RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Gasthaus Muskovich - Zum Lercherl von Hernals - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 20. Mai 2015
WWW68
31
1
12
3Speisen
3Ambiente
4Service

Ein Termin in Hernals lässt mich im Vorbeigehen dieses Wiener Vorstadtbeisel probieren. Es wird Wiener Gastlichkeit, traditionell Wiener Küche und eine urigen Gaststube angekündigt. Und es wird damit geworben, daß in dem Lokal die Zeit auf vertraute Art stehen geblieben zu sein scheint (Link). Mal sehen, ob die Zeitreise gelingt:

AMBIENTE 30
Tatsächlich: Die Zeitreise gelingt ! Beim Betreten des Lokals fühle ich mich sofort in jene Zeit zurückversetzt, in der von Rauchverboten, Nichtraucherschutz und Nichtraucherzonen noch lange keine Rede war. Massiv ziehen die Rauchschwaden durch jenen Lokalteil, der zunächst zu durchschreiten ist, wenn man an der Küche vorbei in den rauchfreien Teil will.
Dann aber macht das Lokal tatsächlich einen rustikalen, wienerisch geprägten und jedenfalls sehr bodenständigen Eindruck. An den Wänden hängen Gemälde von alten Wiener (Hernalser) Ansichten. Auf die Verwendung von Tischtüchern wird verzichtet, was das rustikale Flair unterstreicht.

SPEISEN 25
Die angebotenen Mittagsmenüs sind ausgesprochen billig (z.b. Schweinskotelett mit Pommes frites um 5.80, so weit ich mich erinnere). Ob die Mittagsmenüs nicht nur billig, sondern auch preiswert sind, kann ich nicht beurteilen, da ich mir etwas aus der Karte bestelle. Gebackene Leber mit Mayonaissesalat um 8.50 EUR, nämlich.
Diese kommt als Portion in anständiger Größe daher. Die Deko wird durch zwei Zitronenscheiben gebildet, die obenauf liegen und schon etwas angetrocknet wirken. Der ebenfalls gebrachte Mayonnaisesalat ist von erstaunlicher Größe. Das Mengenverhältnis zwischen Mayonnaisesalat und Leber ist ziemlich unausgewogen. Schade, daß sich der so reichlich gebrachte Mayonnaisesalat durch keinerlei Raffinesse in der Zubereitung auszeichnet. Von kreativer Anrichtung kann auch bei der Leber keine Rede sein. Aber die Panier ist knusperig und das Fleisch anstandslos weich.
Am abschliessend bestellten Cappuccino (3.- EUR), der eine mächtige Schlagoberskrone hat, gibt es absolut nichts auszusetzen.

SERVICE 40
Das Service durch den Kellner ist freundlich, schnell und aufmerksam. Der Küchenbetrieb ist durchgehend. Auch die Mittagsmenüs werden noch bis weit in den Nachmittag hinein serviert.

FAZIT
Andere Kritiken auf dieser Restauranttester-Seite sind für mich aufgrund meines heutigen Eindrucks vor allem in puncto Service nur zum Teil nachvollziehbar. Als ich da war, waren allerdings gerade sehr wenige Gäste hier. Vielleicht wurde mir deshalb mehr Aufmerksamkeit zu Teil, als den anderen Restauranttestern, die hier schon bedauerliches erlebt haben müssen. Natürlich muß man in diesem Lokal den Maßstab eines Vorstadtbeisels anlegen. Dies in Betracht gezogen, hat sich heute das Lokal von einer annehmbaren Seite präsentiert.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir10Lesenswert9

Kommentare (1)

am 21. Mai 2015 um 08:34

Beim Muskovich war ich zuletzt vor rund 30 Jahren und die Fotos zeigen mir, dass sich seither tatsächlich kaum etwas verändert hat. Unvergesslich ist mir der damalige Besuch wegen des Wirtes, der sich mit seinem eigenen Mittagessen an einen der Tische gesetzt hat: mit einem Weidling voller Braterdäpfel, so um die zwei Kilo, schätze ich, und einer ebenso mächtigen Schüssel mit grünem Salat. „Ihr Chef hat aber auch einen ordentlichen Hunger“, sagte ich zur Kellnerin. „Ja“, seufzte sie, „der Arme. Der muss leider Diät halten.“

Gefällt mir3
Experte
193
27
Gasthaus Muskovich - Zum Lercherl von Hernals
Hernalser Hauptstraße 70
1170 Wien
Speisen
Ambiente
Service
32
29
28
14 Bewertungen
Gasthaus Muskovich - Zum Lercherl von Hernals - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK