RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Rembetiko - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 18. Juni 2015
Experte
eho
33
15
18
4Speisen
4Ambiente
4Service

Gestern waren wir mit Freunden abends im Rembetiko. Hier der versprochene Bericht.
Reserviert habe ich 2 Tage davor per Mail und bekam auch binnen kürzester Zeit die Bestätigung.
Wir wurden sehr höflich empfangen und konnten uns einen von 2 Tischen aussuchen.
Nun die Einzelheiten:

Ambiente:
Hier ein kleiner Kritikpunkt: die Tische im hinteren Bereich stehen teilweise sehr eng beisammen, so dass man mit der Rückenlehne aufpassen muss um nicht an den Nebentisch zu stoßen.
Die Wände sind teilweise griechischen Gebäuden nachempfunden. Es gibt weiße Ziegel, viele Vasen, Figuren und Köpfe. Gedeckt ist mit weißen Tischtüchern und schwarz/silbernen Läufern, alles mit Meandermuster und griechischen Köpfen. Erfreulicherweise gibt es Stoffservietten.
Der komplette Innenbereich dürfte für Nichtraucher sein, was ich als besonders angenehm empfinde.
In einer Ecke hängt ein Flachbildschirm, auf dem griechische Landschaften und Szenen gezeigt werden. Für mich nicht störend, im Gegenteil ich freu mich nun noch mehr auf den Urlaub.
Die Toiletten waren sauber, kein Grund zu Kritik.
Ob das Lokal rollstuhlgerecht ist, ist schwer zu sagen. An Stufen kann ich mich nicht erinnern, ob die Durchgänge breit genug sind kann ich nicht abschätzen.
Wertung: 4

Essen:
Das Remebtiko bietet auch eine Speisekarte mit Angeboten. Vorspeisen kosten darin durchwegs €3,50, Hauptspeisen €10-12 und ich glaube bei den Nachspeisen sind sie auch um die €3,50.
Das Angebot ist riesig und nicht 08/50. Ich denke, die Portionen sind etwas kleiner als in der Hauptkarte, aber dafür kann man wirklich 3 Gänge schaffen und genießen.
Wir hatten zur Vorspeise einmal gebackene Muscheln und einmal die kleine kalte Vorspeisenplatte. Die Muscheln in knuspriger Panade dazu eine Salatdeko schmeckten meinem Mann sehr gut. Meine kleine Platte bestand aus Tzaziki, Knoblauchpüree und Taramosalat, dazu ein wenig Ruccola, Paradeiser und Oliven. Alles war frisch und sehr gut, allerdings hätte es für mich ein klein wenig würziger sein dürfen. Dazu hatten wir Pita mit Knoblauch, auch frisch und knusprig.
Hauptspeise: ich wählte mit Feta und Shrimps gefüllte Calamari. Es kamen 6 gegrillte Calamarituben mit einer herrlich würzigen Füllung, ein paar angebratene Erdäpfel, sehr gutes Gemüse und Reis.
Mein Mann wählte den kleinen Grillteller mit Huhn, Gyros und Bifteki, die Garnitur war ähnlich der Meinen. Dazu gab es für beide einen kleinen gemischten Blattsalat mit ein paar Paradeisern von sehr guter Qualität, alles sehr frisch und knackig.
Getrunken haben wir den weißen offenen Retsina, der mir besser geschmeckt hat als meinem Mann.
Auch unsere Freunde waren durchwegs mit ihrem Essen zufrieden, leider habe ich mir ihre Speisen nicht gemerkt.
Als Dessert wählte ich den Grießkuchen und mein Mann ein Tiramisu, welches ihn schon beim letzten Mal begeistert hat. Die Speisen waren sicher hausgemacht!
Vom Haus kam dann noch eine Milchreisschnitte für jeden. Auch sichtlich hausgemacht und vorzüglich.
Unsere Rechnung betrug für 2 Personen ca. €60,- . Da kann man sich auf keinen Fall beschweren.
Also auch hier: 4

Service:
Der Service war ja vor Jahren für uns der Grund das Lokal so lange nicht mehr zu besuchen. Und das hat sich nun grundlegend geändert! Alle Kellner grüßen auf griechisch und deutsch, die Floskeln bei Tisch (bitte, danke) kommen auch in beiden Sprachen. Es wird immer nachgefragt, ob es geschmeckt hat und alles in Ordnung war oder ob man noch etwas bestellen will. Die Speisen und Getränke kommen schnell, aber nicht zu schnell. Die Abstände zwischen den Gerichten waren für uns perfekt.
Ich finde es absolut beeindruckend, wenn sich ein Lokal so zum Guten wandeln kann, da ja hier die Leitung noch immer die Selbe ist, wie damals,
Also auf jeden Fall: 4

Resümee: ein Lokal, in dem man einen sehr schönen gemütlichen Abend mit gutem Essen verbringen kann, während man vom nächsten Urlaub schon einen kleinen Vorgeschmack bekommt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir10Lesenswert10

Kommentare (6)

am 26. Juni 2015 um 21:30

Neugierig wie ich bin habe ich angerufen (Donauinsel), die Tel. Nr. existiert, es hebt niemand ab und einen AB gibt es auch nicht ... so viel zum Thema.

Gefällt mir
Experte
63
50
am 26. Juni 2015 um 10:53

Die Schließung der Copa Cagrana inkl. Rechtsstreit ist in den Medien doch ein recht presentes Thema...

Gefällt mir
Experte
48
22
am 18. Juni 2015 um 17:35

Na dann werde ich es wieder versuchen !

Gefällt mir
Experte
67
22
am 18. Juni 2015 um 14:33

@Anita
Soviel ich weiß, wurde das alte Lokal da abgerissen und ein Neubau steht kurz vor der Eröffnung oder wurde grad eröffnet.

Gefällt mir1
Experte
33
15
am 18. Juni 2015 um 12:09

Ich fand das Lokal auf der Donauinsel in den letzten Jahren furchtbar! Das hat mich abgehalten in die Porzellangasse zu gehen.

Gefällt mir
Experte
67
22
am 18. Juni 2015 um 09:47

Bitte sei so nett und bewerte das hinterher. Mich interessiert sehr, wie es dort ist!

Gefällt mir
Experte
33
15
Rembetiko
Porzellangasse 38
1090 Wien
Speisen
Ambiente
Service
36
35
38
9 Bewertungen
Rembetiko - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK