RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Burger King - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 3. Mai 2011
Update am 19. Mai 2011
Otternase
34
44
12
2Speisen
3Ambiente
3Service

Lieber SaraCuli,

ich habe vollstes Verständnis für deine „dunkle Seite“ und den gelegentlichen Appetit auf Fastfood, „Fritten“ und mächtige Burger. Die meisten unter 50-jährigen wurden ja schon von klein auf darauf konditioniert, dass Burger-Lokale toll sind – weil: Luftballons, Plastik-Maxerl, Bommfritz und bei manchen kann man sogar mit dem Auto durchfahren und anschließend die Sitze mit Ketchup und der süßsauren Pampe versauen ;-)
Aber warum muss es ausgerechnet der BURGER KING sein, bei dem du dich deinem Laster hingibst und den bösen Heißhunger stillst? Hast du nicht mal Lust auf echten Grillgeschmack, anstatt der aufgemalten Röststreifen und des Fake-Grill-Aromas aus dem Chemielabor?
Dann kann ich dir z.B. das altbewährte FRANKS, die BURGERMACHER und neuerdings auch das BILLABONG (dort gibt es Zwiebelringe, ich sage dir, solche „Apparate“ hast du noch NIE gesehen!) ans Herz legen.
Ich fand den BURGER KING von der gebotenen Qualität her nämlich nicht so toll. Z.B gab es gar keine echten Pommes Frites, sondern ebenmäßige Stäbchen die aus einer Kartoffelteig-artigen Masse gepresst wurden. Der Orangensaft war nicht 100% Fruchtsaft sondern ein Zucker-Wasser-Safterl und der Burger lag mir ½ Tag im Magen. Zugegeben, es war so ein dreistöckiges Monstrum (Triple Whopper), bei dem normal gebaute Menschen schon beim Versuch davon abzubeißen scheitern oder sich zumindest die Kiefer ausrenken und der locker den halben Tages-Energiebedarf eines Bergwerk-Schwerarbeiters deckt. Die Zwiebelringe waren wahrscheinlich aus einem Granulat hergestellt und verursachten bei mir metabolische Vorgänge, die du nicht wissen willst. Und ich glaube, dass du in den obigen Lokalen ums gleiche Geld wesentlich besseres Junkfood bekommen kannst als beim „King“ der letscherten Laberln.
Aber wie gesagt, das ist meine subjektive Meinung, und Geschmäcker sind Gott sei Dank verschieden.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert2

Kommentare (4)

am 4. Mai 2011 um 18:00

@ Otternase : Ich kenne einen Betreiber eines Burger King Ladens und durfte dort mal in die Küche reinschauen.

Und die panierten Pommes finde ich nicht schlecht, sind vor allem wirklich lange knusprig, selbst wenn sie kalt sind noch. Ist für so einen Laden, wo die Pommes schon mal 10 - 15 Minuten unter der Wärmelampe liegen absolut von Vorteil.

Die Zwiebelringe habe ich mir im Metro auch schon für zu Hause gekauft weil ich sie gut finde, waren zumindest zu der Zeit echte geschnittene Zwiebelringe und kein Granulat. Ist aber gut zwei Jahre her, weiß nicht, ob sich da was geändert hat.

Gefällt mir
8
2
am 4. Mai 2011 um 09:48

@ SaraCuli: wenn du dich in "solchen" Lokalen herumtreibst, darfst du dich nicht wundern, wenn ich dir einen Spitznamen verpasse, der nach Instantnudeln klingt ;-) Nein, im Ernst - SarastroCulinario war mir einfach zu lang, und ich neige dazu, mit Namen zu spielen und diese manchmal auch zu verwurschteln - ich hoffe du nimmst mir das nicht übel. Abgesehen davon ist mir aber der Zusammenhang zwischen Zauberflöte-Fürst und Feinschmecker eh nicht ganz klar.

@ Cable: interessant - woher hast du diese Informationen? Ich frag mich nur, ob man panierte Pommes Frites WIRKLICH braucht - es geht doch auch anders! Zwiebelgranulat wird ja auch aus echten Zwiebeln hergestellt, die Echtheit habe ich ja nicht angezweifelt. Nur haben die Ringe so zwillingsmäßig gleich ausgesehen, und auch das Innere wirkte wie "Zwiebelschnipsel-Teig". Ich bin mir also relativ sicher, dass kein einziger genuiner Zwiebel-Torus von mir verspeist wurde.

Gefällt mir
34
44
am 3. Mai 2011 um 15:23

Also die Pommes bei Burgr King kommen von McCain und sind schon echte Pommes, nur zusätzlich mit Kartoffelmehl paniert, damit sie knuspriger werden.

Und die Zwiebelringe kommen von Salomon Food World und sind auch echte Zwiebel.

Ansonsten, wenn ich Lust auf Burger habe, ist mir der BK auch lieber als der McD, oder gleich selbst gemacht.

Gefällt mir
8
2
am 3. Mai 2011 um 14:09

Ja Otternase, DU hast Recht - auch wenn ich mich für den Spitznamen bedanke oder ist das eine Namenskürzung weil in der B Note wegen OUting gekürzt... (warum erinnert mich das Wortspiel an Miracoli...??) Aber ich will doch gar nicht wissen was drinnen ist und ja richtig gute Burger beim Franks kenne ich auch nur dort ess ich etwas Anderes.... Eigentlich wollte ich mit dieser Bewertung mal zeigen dass man sich auch damit auseinandersetzen muss bei aller Liebe zum Guten Essen, wer geht bicht mal auf a Hasse mit an Buckl, oder eben zum MCD oder zum Langosstand - auch das ist essen - und wenn ich mir so einen whopper doppel etc reingezogen hab - brauche ich sowieso wieder Monate um das zu verdauen.... *lach* ich finds witzig....

Gefällt mir1
53
21
Burger King
Gaudenzdorfer Gürtel 77
1120 Wien
Speisen
Ambiente
Service
26
30
30
3 Bewertungen
Burger King - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK