RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Marienkäfer - Bewertung

am 27. April 2016
Chefschweindi
5
1
1
2Speisen
3Ambiente
4Service

inzwischen 2016 die 3. Neuübernahme .... Menü : Berner Würstel mit Pommes, Zwiebelsenf und Nudelsuppe 6,90 ... Nudelsuppe durchschnittlich, aus Suppenwürfel. Berner Würstel vom Metro, die Pommes fettig, nicht knusprig , der Zwiebelsenf aus der Tube ...keinerlei Garnierung ....echt lieblos angerichtet. Preis würde passen, wenn die Qualität und das Aussehen der Speisen ok wären.
das nächste Menü: Käsekrainer mit Pommes ...6,90 , da gehe ich doch leiber zum Maurer Würstelstand und esse eine Käsekrainer mit Brot und verzichte auf die Suppe und die Pommes. Leider sinkt das Niveau des Lokales ständig. Allerdings ist die Bedienung sehr nett und man wartet draussen im Schanigarten nicht ewig, wie vor einigen Jahren manchmal. Die Speisekarte ist auch sehr geschrumpft und ich denke, das die Speisen alle vom Metro kommen....

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert

Kommentare (18)

am 30. April 2016 um 09:26

Gasthof Unsinn usw....

Gefällt mir
5
1
am 29. April 2016 um 11:04

regt euch bitte ab, ich gehe dort eh nimmer hin essen, höchstens auf ein Bier, das ist natürlich voll ok :-)

Gefällt mir1
5
1
am 28. April 2016 um 14:45

Warts ab, wie lange es das lokal noch gibt.
Als braver Rosins Restaurants Konsument
30% Wareneinsatz bei 6.90€ macht 2.07€

Was willst um das Geld

Gefällt mir
Experte
70
6
am 28. April 2016 um 12:13

Wo man um 6 bis 7 € eine gute Hauptspeise bekommt? Im Mach ma Curry zum Beispiel.

Gefällt mir
Experte
92
38
am 27. April 2016 um 21:22

amarone, Deine Geduld möchte ich haben.

Gefällt mir2
Experte
48
22
am 27. April 2016 um 18:38

Aber genau da sind wir: "aber bin nicht bereit unter der Woche selbst für 6,90 irgendeinen Frass zu akzeptieren".
Eben: du darfst für das Gebotene um 6,90 eben nichts erwarten.
Deine Entscheidung, beim Bier oder beim Bürgermeistergetränk zu bleiben, war also wohl der Coup des Abends. Bleibe dabei! ;-)

Gefällt mir1
Experte
315
75
am 27. April 2016 um 17:29

Ja, schon klar...habe auch geschrieben, das um 6,90 da keine Wunder zu erwarten sind und das die Branche unter Druck steht und kein Menüwirt reich wird, ist auch klar, meine Frau war auch selbstständig usw.... Problematik kenne ich schon. Aber Fakt ist, das es andere eben besser können.Hoffentlich überleben die.... das Marienkäfer wird es so leider nicht schaffen....die vorletzte Pächterin konnte auch durch höhere Preise keine "annehmbare" Qualität bieten. ich bin nicht der" Geiz ist geil Typ, "aber bin nicht bereit unter der Woche selbst für 6,90 irgendeinen Frass zu akzeptieren .... wobei der "beschi....ene" Euro sowieso für eine Preissteigerung sondergleichen gesorgt hat, genau wie die Steuerabgaben und Schikanen unserer " geliebten" Politiker ... so und jetzt AMEN.... ich gehe dort eh nimmer hin, ausser auf ein Bier oder einen "Häupl-Gspritzten" :-)

Gefällt mir1
5
1
am 27. April 2016 um 16:54

Chefschweindi – deine Kommentare ufern in Richtung Themenverfehlung aus. Was wird das?
Du beschwerst dich bei Nudelsuppe, Bernerwürstel mit Pommes und Senf um gesamt 6,90 über Einsatz von Convenience-Ware. Ich warte schon darauf, dass du den billigsten Germknödel Wiens bestellst und dann kritisierst, er wäre nicht hausgemacht. Comprende?
Darum ging’s – um nix anderes. Ich schau mir das gerne an, ob du mir hausgemachte Berner mit handgeschnitzten Pommes und hausgemachtem Senf um 6,90 anbieten kannst. Bin neugierig, wieviel du selbst drauflegen musst, du G’schäftsmann.
Das ist ein Verlustgeschäft, akzeptier das bitte mal. Oder du arbeitest eben mit billigen Rohstoffen bzw. zeit- und personalsparenden Fertigprodukten (Beispiel gefällig: Wurst-Großpackung, Großpackung vorgekochte Röstikartoffeln und 25-Liter-Senfkübel vom Metro für Schnellausspeisung hungriger Messebesucher mit „Bratwurst mit Kartoffelrösti“ - Portion um „wohlfeile“ 12 Euro… da könntest du dich auch fein ärgern!)
Hier geht’s nicht darum, dass die, die deine Bewertung kritisieren, mit dem Lokalbetreiber befreundet sind .
Und nochmal zu deinen Preisvorstellungen: es gibt Wirte, die wie du nicht kalkulieren können, Management-Fehler sagt man dazu.
Es gibt aber auch genügend Wirte, die der weltfremden Geiz-ist-geil-Mentalität ihrer Gäste zum Opfer fallen.
Womit du übrigens noch viel mehr sparen kannst: Convenience-food selbst kaufen, aufwärmen, fertig. Noch billiger – da sparst du dir den Gastroaufpreis für Service, Strom, Toiletten, Personal, Gastraummobiliar, und und und.
Willst du aber doch Hausgemachtes haben, musst du entweder selbst ein guter Koch sein – oder eben tiefer in die Tasche greifen. Tatsache.
PS: zum Thema "Buffet"-Chinese - abgesehen davon, was man da so an Convenience bekommt, ist Buffettkost bekannterweise auch billiger zu kalkulieren als "à la carte".
Sag jetzt bitte nicht, das wäre dir auch neu ;-)

Gefällt mir2
Experte
315
75
am 27. April 2016 um 16:09

Sagt ja keiner das alles passt - aber bei dem Essen um den Preis können die meisten hier eben deine Kritik nicht nachvollziehen. Die Buffetchinesen die um 7 Euro ein Buffet anbieten UND hier gute Kritiken haben, würd ich gern sehen. Das ich dort nicht essen würde, liegt aber nicht an meiner "künstlichen Aufregung", sondern eher daran, dass ich selten in Mauer unterwegs bin (um zufällig herein zu schneien), bzw. nicht extra in ein Lokal fahren würde um aus 3 verschiedenen Würstelmenüs zu wählen. Da bevorzuge ich lieber etwas gehobenere Lokale, in denen man auch um einen höheren Preis anständiges Essen bekommt.

Gefällt mir4
Experte
34
2
am 27. April 2016 um 16:03

in der Gegend um Mauer herum ist es natürlich schwer, günstig zu essen, aber es gibt ja anderen Wiener Bezirken genug Lokale, die auch um 6,90 oder 7.- Euros geniessbares ansehnlich servieren, die hoffentlich mit diesem Preis weiter existieren können.Interessant, das jene Leute, die sich hier künstlich aufregen, dort niemals essen würden.......????

Gefällt mir
5
1
am 27. April 2016 um 15:59

schon klar, das man um 6,90 kein Gourmetessen bekommt, dafür gibt es andere Lokale. Aber trotzdem können es andere wesentlich besser.
Aber wenn eh alles passt, warum sind dann so wenig Leute dort ? Diejenigen, die meine Kritik verteufeln, sollen sich doch aufraffen und dem neuen Pächter zu mehr Umsatz verhelfen :-)

Gefällt mir
5
1
am 27. April 2016 um 14:47

Zweifelsfrei ist eine kräftige, selbstverständlich selbst aus reichlich Knochen, Fleisch und Gemüse angesetzte Suppe, mit hochwertigen Nudeln, danach ein Bernerwürstl vom Bio-Bauern, umwickelt mit Speck vom Mangalitza-Schweinchen und mit hausgemachten Pommes und feinem Zwiebelsenf garniert, besser.

Wird sich mit 6,90 aber nicht wirklich ausgehen.

Gefällt mir6
Experte
80
48
am 27. April 2016 um 14:20

Der Buffet-Chinese arbeitet doch genau so mit Fertigprodukten...
Gut, dem Tester geht es vermutlich darum, dass dich der Wirt nicht mal bemüht, seine Ware besser aussehen zu lassen als sie ist.

Gefällt mir
Experte
48
22
am 27. April 2016 um 12:28

Schau Chefschweindi (tolle Selbstbezeichnung übrigens) - wenn du meinst für 6,90 ein tolles Menü zu bekommen, das dank der Kalkulation auch den Wirt überleben lässt - ganz ohne Griff ins Convenience-Regal, dann bist du schlicht und ergreifend ahnungslos.
Nein, ich bin kein Pächter - aber ich habe in mehreren Projekten auch die Kalkulation (Wareneinsatz, Personalkosten, usw.) mitgemacht - dafür muss man kein Experte sein, sondern sich einfach nur Fakten zurechtlegen und ein Mindestmaß an Hausverstand gebrauchen.
Das schaffst du sicher.

Gefällt mir10
Experte
315
75
am 27. April 2016 um 11:54

Also ich schließe mich da an, für 6,90€ erwarte ich nicht, dass der Wirt die Suppe frisch kocht und mir die Berner Würstel vom Bio Bauern selber in Speck einwickelt. Abgesehen davon, wer garniert Würstel mit Pommes? Auf der anderen Seite find ich das Konzept ein wenig schwachsinnig, 50 Meter daneben ist ein Würstelstand - und dann sind meine Menüs Berner Würstel und Käsekrainer?

Gefällt mir6
Experte
34
2
am 27. April 2016 um 11:24

scheinbar waren sie noch nie dort, oder sind sie einer der neuen Pächter ? sehr wohl kann man auch um 6,90 besseres bekommen....da ist sogar der buffet-chinese besser, obwohl.....na egal, Hr. Experte !

Gefällt mir
5
1
am 27. April 2016 um 10:44

"Leider sint das Niveau des Lokales ständig."
Das Niveau von manchen Lokalen sinkt mit der Erwartungshaltung und der Kalkulations(un)fähigkeit seiner Gäste.
Einfach nur mehr weltfremd.

Gefällt mir8
Experte
315
75
am 27. April 2016 um 10:30

Soll´s für € 6,90 vom Bio-Bauern kommen?

Gefällt mir11
Experte
48
22
Marienkäfer
Maurer Hauptplatz 2
1230 Wien
Speisen
Ambiente
Service
26
29
28
3 Bewertungen
Marienkäfer - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK