RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Gelateria Romana - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 23. Mai 2016
Experte
hbg338
388
56
29
4Speisen
5Ambiente
4Service
15 Fotos2 Check-Ins

Die Gelateria Romana befindet sich genau gegenüber der Stiftskaserne, unweit der Mariahilfer Straße. Die Anfahrt ist am besten mit der Straßenbahnlinie 49 bis zur dem Lokal nahgelegenen Haltestelle Stiftgasse. Trotz Parkpickerlbezirk ist die Parkplatzsituation eher schlecht. Alternativ kann man im Gerngross Parkhaus oder in der Stiftsgarage kostenpflichtig sein Auto abstellen. Das Lokal ist dank des sehr großen Gastgartens am Gehsteig in der Stiftgasse nicht zu verfehlen. Zwar ist der Gastgarten schmucklos aber dafür weiß das Lokalinnere optisch zu Punkten. Rauchen ist hier nicht gestattet.

Dank der großen Fensterfront ist es sehr hell im Lokalinneren. Die hellen Möbel und die helle Wandfarbe tragen das ihre dazu bei. Das einzig dunkle sind die kleinen Tische und die Stühle. Ich nahm an eines dieser kleinen Tische Platz. Eis Karten liegen keine auf. Scheinbar blickte ich mich etwas hilflos um. Auch durch den Bericht vom Ersttester “Stephan S“ leicht verunsichert wegen eventueller Sprachbarrieren. Zum Glück kam eine junge Servicedame und fragte mich in perfekten Deutsch ob sie mir helfen kann. Glück gehabt den die zu Hause inspizierte Homepage hatte mich noch mehr verwirrt. Den Cappuccino (€ 2,90) bestellte ich ohne Karte und auf meinen Wunsch nach Eis brachte sie mir zwei verschiedene Karten. Eine mit den diversen Eissorten und die zweite mit dem Speisenangebot welches neben diversen Eisspezialitäten auch noch verschiedenste Crêpes umfasst.

Wer sich hier die Klassiker wie z.B. Bananensplit, Pfirsich Melba und dergleichen sucht wird enttäuscht. Auch gibt es keine Waffeln oder Hohlhippen. Dafür Spezialitäten wie z.B. Tiramisu Bianco (Mascarpone Eiscreme mit Kuchenmasse) oder Biscotto della Nonna (Creme Eis mit Kakao-Haselnusscrem und getauchten Schoko-Kakao Keksen).

Ich bestellte, als der Cappuccino serviert wurde, vorerst eine Crêpe gefüllt mit dunkler Schokolade (€ 4,50). Der Cappuccino serviert auf einen länglichen Porzellan Untersatz der den Teller ersetzte. Darauf auch ein Glas Wasser. Optisch ungewöhnlich, aber mir hat es gefallen. Der Kaffee sehr heiß und mit Unmengen von Milchschaum versehen. Geschmacklich im leichteren Bereich angesiedelt. Hat mich nicht unbedingt überzeugt.

Die Crêpes ließ nicht lange auf sich warten. Zum Dreieck gefaltet. Mit nicht zu viel Zucker bestreut. Ich hasse nichts mehr als Zuckerexzesse auf Palatschinken oder Schmarren. Die Crêpes hauchdünn und die Schokoladefülle das totale Gegenteil zu den bekannten Nutella Palatschinken. Keine Spur von zu süß. Die einer Bitterschokolade nicht unähnlichen Fülle vermittelte der Crêpe einen sehr guten herben Geschmack.

Da ich Schokolade nicht abgeneigt bin wählte ich als Eis eines Namens „Foresta Nera“ (€ 5,80). Bestehend aus Bitterschokolade - Creme Eis mit Amarena - Sauerkirschen, knusprigen Krokant und Schokoladen – Tortenmasse. Was soll ich sagen? Das Eis ein Traum. Leicht bitter und extrem cremig. Die Beilagen waren etwas dürftig. Die Kirschen schon schmeckbar, das Krokant fast nicht vorhanden und die Tortenmasse gut aber auch etwas wenig. Das Eis war aber zu recht der Hauptdarsteller. Beim nächsten Besuch wird es mit Sicherheit ein etwas größerer Becher mit diesem Eis.

Die Abschließende Inspektion der Toiletten die optisch perfekt zum Lokal passen verlief auch zur vollsten Zufriedenheit. Top modern, tadellos in Schuss, sauber und sehr gepflegt. Allerdings für Rollstuhlfahrer zu klein.

Das Service sehr gut. Die Anfängliche Unterstützung meinerseits setzte sich in rascher Bestellannahme, servieren oder abservieren fort. Sehr aufmerksam auch eine MwSt. Rechnung wurde ohne verlangen ausgestellt.

Mein Fazit – Ein weiteres Highlight im Wiener Eisangebot. Ungewöhnlich und abseits des üblichen Angebots. Aber sehr gut umgesetzt. Einziger Nachteil gegenüber den Platzhirschen in Wien. Es gibt keine U-Bahnstation in unmittelbarer Lokalnähe. Das Lokal liegt ziemlich genau zwischen der U3 Station Neubaugasse und Volkstheater.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir8Lesenswert8

Kommentare (2)

am 25. Mai 2016 um 13:46

Da muss ich wohl auch mal hin :)

Gefällt mir
Experte
121
21
am 24. Mai 2016 um 18:15

Für uns eines der besten Eisgeschäfte!

Gefällt mir
Experte
67
17
Gelateria Romana
Stiftgasse 15-17
1070 Wien
Speisen
Ambiente
Service
42
44
41
3 Bewertungen
Gelateria Romana - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK