RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Gasthaus zum Krug - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 10. August 2016
WWW68
31
1
12
4Speisen
3Ambiente
4Service

Ein Kanukurs auf der Salza führt mich in die entlegeneren Gebiete Österreichs. Diesmal nach Wildalpen. Von dort geht es nochmals 5km weiter nach Hinterwildalpen. In dem kleinen Ort gibt es ein Gasthaus bedeutender Größe, das auch Zimmer anbietet und eine lange Tradition hat: Die Speisekarte bietet dem Gast eine ausführliche Einleitung über die Geschichte des Gasthauses und jenen Familien, die das Gasthaus seit 1824 betreiben.

SERVICE 40
Das Service ist zügig, ausgesprochen freundlich und aufmerksam und es gibt daran absolut nichts auszusetzen. Regelmäßig wird nachgefragt, ob alles in Ordnung ist. Also, ganz so, wie man es sich wünscht. Anzumerken ist, daß zum Zeitpunkt meiner Anwesenheit nur wenige Gäste im Lokal waren, was natürlich aufmerksames Service erleichtert.

AMBIENTE 30
Die Einrichtung der geräumigen Gaststube ist rustikal und ins Gemütliche gehend. Das Lokal teilt sich dem Prinzip nach in einen Raucher- und Nichtraucherbereich. Dabei kann aber von einer wirklichen Trennung kaum gesprochen werden: Ein großer, offener Durchgang verbindet die beiden Bereiche. In diesem Ort und Lokal ist vor allem richtig, wer die absolute Ruhe sucht: Im Lokal dudelt kein Radio störend vor sich hin, kein Mobilfunknetz ist verfügbar und mobiles Internet sowieso nicht.

SPEISEN 40
Das Speisenangebot in dem Lokal ist ausgewogen. Fleischspeisen finden sich in der Karte ebenso wie Alternativen dazu . Die Preise sind recht günstig: Grillteller und Schweinsschnitzel kommen auf jeweils 10.80 EUR, eine Scholle auf 10.40 EUR.
Ich bestelle eine Leberknödel-Suppe (3.- EUR). Der Knödel ist groß und wohlschmeckend – nicht zu würzig und von der Konsistenz her nicht zu fest. Die anschließend bestellten Marillenmarmelade-Palatschinken (2 Stück um 4.20 EUR) sind geradezu perfekt: äußerst flaumig, weich, luftig, locker, nett angerichtet und in gleichmäßig goldgelber Färbung liegen sie vor mir. Phantastisch.
Ein ebenfalls am Tisch bestellter kleiner gemischter Salat (mit Kernöl) kommt ebenfalls gut an. Der begleitend bestellte Apfelsaft groß gespritzt (3.80) hat unauffällige Standard-Qualität.

Nach einer Übernachtung in einem der sehr ordentlich und modern wirkenden Zimmer konsumieren wir noch ein Frühstück, das allerdings frei von Höhepunkten ist: Es enthält eine Schinken/Käse/Wurst-Platte, zwei Marmelade-Sorten und ausschliesslich Langsemmeln, die nur mässig knusprig sind. Kritisch anzumerken ist, daß der Orangensaft (ohnehin nur ein Konzentrat à la Cappy) mit Leitungswasser verdünnt wird und daher eher schwach ist. Aber das soll dem guten Gesamteindruck, den wir im Lokal in puncto Speisenqualität mitgenommen haben, keinen Abbruch tun.

FAZIT:
Alle, die nicht unbedingt ein luxuriöses Ambiente benötigen, sondern sich in bodenständigen Lokalen wohlfühlen und in guter Qualität preiswert essen möchten, sind hier gut aufgehoben. Vom Niveau her besser als in solch einem kleinen Ort erwartet.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir9Lesenswert7

Kommentare (1)

am 11. August 2016 um 22:57

Ach Hinterwildalpen, da werden Errinnerungen wach, nicht nur an die steirische Langsemmel.

Schöner Bericht. Danke

Gefällt mir
29
10
Gasthaus zum Krug
Hinterwildalpen 49
8924 Wildalpen
Steiermark
Speisen
Ambiente
Service
40
30
40
1 Bewertung
Gasthaus zum Krug - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK