Systemgastronomie professionell gemacht wird und funktioniert, dann schmeckt es auch wirklich immer gleich gut (oder schlecht, aber da geht man ja nicht mehr hin;-)). Hier ist es eben gut – es war alles wieder wie in Erinnerung und wie in meinem Review beschrieben. Super Fleischqualität – heute perfekt nach unseren Wünschen gegart.
Wir hatten beide wieder das Filetsteak (250g) mit Ofenkartoffel, Pommes, Kräuterbutter, Salsa Maredo (eine Art Barbecue-Steaksauce) und die Knoblauchsauce. Unbedingt auf die „Chimichurri“ bestehen (gibt’s als Entree zum Weißbrot mit Sauerrahm-Dip auch gratis). Die ist wunderbar, wird aber gerne vom Personal „vergessen“. Ein Salat von der Salatbar, die hier noch einmal besonders positiv erwähnt werden muss, rundete das Essen ab (bei Konsumation eines Solo-Filets um nur 3,00 EUR – ein voller Teller, wie man will). Dass eine Steaksauce (auch gratis) in der Flasche dazu gereicht wird („Kühne exklusiv für Maredo“) halte ich allerdings für sehr entbehrlich. Sie enthält auch übrigens „Xanthan“, das ist zwar als ein natürliches Verdickungsmittel angesehen aber eben doch ein Lebensmittelzusatzstoff (E-Nummer E 415). Passt nicht so ganz ins „Maredo-Konzept“ aus meiner Sicht. Ich koche selbst genug ein (Chutneys, Pesti, Marmeladen, Relishes, Saucen, Senfe,…) und bin auf solche Dinge noch nie angewiesen gewesen.
Bedienung war wieder schnell, höflich und immer zur Stelle, wenn eben auch gewünscht. Eine abermalige Empfehlung für alle, die dieses Lokal nicht kennen, denn die Fleischqualität ist sehr gut. Ich würde genauso wieder bewerten. Ja, es ist Systemgastronomie, aber, wie erwähnt, wenn man das professionell macht, dann klappt es auch (siehe Nordsee, Vapiano, Pizzam…, Schnitzel… oder auch McD und BurgerK). Es war zwar ein 65,00 EUR-Frühstück, aber für meine beste Ehefrau von allen ist mir doch sowieso nichts zu teuer – außerdem war ja ich schuld! Habe einige neue Fotos hochgeladen.

Gefällt mir
Experte
215
47
Maredo
Opernring 3
1010 Wien
Speisen
Ambiente
Service
33
32
31
19 Bewertungen
Maredo - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK