RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Hofbräu zum Rathaus - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 18. September 2015
Experte
Stammersdorfer
234
28
27
3Speisen
3Ambiente
4Service
8 Fotos1 Check-In

Heute Nachmittag ein verspätetes Mittag-, verfrühtes Abendessen im HOFBRÄU zum RATHAUS. Zu finden am Rande des 8ten in der Florianigasse 2, in ordentlichem Abstand zur Landgerichtsstraße. Es heißt nicht nur so, man sieht das Wiener Rathaus wirklich und die Biere kommen vom Hofbräuhaus in Minga.

Bis vor einigen Monaten war es noch Adam’s Gasthaus, jetzt ist es eine HB Filiale :-))

Ich nehme im kaum besuchten Gastgarten Platz, die Karten liegen schon am Tisch, ebenso das „Werkzeug“ samt Servietten in Tonkrügen. Der (starke) Verkehr durch die naheliegende Straße ist nicht wirklich störend.
Der Garten bietet lt. HP 200 Personen Platz, was mir etwas viel vorkommt. Es gibt die verschiedenste Tischformen, 4er eckig und rund, 6er rund, einige Hochtische für 8 - 10 Leut, dann so längliche 10er Heurigentische mit Luxusbänken. Die Sitzflächen, Lehnen und Tischplatten alle aus dunklem Holz, der Rest sind Metallgestelle. Der Garten hat einen Steinboden, zum großen Teil aus Katzenkopfpflaster. Man sitzt unter schattenspendenden Bäumen, da wo keine sind, stehen mehr oder weniger geschmackvolle Hofbräuhausschirme in blau.

Der eine meine Kellner, der das Nachmittagsgeschäft schupft, ist rasch zur Stelle, zu rasch, da es heute einmal ein Bier sein soll und die Auswahl ist groß. Er kommt aus dem ehemaligen Jugoslawien, spricht nahezu perfekt Deutsch und hat Ahnung von seinem Geschäft. Er ist freundlich und weitgehend aufmerksam, fragt einige Male nach, ist relativ flott und kann sogar lächeln.

A ja das Bier, es wurde ein 0,3 l Hofbräu Dunkel. In der Karte stand erfrischend, feinwürzig - der Urtyp des Bayerischen Bieres. Es hatte wenig Kohlensäure, war daher angenehm zu trinken, leicht süßlich und ordentlich gekühlt. Dem fast nie Bier Trinker hat’s geschmeckt.

Gefuttert wurde eine Leberknödelsuppe, auf der sogar noch das eine oder andere Fettauge schwamm. Sie war recht kräftig und hat sicher Rindfleisch gesehen. Der Knödel relativ groß, selbst gemacht, fest, geschmacklich ausgezeichnet, und sie kam mit viel frischem Schnittlauch daher.

Die Hauptspeise waren 2 faschierte Laberln, mit einem Berg Erdäpfelpüree und leider etwas letschertem Röstzwiebel, dazu gabs gemischten Salat. Die Laberln waren paniert, was so aber nicht in der Karte stand, das könnte man zumindest anführen.
Geschmacklich waren sie aber einwandfrei, ordentlich gewürzt und das Faschierte recht fest, nur wenn schon paniert dann wenigstens etwas knuspriger bitte. Das Püree war ausgezeichnet, schön cremig, hat nicht, wie so oft, fad geschmeckt. Als Deko oben drüber Schnittlauch. Der Salat leicht süßlich mariniert, bestand aus Gurke, Paradeiser, knackigem Kraut, Erdäpfel und einigen grünen Blattln.

Der Abschluss war ein Espresso, ordentlich stark und wenig bitter, dazu gabs erfreulicherweise ein Glas Wasser.

Alles in allem dürfte sich das Niveau der Küche im HOFBRÄU zum RATHAUS seit der Erstbewertung von anita47 am 22.6.15, etwas gebessert haben, wenn auch noch weiter Luft nach oben ist. Das Ambiente ein Ort für ein gemütliches Bier mit gedämpftem Straßenlärm, nach 2 oder 3 Maß hört man ihn SICHER e nicht mehr :-)) Der Servicemitarbeiter so wie ich es mir in solch einem Lokal erwarte.

Ich habe mit Trinkgeld 22 Euro gezahlt und bin recht zufrieden nach Hause gegangen. Wiederholungsgefahr eher ja.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir9Lesenswert8

Kommentare (7)

am 19. September 2015 um 16:31

Ich kannte das Lokal bis gestern nur vom vorbei gehen, das einzige was mir immer auffällt, es gibt kaum ein Lokal das im Samstag Kurier öfter Personal sucht als der Adam.....

Gefällt mir
Experte
234
28
am 19. September 2015 um 16:09

Ganz im Gegenteil, ich mag die Münchner ganz gern - aber wenn der Adam auf Hofbräuhaus spielen will, soll er, aber ohne mich!

Gefällt mir1
Experte
63
50
am 19. September 2015 um 11:05

War an magic gerichtet.

Gefällt mir
Experte
92
38
am 19. September 2015 um 11:00

Wie kommst du drauf Bertl2 ?

Bezeichne die Bayern zumeist als unser 11tes Bundesland, nach Südtirol unser 10tes :-)
Wenn auch ein sehr großes......

Gefällt mir
Experte
234
28
am 19. September 2015 um 10:25

Sind Dir die Original - Münchener zu minder?

Gefällt mir
Experte
92
38
am 19. September 2015 um 00:50

HGL, weil mir deine Bewertung gefällt, aber für mich persönlich ist der Adam gestorben.

Gefällt mir1
Experte
63
50
am 19. September 2015 um 00:50

HGL, weil mir deine Bewertung gefällt, aber für mich persönlich ist der Adam gestorben.

Gefällt mir
Experte
63
50
Hofbräu zum Rathaus
Florianigasse 2
1080 Wien
Speisen
Ambiente
Service
25
30
36
4 Bewertungen
Hofbräu zum Rathaus - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK