RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Tiziano - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
Diese Review zählt nicht für die Gesamtwertung des Lokals, da dieser Tester dieses Lokal bereits neuerlich bewertet hat.
am 23. September 2010
Experte
laurent
300
58
27
3Speisen
4Ambiente
2Service
3 Fotos1 Check-In

Walt´s Empfehlungen sind ja zumeist nicht die Schlechtesten; also auf ins Tiziano:

Achtung: Wieder einer meiner langen Kommentare

Ein wunderschöner Innenhof, sonnig, das plätschern eines Springbrunnens, üppige Rosenpracht+wilder Wein, große Sonnenschirme, dazu bequeme Stühle, bei Prachtwetter die Tische ohne Tischtücher ( rechnet man um diese Uhrzeit mit keinen Gästen?) und dann warten und warten… Nachdem man sich nach 10 Minuten das Service organisiert hatte kam dann auch das Tischtuch und 4x Besteck eingestellt. In der Preisklasse – nennt sich zwar Pizzeria-Ristorante- eines Edelrestaurants würde man sich einen gedeckten Tisch erwarten und nicht Besteck zur Selbstentnahme. Das Innere des Lokales fast schon elegant mit weißen Tischtüchern und allerlei detailverliebten Dekorationskleinigkeiten, welche Italienfeeling aufkommen lassen. Das Speisenangebot sehr vielfältig, Pizza, Pasta, tolles Fischangebot und eine Tageskarte mit Kürbis und Wildgerichten.

Zum Essen: Bandnudeln mit Flusskrebsen in Trüffelöl: Die Nudeln richtig al dente mit Biss, die Portion (16,90) ausreichend bis üppig. Ob die Penetranz des Trüffelöles ein idealer Partner zur Feinheit der Krebse ist – darüber möge sich der Küchenchef Gedanken machen, ebenso ob Weniger (von frischen Krebsen) nicht Mehr wäre (als die Unmenge an Krebsen aus der Dose). Dazu wurde „frischer“ Parmesan zum Selbstreiben eingestellt, Gute Idee. Allerdings entpuppte sich der Parmigiano als nicht gereift sondern nur alt und von grauslicher Qualität- machte ein ansonsten ganz gutes Gericht ungenießbar.
Rumpsteak von Grill auf Rucola-Artischocken mit Rosmarinkartoffeln: Sehr gute Fleischqualität, exakt so gebraten wie gewünscht, die Rosmarinkartoffeln waren – sehr gute- Braterdäpfeln. Gut marinierter Rucolasalat und Artischocken aus der Dose.

Das bescheidene Dessertangebot nebst Panna Cotta,Tiramisú noch Profiterol (Brandteigkrapfen in Schokoladensoße): Ok; halt so wie in jeder X-beliebige Pizzeria weil gekauft. Sowas findet man in jedem Supermarkt; muss ich dafür in ein Restaurant gehen?

Service: Naja; wenn man sie längste Zeit der einzige Gast ist sollte es nicht schwer sein guten Service zu bieten. Naja; trotzdem sitzt man 10 Minuten ohne Servicekontakt und betrachtet den leeren Teller. Dass Herr Ober nicht mehr weiß welches Getränke man vor 20 Minuten bestellt hat und dann prompt das Falsche bringt; naja – auch die Reaktion auf die Reklamation wegen des Käses war naja. Gibt es dafür eine 3- Gut?
Kleines feines Weinangebot, sogar zwei Süßweine glasweise, mehrere Grappe, supersaubere Toiletten, - also an der Hardware liegt´s nicht. Zu dem was es scheint zu, was es vorgibt - Wir servieren original italienische Küche auf hohem Niveau- fehlt noch einiges
Man kann hingehen; wirklich empfehlen, naja….

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja21Gefällt mir5Lesenswert4

Kommentare (2)

am 15. Oktober 2010 um 07:07

Tiziano ist ein italienisches Lokal und das von Walt beschriebene ist etwas saisonales aus der österreichischen Küche. Wahrscheinlich deshalb eigenartig

Gefällt mir
197
51
Unregistered am 15. Oktober 2010 um 06:45

Serviettenknödel und Rotkraut zu einem Wildgericht sowie eine Kürbissuppe mit Kernöl

Was ist daran seltsam???

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
Tiziano
Schönbrunner Allee 66
1120 Wien
Speisen
Ambiente
Service
35
35
32
15 Bewertungen
Tiziano - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK