RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Gasthaus Kopp - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 5. November 2010
freidrich
1
1
0Speisen
1Ambiente
0Service

wohne seit kurzem in der naehe vom gasthaus kopp und bin heute motiviert durch die guten bewertungen mal dorthin essen gegangen.....
eine herbe entaeuschung triffts nur milde, schon beimeintreten war ich ein wenig geschockt. Ich meine altes aussehen und urgiges ambienete hat ja durchaus seinen reiz aber speisereste am boden unterm tisch, kellner die mit einem fetzen der offensichtlich auch zum tischabwischen verwendet wird glaeser putzen geht dann doch ein wenig ueber meine schmertzgrenze.
ich habs dann doch gewagt mir eine menue zu bestellen.... fehler....
die suppe war zwar ok aber um wasser mit einem suppenwuerfel zu mischen und ein par fritaten hinein zu geben muss man kein koch sein.
das schnitzel war guenstig und schmeckte auch so, flacksen ohne ende und geschmack nach altem oel. NICHT einmal die muehe das alte verprannte fast schon klebrige oel vom teller zu wischen tut man sich dort an. mir ist fast schlecht geworden. der kellner der anfangs recht freundlich war ist nachdem ich mich beschwert habe und ihn fragte wie alt das oel sei richtig rabiat geworden. nichts wie weg!!!!!

und jetzt kommts...
total veraergert bin ich dann gegangen.
der haus eingang neben kopp stand offen und man konnte den geruch von alten oel richen, mich hats interessiert und bin hinein. vom innenhof sieht man durch die fenster in die kueche und etwas grauslicheres hab ich noch nicht gesehn.
von den fliegengittern tropft!!! wortwoertlich das oel, alles was man sehen kann ist versifft und dreckig und stinkt!!!!

ich empfehle jeden vor dem besuch beim kopp sich mal die kueche vom innenhof anzusehen....
mir ist unverstaendlich das die so ueberhaupt offen haben duerfen.....

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mirLesenswert1

Kommentare (3)

am 10. November 2010 um 20:25

Es steht mir nicht zu, die Glaubwürdigkeit Deines Reviwes in Zweifel zu ziehen. Sollten sie aber ansatzweise stimmen bzw. echt Substanz haben, halte ich folgenden Weg für sinnvoller:
Marktamt Wien – Magistratsabteilung 59
Link

Ich werde trotzdem beim Kopp vorbeischauen, allein schon stimmungshalber ;)) Ein Obstler hinterher und die Keime haben eh`keine Chance!!!

Gefällt mir
3
1
am 7. November 2010 um 14:44

Auch ich möchte den Wahrheitsgehalt stark anzweifeln aber wenn auch nur ein Bruchteil davon den Tatsachen entsprechen sollte, dann hätte ich mich sofort vor Ort beschwert und zwar beim Chef.
Aber so liest es sich für mich wie eine persönliche Abrechnung aus welchen Gründen auch immer.

Gefällt mir
5
1
am 6. November 2010 um 14:59

Ich wage zu bezweifeln, das ihre geschilderten Zustände der Wahrheit entsprechen, sonst könnte ich mir nicht vorstellen, das dieses Lokal immer voll ist.
Das liest sich für mich wie die Bewertung von einem neidigen Konkurrenten.
Vor allem jemand der hier die erste Review schreibt über eine sogenannte Lokalinstitution, dem glaube ich kein Wort.
Achja bevor ichs noch vergesse. Stichwort Rechtschreibung. Ich empfehle das geschriebene vor dem online setzen nochmal zu kontrollieren, wenn man nicht so fit ist in der deutschen Rechtschreibung.

Gefällt mir
197
51
Gasthaus Kopp
Engerthstraße 104
1200 Wien
Speisen
Ambiente
Service
38
29
36
43 Bewertungen
Gasthaus Kopp - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK