RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Bangkok Station - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 22. Mai 2015
Pianoman
8
1
2
3Speisen
2Ambiente
5Service

Also gleich vorweg: ich habe ein kleines Problem mit diesem Lokal. Einerseits ist das Essen sicherlich authentisch, doch andererseits orientiert sich die Inhaberin zunehmend an den österreichischen Gästen. Ich muss wohl ausholen...

Bereits mehrfach haben wir dort Essen zum Mitnehmen bestellt. Wieso und wann wir einmal kollektiv mit Magenproblemen danieder lagen sei hier einmal dahingestellt Vielleicht war es ja auch nicht das Essen.

Aber eines muss besprochen werden: das wunderbare Kleinod inmitten des Speckgürtels außerhalb von Wien hätte sich definitiv mehr Stammkunden geschaffen, wenn die Küche wirklich THAI-KÜCHE geblieben wäre.

Ich selber bin ein großer Freund der thailändischen Küche und ich bin froh, wenn der Kellner/Koch fragt, ob meine "Mitesser" es österreichisch oder thailändisch haben möchten. Denn ich selber bin geeicht und LIEBE die detailreiche, gewürzbetonte und zum Teil wirklich angenehm scharfe Küche.

Ihre Tom Yum Goong wurde erst durch mein Nachfragen zu einem wirklichen Genuss. Sie wollte es mir wohl nicht glauben, dass ich das auch so essen kann und will ;)

Ich selber werde diesem Lokal treu bleiben, da ich hier eine Chance sehe, authentische Thai-Küche genießen zu können. Doch was macht der Mensch, der hier - ohne Nachzufragen - ein originales Gericht sucht? Hier würde ich der Chefin wirklich anraten zu berücksichtigen, dass leider viele Kunden vom Original wenig halten. Aber das ist kein Grund, diese wunderbare Küche auf den österreichischen Gaumen abzuändern. Wir können noch viel lernen ;)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir6Lesenswert3

Kommentare (12)

am 25. Mai 2015 um 23:19

Noch ärger
3013...
Was man in der Bankok Ststion brkommt, hat nichts mit Spitzengastronomie, ed ist schlicht gute, frisch gemachte Hausnannskost wie von Muttern, nicht mehr und nicht weniger...

Gefällt mir1
Experte
70
6
am 25. Mai 2015 um 22:06

Ja ich bin da ziemlich heikel was die thailändische Küche angeht, gebe ich ja zu!
Aber unser Freund war nicht nur thailändischer Spitzenkoch ohne Allüren, er bezog auch einmal wöchentlich frisch geliefertes Obst und Gemüse und auch andere Zutaten direkt aus Bangkok.
Und ich vermisse so vieles.
Und wenn ich dann lese dass das Bangkok in 1060 gute thailändische Küche bietet, entschuldigung ... aber mir rollen sich die Zehennägel auf!

Gefällt mir
Experte
63
50
am 25. Mai 2015 um 12:35

Und jedenfalls geht es dabei um Differenzierung auf doch schon ziemlich fortgeschrittenem Niveau.

Gefällt mir
Experte
92
38
am 25. Mai 2015 um 10:36

magic, nur leider sind solche KundInnen wie du in Österreich leider in der absoluten Minderheit!

Gefällt mir1
Experte
152
83
am 25. Mai 2015 um 00:05

Bertl, ich kenn die Original-Thaiküche.
Unser bester Freund (Thailänder, inzwischen leider verstorben) hatte in Wien ein Lokal; hauptsächlich thail. Kundschaften.
Und ich kenn auch so einige thail. Gerichte, die auf keinen Speisekarten in unserem Land aufscheinen, leider.

Gefällt mir1
Experte
63
50
am 24. Mai 2015 um 23:06

Für mich war es ok, wenn man sagen kann, dass man es scharf will.
Der Kunde ist König!
Rotwein zum Fisch? Natürlich.
Filet well done? Wenn es der Gast so will, dann soll es so sein.
Thaiessen nicht scharf? Ich würd es nicht wollen, aber viele Österrricher scheuen Schärfe, soll so sein.
Einen Koch der mich bevormundet brauche ich nicht.

Gefällt mir1
Experte
70
6
am 23. Mai 2015 um 07:08

War nur ein Beispiel dafür, dass zwischen "gern scharf essen" und "wirklich original" noch ein Unterschied sein kann. Auch in manchen Thai - Lokalen war für mich das Erlebnis grenzwertig, bzw. war ich mit "mittelscharf" voll zufrieden.

Gefällt mir
Experte
92
38
am 22. Mai 2015 um 15:48

Ich war noch nie in diesem Lokal.

Gefällt mir
Experte
63
50
am 22. Mai 2015 um 13:21

@magic: Schaffst Du im Claire's Schärfestufe 5? Das essen die Sri Lankanischen Freunde des Wirts. Meine persönliche Grenze dort liegt bei Schärfe 3 ;-)

Gefällt mir1
Experte
92
38
am 22. Mai 2015 um 11:04

beginnt ersetze durch bekommt...sorry!

Gefällt mir
Experte
152
83
am 22. Mai 2015 um 11:03

Jede ausländische Küche ist ausserhalb der eigenen Landesgrenzen irgendwie angepasst. Je würziger und schärfer um so mehr. Wieviele ÖsterreicherInnen würden die authentische Thai vertragen oder mögen? Wohl eher eine Minderheit. Ich kann es ihnen deshalb nicht verdenken, daß hier angepasst gekocht wird. Wenn man bei expliziten Wunsch authentisch Thai beginnt ist schon mal eine gute Sache. Ich denke, die meisten wissen eh nicht was authentisch ist oder nicht. Ich auch nicht, da ich noch nie in Thailand war oder thailändische Freunde oder Bekannte habe, die mal für mich gekocht haben.

Gefällt mir
Experte
152
83
am 22. Mai 2015 um 02:28

Naja, also wenn ich in ein thailändisches
Lokal gehe und gefragt werde ob ich es auch wirklich thailändisch oder österreichisch haben möchte, erübrigt sich eigentlich jeder Kommentar.

Gefällt mir2
Experte
63
50
Bangkok Station
Knabstrasse 4
3013 Tullnerbach
Bahnhof Tullnerbach-Pressbaum
Niederösterreich
Speisen
Ambiente
Service
43
23
43
7 Bewertungen
Bangkok Station - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK