RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Gasthaus Mayer - Bewertung

am 22. Mai 2015
Pianoman
8
1
2
4Speisen
3Ambiente
4Service

Der Chef ist in der Region kein Unbekannter. Ebenso seine Ausbildung und sein Werdegang. Immerhin hat es den Herrn Mayer über die Grenzen hinweg als Küchenchef schon an manch kuriose Orte verschlagen (Karibik, usw.).
Ebenso hart dürfte das Aufschlagen auf heimischem Boden erfolgt sein. Denn eines ist klar: das Gasthaus hat über Jahre zu kämpfen gehabt. Doch der Wirt selber hat über die Zeit reagiert und hier ein Gesamtkonzept verwirklicht.

Ich selber kam durch Zufall als Gast in dieses Restaurant, wobei Gastwirtschaft hier eher zutrifft.
"Gansl-Essen" war angesagt. Und was steht da auf meinem Teller? Ein HALBES Gansl. Inklusive Rotkraut und Knödel (derer/dessen man sich immer nachbestellen hätte können).
Ich war nicht nur überfressen, sondern auch fasziniert. Eine kleine Küche, hervorragendes Personal und ein Wirt (aka. Chef) der hier alles leiten kann. Denn mein Gansl war nicht aufgewärmt. Das war frisch aus dem Ofen. Gut, es gab eine Beschränkung in der Anzahl. Aber ehrlich gesagt: wenn einem Wirt die Qualität am Herzen liegt, dann gibt er auch nur so viel "Frischware" raus, wie er kann.

Mittlerweile war ich des öfteren beim Mayer-Wirt. Nicht immer war ich mit dem Service einverstanden. Aber kulinarisch kann sich das Gasthaus nichts vorwerfen. Und wenn die Suppe nur deshalb etwas kälter ist, weil der neue Service-Mitarbeiter eben nicht weiß, welche Tischnummer wir haben, dann ist das nachzusehen.

Doch eines muss ich betonen: bisher habe ich nie einen Anlass gefunden, eine Speise wegen ihres Geschmacks zu kritisieren.
Im Gegenteil. Hier wird bodenständig und zugleich länderübergreifend gekocht. Heimische Schmankerl erfahren eine Jungkur und erstrahlen in einem neuen Kleid!

Und um einem Kommentar hier Paroli bieten zu dürfen:
Wir reden hier von einem Landgasthaus. Und wenn eben keine Gäste mehr da sind, dann wird einfach früher geschlossen.
Ich selber wohne in der Region und habe mich an dieses Gebaren gewöhnt. Es kommt nicht oft vor. Aber wenn, dann ist es nachvollziehbar.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mir6Lesenswert

Kommentare (4)

am 22. Mai 2015 um 06:45

Na ja, auch in Neustift kann es sein, dass, wenn *gar* nichts mehr los ist, Lokale am Abend früher schließen.

Wenn ein Lokal am Sonntag schon offiziell eine Sperrstunde zu Tageslicht hat, gehe ich lieber an einem anderen Tag hin.

Gefällt mir
Experte
92
38
am 22. Mai 2015 um 03:17

Danke für deine gutgemeinte Empfehlung.
Aber wenn ich vom 4. Bezirk da raus gondle und dann ist zu, einmal und nie wieder.
Wir kennen so ein Lokal im 10. Bezirk - die machen auch nach Gutdünken auf und zu ... das geht gar nicht.
Stell dir vor alle Geschäftsleute würden so handeln!

Gefällt mir
Experte
63
50
am 22. Mai 2015 um 02:40

Das ist schon klar! Und ich verstehe deinen Unmut! Aber hin und wieder hat man "halt a Pech"... Geht mir auch manchmal so. Aber vielleicht inspiriert und motiviert meine Kritik zu einem neuerlichen Besuch. Ich kann es dir nur empfehlen! ;)

Gefällt mir
8
1
am 22. Mai 2015 um 02:35

Uns sind aber Lokale mit geregelten Öffnungszeiten lieber, wir nennen das eben zuverläßlich.

Gefällt mir
Experte
63
50
Gasthaus Mayer
Rekawinkler Hauptstraße 22
3031 Rekawinkel
Niederösterreich
Speisen
Ambiente
Service
37
34
32
5 Bewertungen
Gasthaus Mayer - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK