RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Dragontown - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 16. Mai 2015
WWW68
31
1
12
3Speisen
3Ambiente
4Service

Der erste Eindruck ist denkbar schlecht: Ein unfassbarer Gestank schlägt einem beim Betreten des Lokals entgegen. Die dem Eingangsbereich nahe gelegenen Toiletten mögen eine Erklärung dafür sein, aber Gäste lockt man damit nicht an. Die Einleitung mag drastisch klingen. Aber ich gehe eben bereits seit mehreren Jahren öfter in dieses Lokal, die diesbezügliche Situation blieb unverändert und wurde auch schon von meinem Vortester (28.4.2014) mit Recht kritisch angemerkt.
Aber: Kaum ist diese olfaktorische Barriere im Eingangsbereich überwunden, wendet sich alles zum Guten.

AMBIENTE 30
Das Ambiente ist gemütlich. In den beiden Gasträumen gibt es viel dunkles Holz und sonst dominieren die Farben dunkelrot, gold und weiß. Die Tische sind ordentlich gedeckt. Große Glasscheiben lassen viel Licht ins sonst dunkle Innere. Im Sommer kann man auch den Gastgarten nutzen. Dieser ist zwar nur durch eine Buschreihe von der etwas lauten Anton Baumgartnerstraße getrennt und ohne besondere Dekoration, aber sonst annehmbar. Für die eingangs geschilderte Problematik müßte ich hier eigentlich Punkte abziehen. Aber wollen wir es mal wohlwollend angehen.

SPEISEN 35
Auf der wirklich sehr umfassenden Speisekarte Link finden sich sage und schreibe 150 (!) Positionen und damit gibt es mehr als genug Auswahl. 30 verschiedene Mittagsmenüs werden geboten, die sich alle in der Preisspanne zwischen 4.50 EUR (Reis mit Gemüse) und 7.50 EUR bewegen. Mein erster Eindruck ist: sehr günstig. Ein Eindruck, der sich später bestätigen sollte. Auch ich bin heute hier, um mir ein Mittagsmenü zu gönnen und entscheide mich für „Ente süß-sauer“ (7.50 EUR).
Nun gehts los: Bei der Alternative Frühlingsrolle vs. Suppe entscheide ich mich für die Frühlingsrolle. Eine gute Wahl: Groß, knusperig, luftig und gefüllt mit gut gedünstetem Gemüse kommt sie daher.

Die Portion Ente ist üppig und liegt in einer sehr mild gehaltenen Sauce. Sehr, sehr mild. Das ist übrigens, wofür sich das Lokal rühmt: Chinesische Küche „in Leichtversion“: fettarm und mit Verwendung von heißem Wasser statt Öl (siehe auch: Link). Das kann man nun sehen, wie man will: Entweder als geschmacklich fad und langweilig oder eben als „das leichtere Chinesisch“, womit der Restaurantbetreiber ausdrücklich wirbt (Link). Da die für mich etwas übertriebene Milde der Speisen absolut korrekt angekündigt wird, ziehe ich dafür keine Punkte ab. Sonst ist die Ente knusperig und die Fleischqualität ausgezeichnet.

Im ohnehin schon günstigen Menü ist auch noch eine Nachspeise enthalten: Etwas Kompott wird gebracht. Da es für mich die Qualität von Dosenkompott hat, gibts dafür keine Punkte zusätzlich. Aber das Gebotene ist extrem preisgünstig: Portionsgrößen sehr anständig, geschmacklich sehr mild aber gut und drei Gänge: Toll !
Und dann gibts noch den in Chinarestaurants weit verbreiteten Pflaumenwein zum Abschluss obendrein.

SERVICE: 40
Freundlich, schnell, aufmerksam, tadellos.

FAZIT:
Eine sehr weite Anreise wird sich wohl eher nicht lohnen. Aber wer gerade in der Gegend ist und chinesisch essen möchte, milde Speisen bevorzugt und bereit ist, sich über den ersten Eindruck im Eingangsbereich hinwegzusetzen, ist mit diesem sehr günstigen Lokal bestens beraten.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mir3Lesenswert1

Kommentare (1)

am 17. Mai 2015 um 12:27

Wenigstens war der Gestank nicht so massiv, dass er fassbar gewesen wäre. ;-)

Gefällt mir
Experte
92
38
Dragontown
Anton Baumgartnerstrasse 44
1230 Wien
Speisen
Ambiente
Service
36
30
42
5 Bewertungen
Dragontown - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK