RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Strandgasthaus Birner - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 11. April 2015
LindaN
4
1
2
3Speisen
2Ambiente
2Service

Samstag vor Ostern waren wir als Familie mit Hund im Birner essen, es war unser erster Besuch aufgrund vieler positiver Berichte.

Von Außen macht der Birner nicht viel eher, einiges gehört erneuert, es erweckt den Eindruck einer einfachen Kneipe. Innen sah es schon etwas besser aus, wenn auch relativ einfach, die Stühle könnten bequemer sein. Aber gut, es ist ein Gasthaus und dafür ausreichendes Ambiente, super schöner Kachelofen und ganz wichtig: ein sehr sauberer Eindruck!

Weniger gefallen hat mir, dass ich als Nichtraucherin durch den Raucherbereich gehen muss und dieser auch offen steht. Das ist eigentlich nicht mehr zeitgerecht.

Kellner war prombt da, gut besucht was das Lokal und die Tische füllten sich während der Dauer unseres Besuchs. Viel Auswahl auf der Karte, wir entschieden uns für 1 Rindsuppe, 1 Fischsuppe, Zwiebelrostbraten sowie gebackene Leber, dazu Softdrinks.

Beim Service hat mir weniger gefallen dass ich automatisch von einem Kellner geduzt wurde (wohl um Gastfreundlichkeit zu vermitteln) und dass dem Hund kein Wasser angeboten wurde, was meiner Meinung nach auch eine Standardfrage sein sollte. Der Kellner wirkte bemüht aber unerfahren, Gesteck wurde lieblos gereicht, Servietten hingelegt. Eventuell gab es Bedienungsstress.

Das Essen wurde aber zügig serviert. Die Rindsuppe war kein Maggi-Gemisch und fand ich gut, würde ich mir wieder bestellen. Die Fischsuppe wurde als durchschnittlich betitelt, aber in Ordnung. Etwas mehr Fischgeschmack würde sie brauchen, meinten die Eltern. Beim Zwiebelrostbraten war ich neutral gestimmt, das Fleisch war bei uns allen relativ zäh, meine Schwester erwischte ein steinhartes Fleisch und ließ es stehen, bei allen zuviel sauce für unseren Geschmack. Zwiebelrostbraten sollte nicht in Sauce ertrinken. Zwiebeln waren von schlechter Qualität und NICHT frischt. Bratkartoffeln dazu waren in Ordnung. Die gebratene Leber war jedoch eine katastrophe.. viel zu dünn geschnitten mit fast nur brösel, alte/dunkle panade, altes fleisch.. angewidert ließ es meine Mutter stehen. Ärgerlich war, dass man schon rein optisch gesehen hat, dass es nicht in Ordnung ist.

ABER es wurde auf die ehrliche Antwort, ob es geschmeckt hätte, meiner Mutter ein Schnitzel angeboten als Entschuldigung. Der war leider der Apettit vergangen, die Leber wurde aber auch nicht verrechnet.
Gezahlt haben wir ca. 60eur (abzüglich der einen Hauptspeise), eher gehobene Preisklasse, die meiner Meinung nach nicht angebracht ist.

FAZIT: Der Birner ist ein nettes Gasthaus, wenn man mal nichts besonderes braucht. Das Essen ist grundlegend okay, wenn auch nicht top. Es macht Sinn hier eher Dinge zu bestellen, die das Lokal frisch zubereiten muss. Das Ambiente gehört eigentlich renoviert, der Raucherbereich ordentlich abgetrennt. Service bei der Preisklasse etwas besser geschult.
Dass soviele vom Birner schwärmen, kann ich nicht ganz nachvollziehen, ich finde schon, dass es bessere Gasthäuser gibt, zumindest wenn es ums Essen geht. Ein großer Teil vom Ruf stammt wohl von der schönen Lage an der Donau.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir6Lesenswert3

Kommentare (11)

am 12. April 2015 um 11:43

@meingottwalter

Kein Problem, hättest nachgefragt was wir genau getrunken haben. Ich hatte ein kleines Mineralwasser, meine Schwester ein stilles kleines Mineral, meine Mutter einen Tee und mein Vater ein kleines Bier. Und natürlich hast du recht dass es teurer ist als Huhn oder Schwein, aber ich habe angeschrieben was wir bestellt haben. Und für die Quali und Menge samt Ambiente und Service war genau dieses Essen für mich keine 10eur Wert. Ich bin aus der Gastronomie und wir haben auch Zwiebelrostbraten, Zwiebelrostbraten hat nicht zäh zu sein und ist es bei guter Zubereitung auch nicht. Auch wenn Rind eine andere Konsistenz hat, muss man es gut schneiden können nicht darauf rumkauen wie auf Gummi, das war bei uns der Fall und bei meiner Schwester der Extremfall.

Zusammengefasst haben wir etwa 20eur pro Nase gezahlt, das ist für mich im Vergleich mit anderen Lokalen sehr viel, vor allem wenn ich mir anschaue was ich dafür bekommen habe. Du hast recht, ich habe mir die Karte nicht preislich genau angeschaut, aber ob ein Preis angebracht ist oder nicht definiere ich auch anhand dem, was ich bekomme. Leider konnte ich mir nur ein Gericht bestellen.

Gefällt mir
4
1
am 12. April 2015 um 07:56

@LindaN: Mit der Zeit kennt man ja auch die speziellen Vorlieben und Abneigungen zumindest der oft schreibenden Tester/innen, und kann für den persönlichen Gebrauch entsprechend relativieren. ;-)

Gefällt mir1
Experte
92
38
am 12. April 2015 um 01:17

nicht bös sein ,aber wenn man rostbraten ißt, also rindfleisch, dann weiß man dass es
1; teurer ist als huhn oder schweinefleisch
2; kein steak ist und man natürlich damit rechnen muß, daß man beissen muß. ;-)
und du oder auch sie hast oder auch haben nicht geschrieben wieviele getränke es waren , ich kenne leut die 2 liter cola in kurzer zeit alleine trinken.

Gefällt mir
6
0
am 12. April 2015 um 01:12

Natürlich, deswegen betone ich ja auch, dass es immer ein persönliches Empfinden ist. Wenn aber mehrere Leute sich über einen Inhalt wundern oder ihn für falsch befinden, möchte ich schon gerne Stellung dazu nehmen und erklären, WIE ich zu dieser Bewertung komme. Es ist mir sehr wichtig (da selber aus der Gastronomie) dass Bewertungen fair und nachvollziehbar bleiben, selbst wenn man anders bewertet hätte. Also alles supi :)

Gefällt mir
4
1
am 12. April 2015 um 00:38

@cmling Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.. sollte auch Besteck heißen, ich tippe einfach zu schnell und vertausche oft Tasten, ich denke aber, dass jeder versteht was ich meine ^.^ Schließlich spreche ich auch 6 Sprachen fließend, da muss sowas erlaubt sein ;D

@meingottwalter Wenn ich 60eur für 3 Hauptspeisen und 2 Suppen sowie Softdrinks zahle, ist das in meinen Augen kein durchschnittlicher Preis. Das ist jedoch "nur" mein Empfinden. Ich fand nicht, dass der gebotene Service samt Quali sowie Portionsgröße und das Ambiente das rechtfertigen, was preislich verlangt wurde.

@Stammersdorfer Ja, ich bin mir sicher, es hat ein ganz anderes flair wenn man draußen beim Wasser sitzt. Aber es wird ein Innenraum angeboten, also muss man auch mit Kritik betreffend dieses Angebots rechnen.

Ich weiß, dass Kritik an einem so beliebten Lokal nicht gut ankommt. Trotzdem muss man zur Kenntnis nehmen, dass JEDE Kritik eine individuelle Sichtweise ist und vor allem eine einmalige Erfahrung repräsentiert. Ich bemühe mich immer neutral zu bewerten und genauso positive Aspekte hervor zu heben und ich glaube, dass ich das hier auch getan habe. Mich haben auch einige angeschrieben, dass für sie das "duzen" kein Kritikpunkt ist, auch das ist okay. Eine Seite wo täglich mehrere Bewertungen gepostet werden, sollte aber auch mit einer Bewertung umgehen können, die man nicht vertritt.

Gefällt mir2
4
1
am 11. April 2015 um 18:04

Schöner Bericht, schade dass du kein Glück mit dem Birner hattest.
Ich bin allerdings noch nie auf die Idee gekommen, dort hin zu gehen, wenn man nicht im Gastgarten an der Alten Donau sitzen kann und das mit den gehobenen Preisen kann ich absolut NICHT nachvollziehen......

Gefällt mir
Experte
234
28
am 11. April 2015 um 17:29

"prombt". p und b?

Gefällt mir
Experte
48
22
am 11. April 2015 um 17:17

@LindaN: Die Preise sind nicht, absolut nicht, gehoben!!!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir1
Experte
63
50
am 11. April 2015 um 17:15

cmling - g und b sind auf der Tastatur nicht allzu weit entfernt!!!!

Gefällt mir
Experte
63
50
am 11. April 2015 um 16:57

ich mir jetzt die speisekarte angesehen. gehobene preisklasse????

Gefällt mir1
6
0
am 11. April 2015 um 15:37

Gesteck? Blumenhandlung?

Gefällt mir
Experte
48
22
Strandgasthaus Birner
An der oberen Alten Donau 47
1210 Wien
Speisen
Ambiente
Service
31
31
31
25 Bewertungen
Strandgasthaus Birner - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK