RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Joseph Bäckerei Patisserie Bistro - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 15. März 2016
Melrose
10
2
4
4Speisen
1Ambiente
3Service

DER BÄCKER, DER ( leider ) KEIN GASTRONOM IST

Um vorweg keine Missverständnisse aufkommen zu lassen.
ALLE konsumierten Speisen bei Joseph waren hervorragend und verdienen die Höchstnote.......Brot und Gebäck sowieso!

ABER....

Für uns zählt das Gesamtkonzept, der gesamte Eindruck, der Wohlfühlfaktor.
Letzterer ist leider nicht mal in Spurenelementen vorhanden, und das ist sehr sehr schade.

Das Bistro ist kahl, ungemütlich und mehr als puristisch eingerichtet.
Stühle und Tische erinnern an alte Schulen, geeignet für kleine Kinder oder Gnome.
Platz ist Mangelware und Komfort ein Wunschtraum.

Unser Tischnachbar redet nicht viel, es geht ihm nicht gut. Um das festzustellen muss man ihn nicht kennen. Er hustet und niest mir auf die Schulter. Was bei einem Tischabstand von ca. 30 cm auch nicht wirklich zu verhindern ist.
Unser Tisch ist wie viele andere auch, an den Kanten abgeschlagen und wackelig, die Stühle sind Folterwerkzeuge. Man will eigentlich schon nach wenigen Minuten aufstehen und flüchten.
Dazu kommt die entsetzlich laute und unangenehme Akustik im Raum, da kahle Wände, ein Fliesenboden und hohe Räume nichts anderes zulassen.

Hätte man das nicht mit ganz wenig Aufwand vermeiden können, oder wollte man das absichtlich nicht?

Es macht fast den Eindruck als wolle man hier den Gast auch sofort nach dem Verzehr wieder loswerden, um Platz für die nächsten Gäste zu machen.
Sie gibt es auch, und sie warten alle geduldig in Schlangen auf ein freies Plätzchen.
Gut, man kann es aber auch irgendwie verstehen, unser Frühstück war einfach wunderbar. Das Müsli sicher das Beste der letzten Jahre, da kommt kein 5 Sterne Hotel mit.
Wir wären gerne noch geblieben, hätten noch das eine oder andere ausprobiert und uns einfach durch die Karte gefuttert.
Nach einer halben Stunde aber sind wir total genervt vom Lärm und den Folterstühlen. So winken wir wartende Gäste heran und bieten unseren Tisch an, wir wollen nur noch weg.

Zum Personal muss man erwähnen, es bleibt trotz Massenabfertigung immer freundlich und versucht geduldig das Chaos so gut es geht abzuarbeiten.
Doppelt schade, wenn man dann trotzdem nicht bleiben will, weil man sich hier einfach nicht wohlfühlen kann.
Jede Krankenhauskantine versprüht mehr Charme und Gemütlichkeit.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja17Gefällt mir15Lesenswert13

Kommentare (5)

am 16. März 2016 um 10:14

Tischamfenster: als Brotjunkie seit meiner Kindheit (mein zweiter Bruder könnte auch Sauerteig heißen) darf ich dir mitteilen, dass es schon einer gewissen Ahnungslosigkeit bedarf, Josephbrot pauschal als schlecht hinzustellen.
Über Preise und Positionierung seiner Produkte kann man diskutieren, selten aber über seine Qualität.
Dabei - ganz nach adn1966 - sagt niemand, dass es nicht auch gute Bäcker anderswo gäbe.
Nur - wenn selbst Blindverkostungen von Experten und Laien gleichermaßen Topergebnisse liefern, kann seine Arbeit so schlecht nun nicht sein.

Gefällt mir7
Experte
315
75
am 16. März 2016 um 10:04

Ich habe schon viele verschiedene Brot- und Gebäcksorten von Joseph probiert und stehe dazu, sie sensationell zu finden. Geschmäcker sind eben verschieden, an der Äußerung meiner Meinung finde ich nichts lächerliches. Niemand bestreitet, dass es am Land oder in der Stadt noch andere, gute Bäcker gibt.

Lächerlich ist die pauschale Klassifizierung aller, die Joseph Brot mögen, als ahnungslos und geltungsbedürftig.

Gefällt mir7
Experte
80
48
am 16. März 2016 um 09:50

Also ich kenne nur die hausgemachten Grissini von ihm, die ein Mitbringsel von Freunden waren. Und die sind definitiv sensationell! Gleichzeitig grüße ich den Rest der hier anwesenden ahnungslosen, oberflächlichen, neokonservativen und geltunsbedürftigen Schicht. Ich g´hör gern zu euch!
PS: "breit" bin ich übrigens noch nie gewesen ;-)

Gefällt mir6
Experte
33
15
am 16. März 2016 um 09:16

Verzeihung, aber ich finde es lächerlich, das Brot von Joseph als sensationell zu bezeichnen. Der Laden ist eine gehypte Bude, die von der Ahnungslosigkeit und dem Geltungsbedürfnis einer breiten, oberflächlichen, neokonservativen Schicht profitiert. Sensationell schmachkhaftes Brot und Gebäck gibt es beim Bäcker am Land und sicher auch irgendwo in einer Wiener Bäckerei, die den Namen verdient, aber sicher nicht bei Joseph. Sensationelle Preise dann eher schon. Was die Frage aufwirft, warum sich die Gäste freiwillig der Lautstärke, Platznot und systemgastronomischen Inventars aussetzen.

Gefällt mir
5
1
am 15. März 2016 um 12:32

Das Brot ist sensationell, wie auch die Philosophie von Hrn. Josef. Das Müsli (gibt's leider nicht mehr im Shop) ist nachgerade ausserirdisch gut, leider halten die Prozesse auch im Shop (Freundlichkeit und Effizienz der Bedienung) mit der Qualität der Produkte nicht mit, was ich Hrn. Josef auch schon persönlich geschrieben habe, leider warte ich immer noch auf eine Antwort ...

Gefällt mir3
Experte
80
48
Joseph Bäckerei Patisserie Bistro
Landstraßer Hauptstraße 4
1030 Wien
Speisen
Ambiente
Service
34
26
38
5 Bewertungen
Joseph Bäckerei Patisserie Bistro - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK