RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Sternberg - Bewertung

am 3. August 2016
Speisen
3
1
1
1Speisen
2Ambiente
3Service

Wir waren an einem Samstag Abend zu Gast und hatten im Garten reserviert. Bei unserer Ankunft fanden wir zunächst niemanden um nach unserem Tisch zu fragen, doch dann entdeckten wir eine Person, welche sich hinter einen Busch zum Rauchen zurückgezogen hatte. Unser Tisch war reserviert, aber wir wurden darauf hingewiesen, dass wir zu spät (20 Min.) sind. Zu dieser Zeit waren ca. 60% der Tische besetzt. In dem Gartenteil in dem wir unseren Tisch hatten sah es ordentlich aus, was man vom hinteren Teil nicht sagen kann. Wir bestellen u.a. Carpaccio, eine Salat mit gebackenen Schafkäse und einen Salat mit Backhendl. Das Carpaccio war auf ein Ruculasalat angerichtet, darüber eine paar Spritzer von dem dickflüssigen Balsaminco, am Rand zwei wässrige Tomatenscheiben, zwei Guckenscheiben und er Rand war mit Pfeffer (keinem frisch gemahlenem Pfeffer) bestreut. Als ich nach Olivenöl fragte, bekam ich Balsamicoessig und Öl (welches Öl das war - keine Ahnung?) nach Olivenöl hat es nicht geschmeckt. Dazu gab es auch noch drei dünne Scheiben eines normalen, weichen Weißbrotes - grausig! Mein Backhendlsalat war einer der geschmacklosesten die je gegessen habe. Das Backhendlfilet viel zu lange gebacken (sah wie ein fertig gekauftes aus), der Kartoffelsalat hat nach nichts geschmeckt (bin mir nicht sicher, ob der nicht auch ein fertiger aus dem Eimer war) und der Salat war auch nicht angemacht. Schon mal was von Kürbiskernöl und Kürbiskernen gehört? Meine Schwester hat die Bedienung gefragt, nachdem Sie den Salat auf den Tisch gestellt bekam, ob der angemacht ist? Die Bedienung hat mit den Schultern gezuckt und gesagt Sie fragt mal nach. Auf die Antwort wartet meine Schwester noch heute.
Der Salat meiner Schwester bestand aus harten, äußeren Salatblättern, wässrigen Tomaten und ein paar Gurkenscheiben - alles ohne Dressing. Der Schafkäse war paniert und hat so widerlich geschmeckt, dass meine Schwester das halbe Gericht nicht gegessen hat. Auf die Frage des Obers: Hat es Ihnen geschmeckt? Hat Sie gesagt: NEIN! Der Ober hat es zur Kenntnis genommen.
Wir sind schon sehr oft im Sternberg zum Essen gewesen und waren immer zufrieden. Hat die Küchenmannschaft gewechselt oder der Inhaber? Es ist auf jeden Fall auch sehr peinlich, wenn man einen Besuch einlädt und dann so ein Essen vorgesetzt bekommt.
Wir halten erst mal Abstand vom Sternberg.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert

Kommentare (3)

am 3. August 2016 um 17:33

Die Gräfin ist ausgenommen. In allem.

Gefällt mir2
Experte
389
56
am 3. August 2016 um 15:36

Aber wäre es nicht schade, wenn wir keine Berichte von der "Gräfin am Naschmarkt" hätten?

Gefällt mir3
Experte
48
22
am 3. August 2016 um 14:28

Wenn es gut war schreibt man nichts, aber wehe es ist nicht in Ordnung. Dann geht die Schreiberei los.

Gefällt mir7
Experte
389
56
Sternberg
Industriestrasse 65
1220 Wien
Speisen
Ambiente
Service
30
34
32
15 Bewertungen
Sternberg - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK