RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Gasthaus Muskovich - Zum Lercherl von Hernals - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 6. Februar 2016
Experte
ProUndContra
113
11
21
3Speisen
2Ambiente
4Service
1 Check-In

Eine unerwartete, große Parklücke in der Jörgerstrasse war vor einigen Tagen schuld daran, dass wir unser Abendessen spontan zum "Lercherl aus Hernals" verlegt haben.

Wir haben eigentlich ein alt eingesessenes, uriges Wirtshaus mit traditioneller Wiener Küche erwartet. Unsere Erwartungen wurden leider etwas enttäuscht.

Wir betreten das Lokal von der Jörgerstrasse kommend durch einen kleinen Innenhof und stehen in einem ungepflegten Gang, der den Schankraum mit dem Nichtraucherraum verbindet. Der sehr kleine Schankraum wäre ja urig, ist aber total verraucht. Und der Besoffene, der mit glasigen Augen bei der Schank lehnt, macht die Sache auch nicht besser.

Wir finden einen freien Tisch im Nichtraucherraum. Dieser Raum ist sehr einfach eingerichtet und lädt auch wirklich nicht zum gemütlichen Sitzenbleiben ein.

Rasch bekamen wir eine Speisekarte von einer herb-freundlichen Kellnerin und waren positiv vom breiten Speisenangebot überrascht: hauptsächlich Wiener Küche, viele interessante Innereien (Leber, Nierndln, Hirn, Beuschl, Blunzen, etc.).

Unsere Speisen:
Gebackene Leber mit Erdäpfel-Mayonnaise-Salat ( 8,50 € )
Cordon Bleu mit Pommes und gemischtem Salat (12,90 € )
dazu zwei Ottakringer Rote Zwickl ( Seiterl je 2,80 € )

Die gelieferten Portionen waren riesig - fast zu groß: vier große Stück Leber und zwei große, dicke Stücke vom Cordon Bleu.

Die Leber - es war Schweinsleber - war gute Wirtshaus-Qualität: knusprige, eher dunkel gebackene Panier - so mag ich das. Der Erdäpfel-Mayonnaise-Salat ebenfalls sehr gut.

Das Cordon Bleu meiner Frau war leider enttäuschend. Der verwendete Käse war überhaupt nicht geeignet. Beim Anschneiden floss der gesamte Käse sofort total wässrig aus der Fleischhülle. Zähflüssiger, Fäden ziehender Käse wäre ja OK - aber total flüssig ist nicht OK. Übrigens auch beim zweiten - bereits abgekühlten - Stück blieb der Käse wässrig. Eine andere Sache kam mir auch etwas eigenartig vor. Die beiden Cordon Bleu Stücke waren genau gleich groß und exakt quadratisch. Wurde hier das Fleisch an die Form eines billigen Scheibletten-Käse angepasst. Das würde auch die Verflüssigung erklären. An quadratische Fertigware glaube ich doch nicht.

Hingegen die Beilagen-Pommes waren schön knusprig und auch der gemischte Salat schmeckte sehr gut.

Resümee: Im Lercherl von Hernals bekommt man relativ billig riesige Portionen in unterschiedlicher Qualität. Das Ambiente der Gasträume und auch der Zustand der Toiletten sind stark verbesserungswürdig.
Unser erster Besuch im Lercherl wird voraussichtlich auch unser letzter gewesen sein.

PS: Die Rechnung erfolgte durch die Kellnerin wie eh und je handgeschrieben auf einem der üblichen Wirtshaus-Blocks. Registrierkassen- und Rechnungslegungs-Pflicht hat sich hier auch noch nicht herumgesprochen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir11Lesenswert7

Kommentare (6)

am 8. Februar 2016 um 08:42

Manche sind halt weniger etepetete als andere. ;-)

Gefällt mir
Experte
92
38
am 7. Februar 2016 um 20:05
Experte
234
28
am 7. Februar 2016 um 18:45

verrauchter Schankraum, besoffener Gast der an der Schank lehnt...doch, doch: find ich "stimmig" in einem Vorstadwirtshaus

Gefällt mir
18
2
am 7. Februar 2016 um 17:11

Das meinst du aber e nicht ernst Eisendraht? Ungepflegter Gang, verrauchter Schankraum, besoffener Gast der an der Schank lehnt, ein Raum der nicht zum bleiben einlädt, riesige Portionen, verbesserungswürdige Zustand der Toiletten. Das taugt dir an solchen Lokalen? Oder war es nur ironisch gemeint und ich habs nicht verstanden?

Gefällt mir1
Experte
234
28
am 7. Februar 2016 um 15:22

was sie bekritteln ist genau das was mir an solchen lokalen taugt

Gefällt mir
18
2
am 7. Februar 2016 um 10:35

Na ja, wer dort den Schankraum nicht mag...

Tipp: im Sommer draußen sitzen.

Gefällt mir1
Experte
92
38
Gasthaus Muskovich - Zum Lercherl von Hernals
Hernalser Hauptstraße 70
1170 Wien
Speisen
Ambiente
Service
32
29
28
14 Bewertungen
Gasthaus Muskovich - Zum Lercherl von Hernals - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK