RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Da Filippo - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 7. Dezember 2015
Experte
laurent
300
58
27
2Speisen
3Ambiente
3Service
2 Check-Ins

Wieder einmal ein Treffen mit einem Freund- und wieder wurde das Lokal da Filippo von ihm ( Mein lieber Freund: Deine und meine Vorstellungen von einem „guten Lokal“ klaffen ordentlich auseinander) gewählt. Nach zweimal eher mäßiger Begeisterung ein dritter Versuch.
Das Ambiente im Inneren habe ich ja in vorherigem Eintrag schon ausreichend beschrieben, eigentlich alles unverändert. Um 18 Uhr noch wenig Betrieb, der uns zugewiesene Tisch hätte noch Spuren von den Voressern, das Monini classico natives Olivenöl mit deutlich überzogenem Ablaufdatum, geschmacklich mau. Da stellt sich mir die Frage wie dieses Öl im deutschen “Konsument“ ein “Befriedigend“ bekam. Vielleicht weil es jetzt in der 3-liter-Petflasche abgefüllt wird. Auch mit der klebrigen Aceto Balsamico di Modena-Flasche haben wir wieder Bekanntschaft gemacht.- somit wurde das marinieren des“ Ruccula“ mit Tomaten und Parmesan zur Tortur.
Vorspeise: Der bestellte Jamon Iberico leider „aus“, das dazu bestellte Pizzabrot „ohne Alio“ – was auch immer das bedeuten soll- um 2,60 wie gewohnt: 4 lauwarme aneinanderklebende Stangerl, total patzig, labbrig und nicht frisch aus dem Ofen. Als Entschädigung für entgangenen Jamon-Genuss kam der sehr freundliche Chef des Hauses mit einer Gratiskostprobe von einem spanischen, leicht geräuchertem Rindssaftschinken , Cecina de Leòn; eine Art Bresoala- saftig, gschmackig- wirklich gut.
Die Hauptspeise, Lenguado a la Plancha (Seezunge gegrillt mit Folienkartoffel) von guter Qualität; allerdings wäre ein Fischmesser zum filetieren der im Ganzen servierten Seezunge von Vorteil, ebenso wie zu jedem Gang eine Serviette und zur Hauptspeise eigenes Besteck….
Das Dessert: Die günstige Crema Catalana (3,70) zwar kein optisches Highlight, allerdings auch nicht geschmacklich: Erinnerte eher an Karamellpudding, die gebrannte Creme war teilweise eine verbrannte und dadurch bitter schmeckende Creme.
Service: Besagter Chef des Hauses sehr freundlich und umsichtig, ein Teil der Restcrew klassische Ordertaker. Aschenbecher wechseln- Fehlanzeige, der Vorspeisenteller stand nach der Hauptspeise noch am Tisch, die Desserteller nach der Rechnung auch…..

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir11Lesenswert9

Kommentare (2)

am 7. Dezember 2015 um 13:59

ja man kann in mehr als einem Jahr schon 3x in ein Lokal gehen/mitgenommen werden

Gefällt mir
Experte
300
58
am 7. Dezember 2015 um 09:05

Gleich drei Bewertungen in Serie, ist das ein Rekord? ;-)

Gefällt mir
Experte
92
38
Da Filippo
Richard-Wagner-Platz 17
1160 Wien
Speisen
Ambiente
Service
20
30
30
1 Bewertung
Da Filippo - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK