RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Rincon Andino - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 24. Mai 2011
shadowkahn
42
4
7
5Speisen
5Ambiente
4Service
4 Fotos1 Check-In

Das Rincon-Andino ist ein Lokal, welches im Gewölbekeller eines alten Hauses in der alten Poststraße untergebracht ist.

Das Lokal selbst spiegelt mit seinem liebevoll eingerichteten Ambiente und den Wandmalereien wirklich das südamerikanische Flair wieder, obwohl es doch eher etwas dunkler gehalten wird. Für manche Personen, die bereits Probleme mit dem Kartenlesen haben, ein kleines Manko - jedoch muss man das eher selbst einschätzen...meiner Meinung nach passte es. Kurz: richtig "urig"..auf eine positive Art...das gehört einfach so!

Die Karte hat wirklich nur allerfeinste südamerikanische Speisen und Getränke; bei den Getränken gibt es natürlich neben Bier auch andere Getränke wie bei einem normalen Gasthaus.

Beim Essen sieht man, dass vorwiegend Tappas oder Reis in diesen Ländern der Erde gegessen wird; jedoch ist für JEDEN etwas dabei. Neben Fleisch oder fleichlosen Gerichten gibt es auch Fisch und andere Köstlichkeiten, die man alle gleich probieren möchte. Mein persönlicher Favorit: Fleisch mit Kartoffeln in einer Kokosnuss-Rahm-Sauce...
Aber man sollte auch beachten, dass die Portionen wirklich groß sind und man nicht zuviel auf einmal bestellen sollte.
Die Bewertung des Preises wurde deshalb auf "Günstig" gestellt, da es nicht nur sehr große Portionen sind, welche man bekommt, sondern auch deshalb, weil sämtliche Gerichte FRISCH gekocht werden, was zwar etwas dauert, jedoch spricht die hohe Qualität und der perfekte Geschmack für sich.
Auch sollte man noch folgendes erwähnen: WENN in der Speisekarte "SCHARF" steht, dann meinen Südamerikaner auch "SCHARF"!!

Der/die Kellner selbst passen hervorragend zu dem Flair Südamerikas hinzu..der Akzent ist leicht vorhanden und sie arbeiten sehr viel, jedoch mit der südamerikanischen Locker- und Gelassenheit. Stress ist ein Fremdwort und sie freuen sich umso mehr, wenn man Ihnen einen Tequila spendiert.
Man sollte wirklich Zeit einplanen - dort gehört es sich, dass man sich für ein genussvolles Essen noch Zeit lässt.

Ein weiterer Pluspunkt: Jeden Freitag und Samstag gibt es am 21:00 Live-Musik mit den besten Gruppen aus Lateinamerika. Jeder Gast zahlt einen Beitrag; dafür wird einem aber wirklich gute LIVE-Musik geboten....es ist auf alle Fälle wert, einmal einen LIVE Auftritt mitzuerleben. Auch hier freuen sich die Sänger über ein "Getränk".

Aufgrund des eher klein gehaltenen Restaurants sollte man 1 oder 2 Tage vorher bereits einen Tisch reservieren - dies ist aber nicht unbedingt Pflicht; sollte man es nicht tun, kann es sein, dass man sich entweder an einen größeren Tisch dazusetzt oder man etwas an der Bar warten muss.

Von mir bekommt das Rincon Andino in allen Belangen gute bzw. sehr gute Bewertungen, da es noch immer (und ich war schon öfter dort) eine Freude ist hinzugehen und einen wunderbaren Abend dort zu verbringen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir3Lesenswert2

Kommentare (10)

am 5. Juni 2014 um 12:09

rantanplan: deine einizigen Wortmeldungen hier im Forum betreffen dieses eine Lokal, ziemlich armselig!
Nochmal für dich zum Mitlesen, da du's nicht kapierst. Mein Besuch war an einem Montag, außer meiner Wenigkeit saßen an zwei Tischen jeweils zwei oder drei Leute.
Fotos vom Lokal zu machen, ohne dabei andere Leute mit am Bild zu haben, ist also ein Kinderspiel.
Warum ich keine Fotos vom Lokal gemacht habe? Weil shadowkahn bereits Fotos gemacht hatte und sich diese mit meiner Erfahrung deckten.
Ich frage mich:
was bezweckst du mit deinen sinnlosen Kommentaren?
Warum sollte shadowkahn bewusst Fotos vom leeren Lokal machen wollen? Mir wär auch mehr Betrieb lieber gewesen.
User shadowkahn hat 40 Lokale bewertet, ein Großteil davon müsste ihm also auch gehören, wenn es nach einer Logik geht.
Du sprichst davon, das Lokal zu kennen, redest völlig unqualifiziert von "ungedeckten" Tischen - offensichtlich kennst du das Lokal überhaupt nicht, dabei war ich selbst ein einziges Mal dort und erinnere mich heute noch, was auf den Tischen stand und was nicht.

Gefällt mir1
Experte
315
75
am 4. Juni 2014 um 15:03

Eben weil ich das Lokal kenne, weiß ich ja, wie es aussieht, wenn dort Betrieb ist und wie es aussieht, wenn kein Betrieb ist ;-)

Gefällt mir
0
1
am 9. Mai 2014 um 10:48

Rantanplan war doch der Hund bei Lucky Luke, der immer auf der falschen Faehrte war...
Link

Gefällt mir
Experte
152
83
am 9. Mai 2014 um 10:03

Nochmal für dich: ich kenne das Lokal, du offenbar nicht.
Bzw. schon, aber das Lokal ist dir ganz klar ein Dorn im Auge, warum auch immer.
Die Tische sind sehr wohl eingedeckt, wenn auch sehr dürftig. Wie gesagt, mein Besuch ist schon etwas länger her, aber man sieht genau (wenn man genau schaut), dass auf den Tischen Kerzenhalter mit dicken Kerzen auf einer roten Serviette stehen. Wer nicht ganz schaßaugert ist, sieht das. Auch auf den Fotos von shadowkahn sieht man im Vordergrund einen Teil der Serviette, am hinteren Tisch steht ebenfalls eine Kerze auf roter Serviette. Das Besteck wird - wenig charmant - auf einem Teller zum Essen serviert - siehe Speisenfotos von mir.
Alles eine Sache von Perspektive, wenn auch die Bilder nicht sehr vorteilhaft geschweige denn professionell gemacht sind.
Wie auch immer - du bist auf der falschen Fährte!

Gefällt mir
Experte
315
75
am 8. Mai 2014 um 22:51

... aber die Tische sind nicht gedeckt, ergo dessen: Das Lokal ist gerade nicht in Betrieb. Wie komme ich in ein Lokal, das gerade nicht offen hat, wenn ich dort niemanden kenne???

Gefällt mir
0
1
am 8. Mai 2014 um 19:57

Ja, stimmt, an der Bar sitzt jemand, Stühle und Tische sind auch da :-)

Gefällt mir
0
1
am 5. Mai 2014 um 13:43

rantanplan:
Mein Fehler: ich dachte (warum auch immer), du hättest meine Bewertung kommentiert. Sorry.

Dein Fehler: wie man aus User shadowkahns Bilder herauslesen kann, dass
a) das Lokal leer ist (an der Bar sitzt eindeutig jemand, erkennt man das nicht auf dem Bild?)
b) keine Tische oder Stühle vorhanden sein sollen
...weiß der Teufel. Bitte genau schauen, wie und aus welcher Perspektive die Bilder aufgenommen wurden.

Ich war selbst wie gesagt an einem Montag dort und das Lokal war bis auf zwei oder drei Tische leer.
Und, wer schon einmal in dem Lokal war sieht auch, aus welcher Perspektive die Bilder aufgenommen wurden.
Darüber hinaus widerspreche ich dir in dem Punkt, User shadowkahn würde für irgendein Lokal gezielt schreiben.
Da müssten ihm so manche der Lokale gehören, immerhin hat er 40 Bewertungen geschrieben.

Gefällt mir
Experte
315
75
am 5. Mai 2014 um 08:05

@amarone:
Da haste was falsch verstanden ;-)

Wo hast du denn die Fotos von dem leeren Lokal (ohne Stühle und Tische) her, wenn du ein völlig unabhängiger Tester (ohne igrendwelche Connections zum Lokal) bist?

Gefällt mir
0
1
am 26. März 2014 um 16:16

rantanplan: bei meinem Besuch, ich erinnere mich gut daran, waren zwei weitere Tische besetzt.
Mein Besuch war glaub ich an einem Montag, wo dort nicht grade die Hölle los ist.
Über die Glaubwürdigkeit meiner Bewertung lass ich keinen Kommentar deiner Art gelten, sicher nicht.

Gefällt mir1
Experte
315
75
am 26. März 2014 um 16:02

Komisch, dass da bei allen Bewertungen so schöne Fotos dabei sind. Von den Gerichten, einem LEEREN (!) Lokal!!! Geil!

Macht die Bewertungen ja unheimlich glaubwürdig. Die stmmen bestimmt alle von Zufallsbesuchern ... :-D .... gaaanz sicher!

Gefällt mir
0
1
Rincon Andino
Alte Poststraße 118
8020 Graz
Steiermark
Speisen
Ambiente
Service
43
43
33
2 Bewertungen
Rincon Andino - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK