RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Gasthof - Restaurant Kalteis - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 14. August 2010
Brigitta
3
2
1
4Speisen
4Ambiente
4Service

Na weil ihr sooo liiiieb bittet + Dank aktueller Homepage das Restaurant Kalteis ein Versuch den Abend zu rekonstruieren:

Von einem befreundeten Paar (Gastronom und Sommelier )wurden wir in die NÖ Voralpen, ins Pielachtal gelotst, ihrer Meinung nach zwar kein Geheimtipp mehr, aber eine absolut empfehlenswerte Adresse. Uns war das Lokal bis dato unbekannt, sie kennen unsere Vorlieben, also waren wir sehr gespannt. Pünktlich zum vereinbarten Zeitpunkt (man hatte reserviert) trafen wir beim Kalteis ein. Die Gaststube (für Raucher) so wie sich eine Gaststube gehört; dahinter ein gemütlich eingerichteter Raum, Föhrenstüberl, in hellem Holz, leicht rustikal, sehr gemütlich.
Das Service: Chef mit gediegenem Schmäh, Seniorchef mit hintergründigem Schmäh und ein erquickend nettes, junges Fräulein Praktikantin- eine Wohltat. Freundlich und umsichtig, der Chef mit Weinempfehlungen die den Punkt treffen, mein Weinfreakiges Vis a Vis und auch Sommelier&Gastronom waren begeistert. Da gab es zuerst Dirndlsekt (das Pielachtal ist ja als Dirndltal bekannt), dunkles Roggenbier und Schnapserl- in toller Auswahl - zu Gebäck und Aufstrich. Sauvignon Blanc aus der Wachau ( Jäger) Riesling vom Holzapfel, Rotweincuveé aus Deutschkreutz- exzellent ausgesuchte Weinempfehlungen.
Jakobsmuscheln im Speckmantel auf Parmesansauce und Ruccola- passte bestens
Klare, würzige Fischsuppe mit Glasnudeln- mit dezenter Scharfe ein reichlich Einlage (allerdings mehr Krebs als Fisch)
Natur gebratenes Filet vom Mariazeller Wildsaibling auf Sommertrüffelrisotto und Trüffelsauce- Perfekt gebraten- herrliche Kombination
Geschmorte Kalbsbackerl mit lauwarmen Essiglinsen und Erdäpfelpürée- Das Highlight meines Essens: Butterweiche Backerl in feinstem Safterl mit den Linsen – eine Traumkombination
Flüssiger Schokokuchen mit Vanilleeis: ***

Meine bessere Hälfte delektierte sich am Menü:
Carpaccio vom Maibock auf Pfeffersauce mit Pecorino, auch die Fischsuppe, gebackene Steinpilze mit Sauce Tartare, gratinierte Lammkotelette mit Steinpilzstrudel. Anstelle Ingwer-Chillischokolade mit Dirndlschafkäse ließ er sich wunderbare Marillenknödel offerieren, die meinige Kostprobe davon konnten seine Begeisterung verstehen. Ansonsten noch am Tisch: Babyspinatcremesuppe mit getrüffeltem Erdäpfelpürée , Kalbstafelspitz in allerbester Qualität mit Eierschwammerlsauce, Steinpilz – Biskuiteroulade auf Paradeiser – Minzedressing und eingelegten Eierschwammerl-zwar nichts davon gekostet. Die hörbaren aah´s und ooh´s zeugten von Zufriedenheit und Begeisterung. Besonders noch zu erwähnen: Die Möglichkeit von Damenportionen (mehr Beilage als Fleisch) und auch halben Portionen; so hat man die Möglichkeit mehrere der Kalteisschen Köstlichkeiten zu kosten ohne nach drei Gängen übervoll zu sein Schön dass es solche Perlen, Kleinode der Gastronomie noch (im versteckten) gibt.
Ambiente, Küche, Service vom Feinsten; Danke nicht zu viel versprochen. Lieber Freund Sommelier: Dir vertraue ich nicht nur in deinem Lokal, bei dir/euch kann man sich auch auf Restaurantempfehlungen verlassen

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja14Gefällt mir4Lesenswert2

Kommentare (2)

am 15. August 2010 um 09:36

Ja genau, das sind Kommentare unter denen man sich auf Grund der Schilderung wirklich was vorstellen kann, ein Bild machen kann

Gefällt mir
0
1
Unregistered am 15. August 2010 um 01:14

Klingt gut, werden hinfahren!

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
Gasthof - Restaurant Kalteis
Melker Strasse 10
3204 Kirchberg
Niederösterreich
Speisen
Ambiente
Service
43
37
43
3 Bewertungen
Gasthof - Restaurant Kalteis - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK