RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Natsu Sushi Museumsquartier - Bewertung

am 4. Mai 2011
Experte
Gastronaut
428
45
29
-Speisen
2Ambiente
2Service
3 Fotos6 Check-Ins

Mut kann man nicht kaufen - Mut muss man haben! Oder in meinem Falle auch nicht! Denn nach dem Betreten der gerade neueröffneten dritten Filiale von Natsu Sushi in der U2 Passage des Wiener Museumsquartiers, hat mich sämtlicher Mut verlassen! Dazu gleich mehr...
Eigentlich hatte ich ja gedacht, dass man zumindest in er ersten Wochen nach dem Opening eines Lokals verstärkt auf die Qualität des Essens setzen würde. Aber offenbar kommt es bei Natsu weniger auf die Qualität, sondern nur auf den Preis an. Denn wie schon bei den beiden anderen Filialen im sechsten und siebenten Bezirk wird hier Sushi und Maki zum Dumpingpreis angeboten.
Bei meinem kurzen Besuch erkundigte ich mich nach dem Fisch für Chirashi Sushi, was ja im Regelfall Sashimi auf Sushireis bedeutet. Dann deutete mir die Dame auf eine Vitrine, in der einige Fischfilets für Sushi lagen. Diese "Filets", konkret Garnele, Ei, Krebs und ein wenig Butterfisch, rochen bereits so intensiv nach Fisch, dass mir jeglicher Wunsch hier etwas zu Essen innerhalb einer halben Millisekunde verging.
Noch dazu erklärte mir die Dame, dass man hier für Sushi und Sashimi die selben Fischstücke verwenden würde...

Ich bedankte mich für die wertvollen Informationen, rief im Fukukai an und bestellte mir dort das zum Abholen, was man in der neuen Filiale von Natsu höchstwahrscheinlich nicht bekommt: eine herrliche Portion frischen Sashimis!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert

Kommentare (21)

am 5. Mai 2011 um 20:07

36 Kommentare- und fast keiner hat was mit Qualität der Speisen, Lokalität, Service zu tun. Könnte man solche Diskussionen nicht im Forum abhalten????

Gefällt mir
2
3
am 5. Mai 2011 um 19:51

Schon mal lebenden Baby-Oktopus gegessen? Auch sehr schmackhaft. Moechte aber niemanden dazu animieren es nachzumachen.

Andere Laender, andere Essgewohnheiten
und - Kulturen!

Wer das abartig findet, sollte glaube einfach bei seinem Schnitzel bleiben. und nicht ueber globale Gastronomie und fremde Kuechen mitdiskutieren.

Gefällt mir
Experte
152
83
am 5. Mai 2011 um 19:45

Lobster ist kein Fisch.

Gefällt mir
Experte
152
83
am 5. Mai 2011 um 17:43

@rinaldo: ja stimmt Welsfilet und Karpfen find ich total lecker. Aber wenn man nicht selber kochen mag und den Fisch auch gern asiatisch gewürzt mag, dann wird’s halt schwierig. Denn beim Asiaten bekommt man heimischen Fische kaum ;-).

@schlitzaugeseiwachsam: Nein soo hab ich Lobster natürlich noch nicht gegessen, würd mich aber ehrlich gesagt auch sehr abschrecken. Hab aber mal in Kuba am Strand einen gegrillten probiert, der war auch hervorragend. Bei Surimi geb ich dir recht, das „Zeugs“ brauch ich nicht :-)

Gefällt mir
102
15
am 5. Mai 2011 um 15:51

(amuesiert)

Gefällt mir
Experte
152
83
am 5. Mai 2011 um 15:50
Experte
152
83
am 5. Mai 2011 um 15:36

Ja, Christian...ist schon recht!

Gefällt mir
Experte
428
45
am 5. Mai 2011 um 15:13

Ausserdem werden Austern auch lebend geschluerft.Ist das nicht abartig?

Gefällt mir
Experte
152
83
am 5. Mai 2011 um 15:02

@rinaldo: war ja auch nicht meine idee und rechtfertigen tue ich garnichts. Leider wurde uns das so vorgesetzt. Ausserdem einen lebenden Hummer ins kochende Wasser zuschmeissen wird auch gerne in Europa praktiziert. Oder wird der Hummer vorher betaeubt???

Gefällt mir
Experte
152
83
am 5. Mai 2011 um 14:57

Anderes Beispiel: Surimi Sushi (Krebsersatz) gilt in Asien als billige Beilage (weils aus Fischresten hergestellt ist und aber auch garnix mit Krebs zu tun hat). Wird hier leider nur all zu gern als Spezialitaet angeboten

Gefällt mir
Experte
152
83
am 5. Mai 2011 um 14:32

@Hibiskus: Gebe dir in diesem Punkt recht, das man in Oesterreich nur wenig Moeglichkeiten hat viele sushi/Sashimi sorten auszuprobieren ausser in ganz exquisiten oder ausgefallenen Laeden. Beim Koijiro ist die Makrelensushi schon etwas besonderes, welcher aber von den meisten Gaesten gemieden wird.
Mich amuesiert nur, das viele Leute hierzulande meinen Sushiexperten zu sein, obwohl sie nur Rot-Orange-Weiss-Gelb kennen. Ironischerweise gehoert aber der hier so stinkgewoehnliche Lachs in Asien zu den luxurioeseren Sorten. Hast du schon mal lebendfrische Lobster-Sashimi gegessen? So was grausames und delikates hast du noch nicht erlebt.

Gefällt mir
Experte
152
83
am 5. Mai 2011 um 14:12

Lieber Christian, wie ihnen vielleicht entgangen ist, habe ich die Speisen auch nicht bewertet.
Aber vielleicht beantworten sie uns mal die Frage, warum sie sich an Diskussionen beteiligen müssen, von dessen Thema sie offensichtlich absolut nichts verstehen?

Gefällt mir
Experte
428
45
Unregistered am 5. Mai 2011 um 14:03

Er hat die Speisen ja auch nicht bewertet, wie du siehst lieber Christian.

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
am 5. Mai 2011 um 13:49

@rinaldo: NOCH, du sagst es, nur was in Zukunft mal sein wird, kann halt leider niemand abschätzen. Die Preiserhöhung selber würd ich auf jeden Fall gern in Kauf nehmen, wenn der Fisch weiter unbedenklich wäre.
Bei Süßwasserfischen ist halt oft das Problem, dass die wesentlich kleiner sind und einem diese extrem feinen Gräten wie bei der Forelle die Freude daran verderben :-).

Gefällt mir
102
15
am 5. Mai 2011 um 10:29

sorry, diese doofen Zahlen sind durchs reinkopieren der Smilies automatisch entstanden - und Edit-Funktion gibts leider nicht.

Gefällt mir
102
15
am 5. Mai 2011 um 10:27

@schlitzaugeseiwachsam: tja müssen  ich liebe Sushi, generell Fisch sowie die asiatische Küche mit ihren Gewürzen und da kommt die heimische Küche für mich nicht annähernd ran.
Grad mit Bauchfleisch bzw. generell Schweinefleisch kann man mich jagen bzw. den typischen Wiener Wirtshaus-Speisen 
Du hast öfter die Möglichkeit durch eine Dienstreise in den Genuss zu kommen, aber wenn ich Lust auf Sushi habe, bleibt mir nur Österreich da ich nicht mehrmals im Jahr nach Asien fliegen kann 

@rinaldo: geografisch weit weg ja, aber bei den Mengen die da ins Meer flossen ist es nur eine Frage der Zeit bis in Fischen und Meerestieren von egal wo, was nachzuweisen ist.
Die Erde dreht sich schließlich, es gibt Strömungen, Ebbe und Flut…..etc.

Gefällt mir
102
15
am 5. Mai 2011 um 09:57

@Hibiskus:
Ich weiss, das es einfach in Oesterreich nicht moeglich ist, diese Sushiqualitaet herzustellen. Hab in der Branche gearbeitet und weiss das aus erster Hand.Klingt arrogant, aber leider Fakt!

In Korea konnte ich bis zu 24 oder mehr (je nach Koennen des Sushimeisters), verschiedene Sushisorten probieren. In Oestereich hoechstens 10 (meistens rot, orange, weiss, gelb sprich Thunfisch, Lachs, Butterfisch und Ei). Den lebenden Fisch fuer die Sushiverarbeitung kannst du dir auswaehlen (Grausame Praxis, aber das Ergebnis ist das gleiche). Aber lieber die Qual der Wahl als die Wahl der Qual...

Muss man in Oesterreich unbedingt Sushi essen? Nein! Oesterreich hat selber hochwertige Nahrungsmittel aus eigener Zucht und Pflanzung, worauf es stolz sein kann. Bauchfleisch aus Oesterreich wird in Riesenmengen nach Korea exportiert und trotzdem ist es zu wenig fuer den dortigen Bedarf. (Im Vergleich: Einwoner AT: 8 Mio,
Suedkorea: 45 Mio)

Dieser Sushihype hier ist einfach nur amuesant.Und leider nicht gut fuer die Qualitaet.
Geiz ist nicht geil, schon gar nicht bei Sushi und Sashimi.

Gefällt mir
Experte
152
83
am 5. Mai 2011 um 09:40

Sashimi einer frisch gefangenen Forelle ist fantastisch (hier in Oesterreich probiert).Es gibt aber doch einen grossen geschmacklichen Unterschied zwischen Meeres und Suesswasserfischen, wobei die meisten Meeresfische einfach besser sind.Leider!

Gefällt mir
Experte
152
83
am 4. Mai 2011 um 20:47

@leider kenn ich die Sushi aus Korea nicht und bin in einigen Wiener Lokalen durchaus zufrieden damit.
Aber ich befürchte, dass wir über kurz oder lang sowieso auf Meeresfisch/früchte verzichten müssen wenn wir keine verstrahlten wollen :-((.

Gefällt mir
102
15
am 4. Mai 2011 um 15:58

In Wien gibts kein herrvorragendes Sushi. Auch das vielgelobte Koijiro war eine Enttaeuschung.
Im April war ich wieder beruflich in Korea. Denke ich an die Sushis dort zurueck, kommen mir einfach nur die Traenen...

Gefällt mir
Experte
152
83
am 4. Mai 2011 um 09:56

Vor diesen Sushi-Dumpern habe ich schon immer gewarnt!

Gefällt mir
Experte
152
83
Natsu Sushi Museumsquartier
Museumsquartier
1010 Wien
U2 Passage
Speisen
Ambiente
Service
--
20
20
1 Bewertung
Natsu Sushi Museumsquartier - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK