Silberwirt - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 21. Februar 2019
InaHummel
60 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 9
3Speisen
2Ambiente
3Service

Einem Abendtermin vor zwei Wochen haben wir es zu verdanken, ins Schlossquadrat gekommen zu sein.
Den besten Ehemann von allen und meine Wenigkeit verschlug es in den Silberwirt.
Ich weiß nicht mehr, ob ich an diesem Abend besonders empfindlich war, aber der Durchgang zum Restaurant wirkte auf mich ein wenig "grindig".
Unbeleuchtet, Schmierereien an den Wänden: jedenfalls nicht wirklich einladend!
Dann einfach hinein ins Lokal!
Nett, relativ klein, Nichtraucher.....
Wir besetzten einen Vierertisch im vorderen Bereich (es gibt auch noch einen Nebenraum) und bekommen von der jungen Kellnerin gleich die Speisekarten überreicht.
Ein Stück weiter vorne, gleich gegenüber der Schank sitzen Köche bei Bier und Schnaps und besprechen Dienstpläne und Speisenfolge.
Wir bestellen bei der Kollegin einmal ein großes Bier und ein Achterl grünen Veltliner samt Wasser.
Zum Essen einmal die Rindersulz mit Zwiebel und Kernöl und einmal die Kürbistascherln mit Rohscheiben von blauen Erdäpfeln.
Getränke werden sofort serviert, aber auch die Speisen sind erstaunlich rasch zur Stelle!
Meine Tascherln mit Soße sind leider nur lauwarm....gerne hätte ich zehn Minuten länger gewartet und heißes Essen bekommen!
Dass ich die kleine Portion gewählt habe, bereue ich nicht, denn sie ist groß genug, nur leider kaum gewürzt.....
Laut Urkunde an der Wand hat das Restaurant eine Gabel bei "Michelin" erkocht. Wie dies gehen konnte, ist für uns unverständlich!
Dem besten Ehemann von allen schmeckte seine Sulz recht gut!
Alles in allem ein einfaches Gasthaus mit ebensolcher Küche......es lohnt sich nicht wiederzukommen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir4Lesenswert2Kommentieren

Kommentare (3)

am 23. Februar 2019 um 07:20

Eine Gabel bei Falstaff; naja was bedeutet das? Etwa:.... das Produkt am Teller wurde als genießbares Essen erkannt?

Gefällt mir
Antworten
Experte
329
59
am 22. Februar 2019 um 11:19

Du hast Recht! Ich habe das wirklich verwechselt! Es war eindeutig eine Gabel, also Fastaff!

Gefällt mir
Antworten
60
1
am 22. Februar 2019 um 10:31

Meintest du vielleicht Falstaff statt Michelin? Michelin zeichnet mit Sternen aus und Falstaff mit Gabeln.

Gefällt mir
Antworten
Experte
222
39
Zum Lokal »Alle neuen Lokal Bewertungen »
Silberwirt
Schloßgasse 21
1050 Wien
Schlossquadrat
Silberwirt - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go
Zum Lokal »
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK