RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

KOKOS - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 24. August 2015
Update am 23. September 2015
Experte
schlitzaugeseiwachsam
152
83
21
4Speisen
3Ambiente
3Service
Gelistet in: Echt Koreanisch!

Bis dato war es für mich persönlich eher schwierig eine eindeutige Empfehlung für ein koreanisches Restaurant in Wien zu geben, da der Grund ganz einfach ist: Es sollte besser koreanisch kochen können als meine Frau und ich.

Klingt arrogant?

Ist es aber nicht, da unsere Kochkünste eher unterdurchschnittlich sind. Das wir beide aber nicht Geld ausgeben wollen in Lokalen, welche schlechter koreanisch kochen als wir es tun, ist hoffentlich jedem einleuchtend.
(Ist aber natürlich eine rein subjektive Auffassung von mir!)

Das Kokos im 2. Hieb ist eigentlich keine Neueröffnung, da es das Lokal mit dem gleichen Betreiber vor vielen Jahren schon einmal im 3. Hieb gab. Heute ist dort ein anderes koreanisches Lokal, das KIMCHI, ansässig. Vor kurzem erfuhren wir jedoch von der Wiedereröffnung des Kokos im 2. , was meine Frau und mich natürlich sehr erfreute.

Die Gründe eindeutig! Hier wird besser gekocht als zu Hause. Koreanische Hausmannskost und authentisch. Das heisst aber auch, dass es nicht jedem zusagen muss.

Ein Beispiel ist dafür das "Budae Jiggae", übersetzt "Kaserneneintopf" . Es ist eine Art Fusionsküche und stammt aus einer Zeit nach dem Koreakrieg in den 1950er Jahren. Eine Mischung aus koreanischen Zutaten wie Paprikapaste, Sojasprossen, Ramennudeln, Reiskuchen etc und (damals amerikanischen) Würsteln und Spam (Dosenfleisch) aus den Hilfslieferungen und US Army Food Rationen.
Klingt komisch? Ist komisch! Und man mag sich sehr gut die Not und Verzweiflung der Leute damals vorstellen, die das zusammengekocht haben, um etwas nahrhaftes zu essen zu bekommen. Ich persönlich bin eigentlich kein Fan dieser Suppe...aber hier ist sie gut...aussergewöhnlich gut und das will was heissen, wenn ich etwas gerne esse, was ich normalerweise verschmähen würde.

Eine weitere Spezialität sind hier die KFC (Korean Fried Chicken). Hendelstückerl in einer scharf-süssen Marinade mit hohem Suchtfaktor. Dazu passen eiskalte Biere jeder Nation! In Korea an fast jeder Strassenecke zu finden, hierzulande aber eine kulinarische Rarität!

Saisonal gibt es Spezialitäten wie Nudeln in kalter Soyamilch (Würg!) , was für echte Hardcore-KoreanerInnen ist. Meine Frau mags, ich eher nicht!

Es gibt noch eine Auswahl an Sushi und thailändischen Gerichten, die ich aber dort nicht unbedingt haben muss.

Von aussen ist das Lokal kaum als asiatisches geschweige denn koreanisches Lokal zu erkennen (siehe Foto). Das Ambiente innen ist eher typisch japanisch, sushiladenmäßig eingerichtet. Service ist nett und wird vom Chef persönlich geführt. In der Küche kocht die Chefin höchstpersönlich. Um die thailändischen Gerichte bemüht sich ein thailändischer Koch.

Was kann da noch schiefgehen?

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja15Gefällt mir13Lesenswert12

Kommentare (5)

am 25. August 2015 um 11:38

Ich glaube schon...für unseren Kaserneneintopf bekamen wir einen Tischgasbrenner.

Gefällt mir
Experte
152
83
am 24. August 2015 um 23:01

Gibt es im Kokos auch einen Tischgrill fürs selber grillen?

Gefällt mir
Experte
70
6
am 24. August 2015 um 18:31

Ab auf die ToDo...

Gefällt mir
Experte
70
6
am 24. August 2015 um 16:56

Der Eintopf schmeckt besser als er klingt ;)

Gefällt mir
Experte
152
83
am 24. August 2015 um 16:51

Kalter Soyamilch mit Nudeln, Eintopf mit Dosenfleisch, uah, da haben wir wohl absolute Raritäten. KFC hört sich interessant an. In China haben wir spaßhalber auch die selbe Abkürzung, steht dann für "Kai Feng Cai", also Küche aus der Stadt KaiFeng. Die Stadt ist historisch sehr berühmt, aber sicherlich nicht für ihre Küche.

Gefällt mir
Experte
58
16
KOKOS
Franz Hochedlinger Gasse 2
1020 Wien
Speisen
Ambiente
Service
41
30
37
4 Bewertungen
KOKOS - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK