RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Duspara - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 15. Mai 2015
Experte
PrinzessinisstdieErbse
48
6
19
5Speisen
3Ambiente
3Service

Im Moment macht die gute Fee wohl ein paar Überstunden…. Da ging doch tatsächlich jemand ans Telefon im Duspara und hatte sogar noch einen freien Tisch für uns!

Und so schnell Prinz und Prinzchen geschnappt und ab ging es auf die Wiedner Hauptstraße.

Da brodelt es nämlich seit einiger Zeit ganz schön, seit der Herr Danijel Duspara hier in seinem eigenen Reich den Kochlöffel schwingt!

Sehr klein und sehr fein – damit ist eigentlich schon alles gesagt, aber ich bin ja nicht so wortkarg wie die Schlaftablette Dornröschen. Und los:

Es ist so klein, dass man seinen Tischnachbarn auch vorab einen schönen Abend wünscht und im Laufe desselbigen schon einmal über die eine oder andere Speise unterhalten kann oder muss.

Sehr freundlicher Empfang, die Karte lässt schon viel vermuten, aber Prinzessinnen-Äuglein begannen natürlich gleich zu leuchten, als uns erklärt wurde, dass es auch ein vier, fünf oder sechs Gänge Überraschungsmenü gibt - kurzes Blickkontakt mit Herrn Gemahl und das war das „Go“ für die Sechs-Gänge. Prinzchen war ja schließlich auch mit und so würde schon alles seinen Abnehmer finden.

Zu Beginn kam Entenleberparfait mit Brioche….. wunderbar abgeschmeckt mit feinen Stückchen, perfektes selbstgebackenes Brioche dazu - und schwupps landete schon die Hälfte im Prinzchen-Mund… aha… so läuft das also!

Als zweiter Gang kam Burrata mit Tamarillo – so und nicht anders gehört eine Burrata!

Gottseidank bekam Sohnemann nun seine rosa gebratene Maibockkeule mit Erdäpfelpüree…. Und nun leuchteten seine Augen.

Wir wurden einstweilen mit Forelle und Spinatquiche versorgt…. Fisch auf den Punkt, Quiche sehr gut.

Dann kam ein Kalbsschulterscherzel mit Erdäpfelpüree – wunderbar!

Als nach einem guten Oktopus-Risotto ein feines Rehbutterschnitzel mit Linsen kam – runzelten wir schon ein wenig die Stirn und unsere Mägen meldeten sich schon mit einem „Jetzt ist es dann aber gut!“.

Dann kam Herr Duspara und servierte uns mit einem Augenzwinkern und einem „Jetzt hör ich auf, versprochen“ traumhafte Kalbsbackerln mit Grießknödel.

Zum süßen Schluss wurde dann noch ein Cheescake mit Schokomousse kredenzt, so schnell konnte ich gar nicht schauen, war mein Teller schon beim Herrn Junior! Trotz meiner Abneigung gegenüber süßen Topfen muss ich sagen, dass der eine Bissen, den ich abbekam, auch ausgezeichnet war.

Fazit betreffend der Küche: Da gibt es keine Diskussion, hingehen, essen, genießen.

Preis-/Leistung ist sensationell!!!!

Der Service war sehr freundlich und bemüht, leider an dem Abend aber ein bissi neben der Spur, so wurde z.B. die Erklärung der Weinbegleitung eher vernachlässigt und ich weiß, da bin ich sensibel, aber ich mag es halt nicht wenn Teller abserviert wenn andere am Tisch noch essen.

Aber das ist Jammern auf Zicken-Niveau.

Mmmhhhhh – eigentlich hätte ich mir das Geschreibe sparen können, weil jetzt, wo ich euch das alles verraten habe, bekomm ich ja erst recht keinen Tisch in nächster Zukunft….

Also hätte ein „sehr klein und sehr fein“ dieses Mal doch gereicht?

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir13Lesenswert11

Kommentare (1)

am 15. Mai 2015 um 14:56

Habe fast die gleiche Erfahrung gemacht, Essen war ausgezeichnet, obwohl der Oktopus doch etwas mehr Würze vertragen hätte können. Ansonsten alles top. Service war nicht so toll, zwar nett aber unbeholfen. Wir kommen gerne wieder !

Gefällt mir1
Experte
67
22
Duspara
Wiedner Hauptstraße 115
1050 Wien
Speisen
Ambiente
Service
50
30
39
4 Bewertungen
Duspara - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK