RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Stern - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 28. Juli 2010
Experte
laurent
301
58
27
3Speisen
2Ambiente
3Service

45- 33- 42 das muss ja was Besonderes sein. Gestern im Tuttendörfl, heute auf in den 11. Dank Navi war das Lokal leicht gefunden, mit Parkplätzen schaut’s eher schlecht aus. An der klassischen Wirtshausschank vorbei, durch einen kleinen, holzvertäfelten Raum in einen großen Saal hindurch wurde man in den Innenhof geleitet. Dieser schaut recht manierlich aus, bietet Platz für ca. 60 Personen und ist teilweise überdacht; allerdings auch mit einigen Unrat „verziert“. „Tote“ Pflanzen, leeren Kübeln, verdreckter Boden bis hin zur Waschmaschine ist da einiges Unansehnliches. Die Speisekarte ist riesig; mehrere Zetteln mit Rindfleisch, Sommerliches, Innereinen, Tageskarte ergibt eine Auswahl von über 70 Speisen!
Man sitzt auf nicht unkomfortablen Holzklappsesseln bei Tisch mit Ottakringer-Bierdeckeln, Salz, Pfeffer und Aschenbecher (den könnte man auch ausleeren), Papierservietten, trinkt Zwickl Seidl, 2,80€ oder die unglaublich günstigen Weine ( Bouteille Welsch vom Artner um 9 ( Neun),60 bis hin zu Gr. Veltliner Loibner Berg Smaragd 2005,FX Pichler, Wachau um 64,00€

Gang 1: Steinpilz-Eierschwammerl Tagliatelle 9,90€-
Die Nudeln leicht cremig wenn auch mehr well als al dente, die Eierschwammerl klein und bissfest, die Steinpilze herrlich im Aroma: Keine große Kochkunst; allerdings auch kein Gericht bei der es Kochkunst bedurfte, allerdings in riesiger Dimension
Gang 2: Ochsenwangerlragout mit Waldpilzen und Serviettenknödel 10,90-

Drei Scheiben Knödel( Füllvolumen für den Magen ohne Eigengeschmack und Würzung), das Ragout ein mächtiges Konzentrat und voller Aromen, die Pilze wie bei Gang 1 zusätzlich mit Lauch, die Backerl wunderbar geschmort ohne das sie zerfielen; ein gutes Gericht. (Aschenbecher könnte man auch ausleeren)
Gang 3: Kalbsnierenscheiben gebraten mit Apfel, grünem Peffer und Petersilerdäpfeln 14,90€
20 DAG Petersilerdäpfeln, dazu drei Scheiben der Niere schön im Fettbeet gebraten, das Safterl dazu idealtypisch mit zarter Grünpfefferschärfe; das war großartig (Aschenbecher könnte man auch ausleeren)

Gang 4: Hausgemachte Marillenknödel mit Butterbrösel 5,20€
Die allerbesten des Jahres 2010 (wenn ich auch noch nicht viele gegessen habe; werden kaum zu überbieten sein) Ideale Proportion aus luftig, flaumigem Teig zu süßer, feinsäuerlicher Marille und Bröse lbutter.
Guter Segafredo-Cafe, nett weil mit Wasser serviert.- Freundlich verabschiedet mit dem Gedanken da mal wiederzukehren

Für das Stern würde ich eine kurze Anreise in Kauf nehmen; wenn man in der Gegend ist allerdings schon empfehlenswert

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja24Gefällt mir7Lesenswert6

Kommentare (9)

am 27. März 2012 um 20:12

Nudeln mehr als al dente, keine große Kochkunst; Knödel ohne Eigengeschmack und Würzung- das ist für mich kein SEHR GUT sondern ein GUT

Gefällt mir
Experte
301
58
hubsi am 27. März 2012 um 16:42

@Laurent: Warum nur 3 Punkte für "Speisen" wenn die Beschreibung überdurchschnittlich gut ausfällt ("großartig", allerbesten des Jahres 2010", "gutes Gericht")???

Gefällt mir
hubsi
Kein Tester
Christian Werner am 9. August 2010 um 08:35

@Gourmi Das Hausbier ist das Rotzwickl von Ottakringer, das es kaum in anderen Lokalen in Wien gibt.

@Laurent freue mich auf ihren nächsten Bericht

Mfg Christian Werner
Stern Gasthaus
Braunhubergasse 6
1110 Wien
www.gasthausstern.at

Gefällt mir
Christian Werner
Kein Tester
am 6. August 2010 um 15:00

Christian Werner, 05.08.2010, 21:28 Ja danke, eine sehr erfreuliche Reaktion.

Werter Herr Christian Werner: persönlich begrüßen und bei einem Glaserl Wein über Küche usw. zu philosophieren... ist nicht so meines, werde aber gerne wieder davon berichten wenn ich wieder im Stern gewesen bin

Gefällt mir
Experte
301
58
Gourmi am 6. August 2010 um 00:33

Ganz dumme Frage: Ist das auf der Karte angebotene "Hausbier" selbst gebrautes Bier ?

Gefällt mir
Gourmi
Kein Tester
Gourmi am 6. August 2010 um 00:30

SEEEHR erfreuliche Reaktion !!

Gefällt mir2
Gourmi
Kein Tester
Christian Werner am 5. August 2010 um 21:28

Sehr geehrter Laurent,

auch ich möchte mich bei Ihnen für die gute Kritik bedanken. Ich sehe Kritik immer als einen Anstoß an mir und dem Stern zu arbeiten. Ich werde mir ihre positiven und auch die nicht so positiven Eindrücke zu Herzen nehmen, und weiter am Stern arbeiten.

Als sofortige Maßnahme habe ich mich der Waschmaschine einer Hauspartei angenommen. Auch mich störte diese schon seit längerem. Bei Ihrem nächsten Besuch werden Sie auch ein neues Hochkräuterbeet im Garten vorfinden. Auch ein Dekorationselement wurde gebaut, allerdings haben wir noch nicht die nötigen Weinflaschen zusammen, um es am Abend in voller Pracht zur Geltung kommen zu lassen.

Auch mein Service- und Küchenpersonal werde ich laufend, wie bisher, schulen damit hier die von mir angestrebte Qualität meinen Gästen zu Gute kommt. (Aschenbecher, zuviel Beilage am Teller, Rezeptur der Serviettenknödel)

Ich würde Sie noch bitten mir eine Woche Zeit zu geben (das Hochbeet und das Dekorationselement werden noch mit Terrassenholz verkleidet) um noch einige Arbeiten abzuschließen.

Des weiteren würde ich mich freuen Sie einmal persönlich begrüßen zu dürfen, und eventuell bei einem Glaserl Wein über Küche usw. zu philosophieren.

Mfg Christian Werner
Stern Gasthaus
Braunhubergasse 6
1110 Wien

Gefällt mir5
Christian Werner
Kein Tester
am 28. Juli 2010 um 21:57

Danke; man bemüht sich.....

Gefällt mir
Experte
301
58
Gourmi am 28. Juli 2010 um 20:06

Es gibt ja doch noch wirlich brauchbare Reviews. Vielen Dank !!!!

Gefällt mir
Gourmi
Kein Tester
Stern
Braunhubergasse 6
1110 Wien
Speisen
Ambiente
Service
41
37
43
33 Bewertungen
Stern - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK