RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Winklers zum Posthorn - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 25. Mai 2016
Experte
hbg338
389
56
29
4Speisen
5Ambiente
5Service
15 Fotos1 Check-In

Die Anfahrt erfolgte mit der Straßenbahnlinie O. Aus beruflicher Erfahrung im 3. Bezirk war mir klar das hier die Chance auf einen Parkplatz sehr gering ist. An der Ecker Posthorngasse/Ungargasse erwartete mich schon der erste Bote des Lokals, eine Tafel auf welcher die beiden Tagesmenüs angeschrieben waren. Vor dem Lokal der Gastgarten. Noch verwaist, da ich noch vor der Öffnungszeit beim Lokal eintraf und auch das Wetter nicht unbedingt zu einem Besuch im Freien einlud. Als kurz darauf ein Gast das Lokal betrat folgte ich ihm und trat über eine minimale Stufe ein.

Der erste Eindruck. Ein Lokal in welches ich mich auf den ersten Blick verliebte. Genau solche Lokale werden leider immer weniger, und umso mehr freut es mich wenn diese noch gute Küche bieten und auch regen Zuspruch finden. Auf das Ambiente will ich nicht näher eingehen. Einfach die Bewertung von „Stammersdorfer“ lesen, dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Nachdem ich von der Chefin einen Platz an einen kleinen Tisch gleich neben dem Eingang und gegenüber der Schank zugewiesen bekommen hatte wurde mir von der Servicekraft die Tageskarte überbracht. Da ich mich schon auf der Homepage vorinformiert hatte bestellt ich gleich den Holunderblütensaft gespritzt. Leider momentan aus, war der Kommentar der Servicekraft. Dieser wird erst nachproduziert, scheinbar hausgemacht. Als Alternative wurden mir die Verschiedensten Säfte angeboten. Ich wählte den Zitronensaft mit Sodawasser 0,5L. (€ 3,50). Gleich vorweg dieser war hervorragend. Perfekt gemischt mit leichter Säure, jedoch diese nicht zu intensiv. Als Suppe wählte ich die Leberknödelsuppe (€ 3,90) und das Wiener Schnitzel vom Schwein mit Erdäpfelsalat (€ 9,50) als Hauptspeise.

Die Wartezeit nutzte ich für einen Besuch der Toiletten. Alt, relativ eng, für Rollstuhlfahrer ungeeignet aber sauber und gepflegt. Dekoriert mit äußerst positiven Berichten von diversen Gastromedien. Sehr interessant und informativ so ein Toilettenbesuch.

Zurück am Tisch dauerte es nicht lange und die Suppe wurde serviert. Das Gemüse und die Knödel im leeren Teller und die Suppe wurde vor mir aus der Suppenschale in den Teller gegossen. Optisch 1A. Leider nicht sofort zu genießen, da sehr heiß. So wurde meine Vorfreude noch hinausgezögert. Mit umrühren und blasen beschleunigte ich den Abkühlvorgang. Das Warten hatte sich gelohnt. Eine optisch hellere Suppe die sich jedoch als kräftige, sehr schmackhafte Rindsuppe entpuppte. Das Gemüse noch bissfest. Die beiden mittelgroßen Knödel ebenfalls ausgezeichnet. Feiner püriert und sehr weich. Allerdings keine Spur von matschig wie ich beim Zerteilen befürchtete. Ich habe schon unzählige Leberknödelsuppen gegessen, doch diese war eine der besten.

Mittlerweile hatte sich das Lokal sehr gut gefüllt und die Servicekräfte arbeiteten auf Hochbetrieb. Nichts desto trotz immer freundlich und mit einem Lächeln. Aber auch die Küche trug ihres dazu bei und so musste ich auf mein Schnitzel nicht lange warten. Ein größeres Stück Fleisch eher dunkel frittiert. Zusätzlich am Teller eine Zitronenspalte. In einer mittelgroßen Schüssel der Erdäpfelsalat. Die Panier ziemlich knusprig frittiert. Perfekt von überschüssigen Fett befreit. Kein Tropfen Öl am Teller. Das Fleisch einwandfrei. Ohne Fett oder Flaxen. Für meinen Geschmack etwas zu knusprig aber nichts desto trotz sehr gut und tadellos im Geschmack. Nachwürzen mit dem extra gebrachten Salz- und Pfeffermühlen war absolut nicht nötig. Der Erdäpfelsalat ein Gedicht. Nicht Eiskalt. Reichlich mit rotem Zwiebel und etwas Schnittlauch verfeinert. Hier half ich mit etwas Pfeffer nach was ich aber fast immer mache und kein Qualitätsmakel ist. Nur für den persönlichen Geschmack verfeinert. Ein Schweinswiener mit Erdäpfelsalat wie man es sich nur wünschen kann. Meine Kritik ist hier wirklich meckern auf hohem Niveau. Auf sehr hohem Niveau.

Während des Schnitzelessen, als ich merkte, dass ich eine Nachspeise noch verdrücken kann, hatte ich den von mir schon vorher ins Auge gefassten halbflüssigen Schokoladekuchen (€ 4,90) bestellt, da dieser immer mit einer gewissen Wartezeit verbunden ist. Serviert wurde dieser nach einer nicht zu langen Pause zur Hauptspeise mit dem Hinweis „Vorsicht sehr heiß“. Am Teller in einer Porzellanschale der Kuchen und zusätzlich in jeweils kleinen Glasschüsseln einige eingelegte Kirschen und eine Portion ungesüßtes Schlagobers. Sehr gute Kombination. Nach entsprechender Auskühlzeit der erste vorsichtige Löffel. Tadellos. Außen gut gebacken und das innere weich. Etwas anders wie die bisher gegessenen Schokokuchen mit flüssigen Kern. War aber auch wie serviert in der Karte angeführt. Der Kuchen nicht zu süß und auch der Schokoladengeschmack war dezenter als mir bisher bekannt. Anders, aber sehr gut. In Kombination mit den Kirschen und dem Schlagobers wirklich ein Gedicht, und der perfekte Abschluss zu einem tadellosen Mittagessen.

Zum Service fällt mir absolut nichts Negatives ein. Flott, freundlich, aufmerksam. Was will man als Gast mehr. Einzig die Rechnung passt nicht zum Gesamtbild des Lokale.

Mein Fazit – Ein Lokal was ich uneingeschränkt empfehlen kann. Abends kann ich mir vorstellen das ohne Reservierung nichts geht, was mit der Größe des Lokals und der ausgezeichneten Küche die sich mittlerweile herumgesprochen hat, wie ich auch schon in anderen Foren lesen konnte. Preis/Leistung und Optik absolut in Ordnung.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir9Lesenswert9

Kommentare (2)

am 25. Mai 2016 um 19:39

Wenn der nächste Besuch auch so wie dieser abläuft gibt es von mir auch "Tripple 5".

Gefällt mir
Experte
389
56
am 25. Mai 2016 um 18:53

HGL vom 331er :-)
Freut mich dass du so begeistert bist wie ich, war mittlerweile einige Male dort und war jedes Mal angetan!

Gefällt mir
Experte
235
28
Winklers zum Posthorn
Posthorngasse 6
1030 Wien
Speisen
Ambiente
Service
45
46
46
9 Bewertungen
Winklers zum Posthorn - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK