RestaurantTester.at
Donnerstag, 21. Juni 2018

Restaurant Bauer - Bewertung

am 5. Dezember 2016
mascn
24 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 4
3Speisen
4Ambiente
5Service

Ja, Speisen = 3. Auch wenn es vielleicht Tradition ist, aber in einem Michelin-Restaurant Fleischkäse zu servieren, der sich in keinster Weise von dem abhebt, was ich nebenan beim Metzger bekomme, ist ehrlich gesagt eine Frechheit, davon abgesehen, dass es auch einfach nur unkreativ ist. (War im gleichen Monat bei Filippou und im Steirereck, das Restaurant Bauer im gleichen Atemzug zu nennen, würde den anderen Unrecht tun.) Aber nicht nur das: der Fisch an dem Abend hatte nichts Leichtes, schien übergart, und insgesamt auch hier, sowie beim süssen Abschlussgruss aus der Küche: nichts, was einem in Erinnerung bleiben wird.

Als Positivum: die Weine insgesamt allesamt sehr gut, auch wenn ich es bzgl. Weinbegleitung etwas seltsam fand, zur Vorspeise einen Süsswein serviert zu bekommen.

Service war sehr freundlich, aber die Konkurrenz grossartiger Restaurants in Wien ist zu stark, als dass man sich hier auf den Lorbeeren ausruhen darf. Also bitte: ein bisschen mehr Mühe geben.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswertKommentieren

Kommentare (11)

am 12. Jänner 2018 um 19:12

Google:
Leberkäse, Fleischkäse oder Fleischlaib ist eine in der deutschen, österreichischen und Schweizer Küche[1] verbreitete Brühwurstsorte. Charakteristisch ist seine eckige Pastetenform. In Norddeutschland wird als „Leberkäse“ auch eine in Därme abgefüllte, nicht gebackene Brühwurst mit runder Schnittform angeboten. Ursprünglich wurde dem Leberkäse Leber beigemengt, heute ist die Bezeichnung Fleischkäse (ursprünglich ein Schweizer Wort) treffender, da diese Zutat zumeist keine Verwendung mehr findet. Die Bezeichnung als Käse leitet sich lediglich von der Form der Laibe ab.

Gefällt mir
Antworten
Experte
69
49
am 8. Dezember 2016 um 06:29

Ist im Fleischkaese auch Leber enthalten? Kaese manchmal ja im Kaeseleberkaese...

Gefällt mir
Antworten
Experte
152
83
am 7. Dezember 2016 um 17:18

@adn: Ich hoffe nur, dass die Tiroler den Fleischkaas einfach nur sauguat finden und nicht vielleicht sogar lecker. :-)

Gefällt mir
Antworten
Experte
69
49
am 7. Dezember 2016 um 11:17

Sogar das Wort Fleischhocker soll in Wien gebräuchlich sein ;-)

Gefällt mir2
Antworten
202
37
am 7. Dezember 2016 um 08:05

RIchtig so, magic, das musste einfach mal gesagt werden. Da Du Dich da gut auszukennen scheinst, wie sagt man eigentlich "engstirnig" in Österreich?

Gefällt mir1
Antworten
24
1
am 6. Dezember 2016 um 23:58

Ich widerspreche Dir ungern, magic, aber in Tirol isst man Fleischkaas, nicht Leberkäse. Link

Gefällt mir1
Antworten
Experte
97
49
am 6. Dezember 2016 um 23:32

Verständlich hin und verständlich her: Wir leben in Österreich!

Wir gehen zum Fleischhauer (nicht zum Metzger oder butcher), wir essen hier in unserem Land keinen Fleischkäse sondern Leberkäse.

Im Lokal bestellen wir in diesem Land auch keine Pfifferlinge, sondern Eierschwammerln, usw.!

Gefällt mir1
Antworten
Experte
69
49
am 6. Dezember 2016 um 14:44

Fleischer ist ebenso verständlich wie Metzger. Fleischhauer wäre aber besser. Pepihacker geht gar nicht! Da würden sich bei mir die Haare aufstellen ;-).

Gefällt mir1
Antworten
am 6. Dezember 2016 um 08:24

Danke, finde ich auch! Oder wäre "Leberkäse" und "Fleischer" verständlicher gewesen?

Gefällt mir1
Antworten
24
1
am 6. Dezember 2016 um 07:31

Sehr schoenes Deutsch~!

Gefällt mir1
Antworten
Experte
152
83
am 5. Dezember 2016 um 16:42

Fleischkäse. Metzger.
Mir stellen sich die Haare auf.

Gefällt mir3
Antworten
Experte
69
49
Zum Lokal »
Restaurant Bauer
Sonnenfelsgasse 17
1010 Wien
SpeisenAmbienteService
45
39
49
8 Bewertungen
Restaurant Bauer - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go
Zum Lokal »
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK