RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Jolly Ox - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 15. September 2010
Meidlinger12
197
51
18
5Speisen
4Ambiente
3Service
Gelistet in: Steakessen in Wien

So jetzt waren wir endlich auch im Jolly Ox und vorweg, es hat sich ausgezahlt!

Die Anreise ist für uns als Öffifahrer etwas umständlich aber da ich auch gerne zu Fuß gehe, bin ich gleich vom Praterstern weg alles zu Fuß gegangen. Grob beschrieben liegt das Lokal zwischen Schüttelstraße und Prater Hauptallee.

Da wir wieder mal recht zeitig dran waren, waren erst 1 od 2 Tische besetzt und wir konnten uns sogar einen Tisch im hinteren Bereich aussuchen.

Uns wurden auch die rohen Fleischteile präsentiert, was Erinnerungen an Griechenland weckte, da dort auch die frischen Fische am Tisch präsentiert werden.

Auf alle Fälle sollte man sich einen Aperitiv und eine Vorspeise bestellen um die, doch sehr lange Wartezeit auf das Steak zu überbrücken.

In der Zwischenzeit kann man auch im Extrazimmer, wo der Wein ausgestellt ist gustieren, welches Flascherl man zum Steak dann nimmt.

Anfangs wird ein sogenannter "Gruß aus der Küche" gereicht. Zur Vorspeise wählten wir eine überaus leckere Cremesuppe und ein Beef Tartare.

Ich habe folgenden Verdacht, warum die Wartezeit teilweise solange ist.
Wenn die meisten Tische reserviert sind und die Gäste ihre Steaks bestellt haben, dann wird darauf geschaut das alle Steaks gleich fertig werden und alle Gäste fast gleichzeitig ihre Steaks auf den Teller bekommen.

Aber das Warten lohnt sich. Anfangs dachte ich schon, als ich das Fleisch auf den Teller bekam, auweiah das schaut irgendwie zäh aus, aber als ich dann den ersten Bissen im Mund hatte, war ich glücklich. smile

Die Beilagen die dabei sind, sind von der Portion her nicht groß, aber so ist der Schwerpunkt beim Steak, wo er auch sein sollte. Da hatte ich nämlich ein Negativerlebnis der anderen Art in einem anderen bekannten Steaklokal in Wien, wo man von der Fülle und Menge der Beilagen beinahe erschlagen wurde.

Hier ist das Steak der Mittelpunkt, so wie es sein soll.

Nach dem Zahlen und beim Hinausgehen, blieben wir doch noch an der Bar hängen und wir konnten einiges erfahren über das Lokal und warum der Wirt so gut Steaks grillen kann. ;-)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja17Gefällt mirLesenswert2

Kommentare (9)

Unregistered am 7. März 2011 um 15:30

Ich habe auch in anderen Foren gelesen dass da anscheinend ein "System" dahintersteckt dass alle ihre Steaks gleichzeitig bekommen. So wie im "Entrecote" in Paris. Wenn man also weiss in etwa wann diese Uhrzeit ist, kann man dann die Reservierung vielleicht so legen? Kommt das sonst Jemandem so vor?

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
am 8. Jänner 2011 um 17:23

Weil er einige Jahre in Amerika gelebt hat und es sich dort abgeschaut hat.

Gefällt mir
197
51
steakbert am 5. Jänner 2011 um 10:27

Und warum kann der Koch die Steaks so gut zubereiten?

Gefällt mir
steakbert
Kein Tester
Lisa am 6. Dezember 2010 um 21:57

ich war am Samstag zum ZWEITEN MAL im Jolly Ox & muss sagen: diese Steaks sind einfach der HAMMER! Wirklich gut, auch wenn die Wartezeit etwas lang ist, aber das weiß man wenn man dort ist und sollte man nicht negativ bewerten. Schließlich schmeckt das Steak dann wunderbar! Immer wieder gerne!

Gefällt mir
Lisa
Kein Tester
Unregistered am 16. November 2010 um 14:47

nein, der hat sogar einen echten Holzkohlenfgrill auf dem er die Steaks brät! Best Beef ever in Vienna!!!

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
Unregistered am 16. November 2010 um 14:47

nein, der hat sogar einen echten Holzkohlenfgrill auf dem er die Steaks brät! Best Beef ever in Vienna!!!

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
Unregistered am 16. September 2010 um 15:33

die Beilagen sind viel zu klein dort. ehrlich. im rocky docky sinds viel zu gross. ehrlich.

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
colombin am 16. September 2010 um 15:21

Danke für den ausführlichen und informativen Beitrag. vorallem bin ich glücklich das ich erfahren konnte das der meidlinger gern zu fuss geht.
und gottseidank hats weniger beilagen gegeben.

Gefällt mir
colombin
Kein Tester
Unregistered am 15. September 2010 um 23:22

Ich habe vor Kurzem irgendwo gelesen (glaube Kurier), dass man in New York die besten Steaks brät. Dort aber immer kurz angebraten. Scheint hier ja genau umgekehrt zu sein.

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
Jolly Ox
Josef-Gall-Gasse 5
1020 Wien
Speisen
Ambiente
Service
44
38
29
28 Bewertungen
Jolly Ox - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK