RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Sebastiano - Bewertung

am 4. März 2011
Experte
Gastronaut
428
45
29
3Speisen
3Ambiente
2Service

Angelockt durch einige Empfehlungen stand nun also das Sebastiano in der Mayerhofgasse auf unserem Programm. Das erste, das uns beim Betreten des Lokals und dem Hinsetzen aufgefallen ist, ist dass es hier unwahrscheinlich dunkel und mitunter laut ist.
Nach wenigen Minuten wurde uns dann nicht etwa die Speisekarte gebracht, sondern lediglich eine Kreidetafel mit den aktuellen Tagesangeboten. Diese wurde uns dann von der Chefin des Hauses in aller Ausführlichkeit erklärt. Erstaunlicherweise hörten wir diesen Tafelmonolog wortwörtlich im Laufe des Abend noch einige Male von diversen Nebentischen...
Als ersten Gang entschiedich mich für eine Kalbscremesuppe und meine zwei Begleiterinnen für überbackene Jacobsmuscheln. Die Suppe war sehr in Ordnung, nur der gigantische Batzen Obers hätte nicht sein müssen. Bei den überbackenen Muscheln wurde ein viel zu intensiver Käse verwendet. Denn so wurde der eigentliche Geschmack der Muscheln zu sehr überlagert. Die Konsistenz der Muscheln war aber traumhaft! Weiter ging es mit Vitello tonnato, das in Ordnung war. Nicht mehr nicht weniger!
Als Hauptgang bekamen zwei von und die gegrillten Babycalamari, die bei weitem nicht so Butterweich waren wie uns beim Bestellen versichert worden war. Geschmacklich waren die Tintenfische mit Rucola-Grana-Salat aber sehr in Ordnung.
Außerdem bekamen wir noch eine Portion Spaghetti di vongole, deren Muscheln wirklich nur besserer Durchschnitt waren. Denn zum einen waren sie leicht zäh, zum anderen waren sie nicht optimal geputzt...
Zur Nachspeise teilten wir uns noch eine Portion Erdbeercarpaccio, dass lediglich aus einem Spiegel Mascarponecreme und einigen wenigen mitteldünn geschnittenen Erdbeerscheiben bestand und gut, aber unspektakulär war!
Während das Essen also insgesamt in Ordnung bis gut war, hat uns das Service im Sebastiano ein wenig gestört! Denn die Vorspeisen kamen bestenfalls fünf Minuten nach der Bestellung und drei Minuten nachdem der Aperitif gekommen war. Und nur drei Minuten nachde die Vorspeise gegessen war, kam auch schon das nächste. Als dann auch die Hauptspeise in absolut unnatürlicher Geschwindigkeit zu uns kam und wir zum Kellner bemerkten, dass wir doch nicht in so einem Eiltempo durchs Lokal fegen möchten, meinte dieser nur eher schnippisch, dass wir was hätten sagen sollen und das Essen jetzt nun einmal fertig ist! Und er könne das Essen ja nicht in die Küche zurückbringen...
Jedenfalls wird man hier als Gast kulinarisch durch den Abend gehetzt, was eigentlich im krassen Gegensatz zur sonst eigentlich eher gemütlichen Charme des Lokals steht! Dass er nur knapp weniger als die an dieser Stelle schon öfters dikutierten 10 % Trinkgeld bekam, war dann eigentlich schon fast großzügig von uns...
Bleibt zu sagen, dass das Sebastiano zwar wirklich in Ordnung ist wenn man sich zufällig in der Gegend rumtreibt! Eine längere Anreise ist es aber echt nicht wert!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mirLesenswert

Kommentare (3)

89726 am 25. Mai 2011 um 12:48

die fotos vom brot bringen PUNKTE !!!!

Gefällt mir
89726
Kein Tester
am 5. März 2011 um 10:29

Review sehr gut, aber diese Fotos.......

Gefällt mir
197
51
Polanski am 4. März 2011 um 12:15

typisch, diese österreichische Gäste! gibt es keine Speisekarte, ist der herr schon überfordert! kommt das essen zu langsam, ist der Gast ungeduldig, ist es zu schnell, fühlst du dich wie in eine Fastfood lokal. wenigstens hast du 10% trinkegeld gegeben, sehr großzüzig, ich trinke auf dich, mein bester!

Gefällt mir
Polanski
Kein Tester
Sebastiano
Mayerhofgasse 22
1040 Wien
Speisen
Ambiente
Service
37
39
25
12 Bewertungen
Sebastiano - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK