RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Clocktower American Bar & Grill - Wien-Süd - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 29. Februar 2016
Experte
Dr4ch3
34
2
17
5Speisen
4Ambiente
2Service

Meine letzte Bewertung aus dem Clocktower ist zwar nicht so lange her, trotzdem würde ich gern das ein oder andere ergänzen, darum hier nochmal ein Überblick.
Die Fotos spar ich mir, nicht zuletzt, weil mein Menü dem ersten bewerteten hier, ziemlich ähnlich kommt ;-)

Nach dem mittlerweile 4. Besuch im Clocktower kann ich sagen: Der Andrang ist unverändert! Ohne Reservierung ist es am Wochenende ein Ding der Unmöglichkeit, einen Platz dort zu bekommen ... wer nicht mind. eine Woche im Voraus reserviert, muss schauen was er kriegt. Unter der Woche (war ich einmal) ist die Situation angenehmer, aber keineswegs mäßig besucht ... trotzdem gesteckt voll.

Das Essen ist auch unverändert, Burger und Ribs durfte ich schon kosten, schmecken sehr gut, gibt vermutlich irgendwo in Wien bessere, aber mit diesen hier kann ich gut leben. Ich bin jedes Mal beim Steak geblieben, diese sind durchwegs herrlich, jedes mal auf den Punkt gebracht, unabhängig von Größe oder Form des Stückes. Beilagen gut, die Saucen schmecken fantastisch. Auch die Vorspeisen lassen sich sehen, gschmackige Maiskolben, ein grandioses Beef Tartare ... da lässt sich wirklich kaum ein Grund zu meckern finden. (Durfte letztens auch die Milkshakes probieren, etwas stark süß, aber geschmacklich auch Top!).

Ambiente würde ich auch unverändert bewerten, zu den Stoßzeiten etwas laut, aber einrichtungstechnisch OK, lediglich auf den Tischen auf der Brücke würde ICH nicht sitzen wollen (2er Tische am schmalen Gang mit direktem Blick auf die Haarwurzeln im Erdgeschoß).

Lediglich beim Service muss ich ein wenig nach unten korrigieren. Zwar sind die Kellner und Co nicht unfreundlich, und ich weiß auch, dass der Laden gesteckt voll ist, trotzdem erwarte ich mir hier ein bisschen mehr (wenn ich eine riesige Steakhütte führe, brauch ich auch entsprechend viel Personal, das zählt für mich nicht als Grund oder Ausrede). Beispiel letztes Wochenende:

Wir haben einen Tisch um 18:30, kommen um 18:35 an, da der gesamte Parkplatz restlos voll ist, und ich auf der Straße schon fast beim Kreisverkehr zur Bundesstraße parke. Wir werden zum Tisch gebracht, Getränke werden umgehend aufgenommen und finden nach ca. 7 Minuten auch den Weg zum Tisch. Dann passiert erstmal nichts mehr. Ca. 15 Minuten nach unserer Ankunft kommt der Kellner mit drei Speisekarten (wir sind 3 Leute) in unsere Richtung, dreht aber im letzten Moment ab, und visiert einen Tisch in einem der "Fässer" (1. Stock) an. Dort sitzen 5 Gäste, die jedoch bereits 5 Karten haben. Es folgt ein kurzer Dialog, ein paar Gesten, der Kellner nimmt seine Karten wieder mit, legt sie daneben auf einen Kartenstapel guckt nach links und rechts und verschwindet. Weitere 5 Minuten später kommt er dann doch an unseren Tisch, ... mit 2 Karten (hab ich erwähnt das wir zu dritt sind?).
Wieder vergehen gute 10 - 15 Minuten bis wir unsere Bestellung aufgeben können, ... ich habe den ganzen Tag so gut wie nichts gegessen weil ich mich auf Fleisch in Massen gefreut habe, daher hängt mir der Magen mittlerweile in den Kniekehlen ..., also halte ich meine Begleiter an, doch bitte gleich die gesamte Bestellung aufzugeben. Gesagt - Getan, ... die Vorspeisen (120g Beef Tartare, 200g Beef Tartare und die Maiskölbchen) erscheinen im Blitztempo. Gott sei Dank war die Vorspeise ausgiebig, da wir anschließend wieder gute 45-50 Minuten auf die Hauptspeisen (2x Steak, 1x Veggieburger) warten sollten. Alles in allem, haben wir das Lokal um 18:35 betreten, und unsere Hauptspeisen um 20:08 (Ja, DA habe ich dann wirklich mal genau auf die Uhr geschaut), erhalten - finde ich jetzt persönlich nicht so prickelnd.

Beim Besuch davor haben übrigens 3 Tische die deutlich NACH uns gekommen sind, ihre Speisen deutlich VOR uns erhalten ... ich zahl jedes Mal gute 55-60 Euro pro Person ... scheinbar bin ich damit aber im Clocktower nur Gast der schlechten B- oder C-Kategorie ;(

LEIDER (muss man wirklich sagen), ist das Essen so hervorragend - die Wartezeiten auf selbiges wären für mich nämlich durchaus ein Grund, vom Clocktower abstand zu halten. Meine Empfehlung daher, unter der Woche essen gehen, am besten um 17:30 ;-)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir8Lesenswert7

Kommentare (3)

am 1. März 2016 um 13:31

@StephanS: Nein war ich leider noch nicht ... kann den Vergleich nur zu sämtlichen bisherigen Steak Erfahrungen ziehen, und da muss ich sagen, lockt mich der Clocktower noch am ehesten ;-) ...

Gefällt mir
Experte
34
2
am 29. Februar 2016 um 13:13

warst Du schon mal im Flatschers oder Franks!?
Falls ja: Findest Du die Steaks im Clocktower _wirklich_ besser oder ist der 5er net ein bisserl hoch gegriffen!?

Gefällt mir
Experte
54
8
am 29. Februar 2016 um 12:59

Das Lokal dürfte sehr unstet arbeiten:
Unser Besuch vor zwei Wochen Sonntag Abend. Hütte gesteckt voll. Service sehr flott, Vorspeisen nach wenigen Minuten am Tisch. Als die Hauptspeisen kamen, kauten wir noch am letzten Bissen der Vorspeisen (und wir sind keine langsamen Esser). Fazit: Auch keine prickelnde Serviceleistung...

Gefällt mir1
Experte
107
33
Clocktower American Bar & Grill - Wien-Süd
Ziegelofengasse 6
2345 Brunn am Gebirge
Niederösterreich
Speisen
Ambiente
Service
36
38
32
25 Bewertungen
Clocktower American Bar & Grill - Wien-Süd - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK