RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Lugeck - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 24. Februar 2015
Pinky
17
6
9
4Speisen
3Ambiente
5Service

Vorweg möchte ich sagen, dass ich kein Freund der Österreichischen Küche war bis ich mich auf dieses Restaurant eingelassen habe.
Es gibt ja einige Vorurteile über das Figlmüller und ja diese gehören, wie auch das Joma, zusammen. Das Lugeck befindet sich, wie der Name schon verrät, direkt am Lugeck.

Die Reservierung erfolgte Problemlos, als wir ankamen wurden wir von einer Hostess zu unserem Tisch im Obergeschoss begleitet. Sie führte uns zu Platz und bemerkte, dass unser Kellner bald kommen würde um unsere Bestellungen entgegen zu nehmen. Der erste Eindruck des Ambientes ist wohl schon öfters beschrieben worden und eine Sache des Geschmacks. Sehr wohl hat es Kantinen Charakter aber durch einige Trennvorhänge verleiht es auch Privatsphäre und Wohlbefinden.

Ich verfügte über einen Gutschein, da ich naheliegend meinen Arbeitsplatz habe. Dies bemerkte ich sofort beim Kellner als dieser vor Ort war.
Vorab bestellten wir einen Schilcher Frizzante der gnadenlos gut war. Leichter Erdbeergeschmack, perfekte Temperatur und ein prickelndes Wohltun im Gaumen.
Die Karte ist gut überschaubar und wir entschieden uns für als Vorspeise für ein Beef Tartare und einen Babyspinatsalat mit Nüssen, Honig, Frischkäse und Birnen. Für mich als Salatesserin dazu einen Weißwein. Fragt nicht welchen, da ich unserem Kellner vollstes Vertrauen schenkte und er schon die richtige Wahl treffen würde. Demnach war auch so und er verriet mir, dass es sich hierbei um den GV handelte. Mein Mann entschied sich für einen Roten, den Zweigelt. Nach kurzer Zeit kam das Brotkörberl mit Butter, wahlweise auch Schmalz. Das Brot war dunkel, zartweich und schmeckte ausgezeichnet. Unsere Vorspeisen kamen und zur Präsentation kann ich nur die Daumen heben. Perfekt angerichtet, tolle Erscheinung. Ob dies auch wohl dem Geschmack gleich trifft?


Viel mehr, es übertrifft sogar. Das Beeftartare so wunderbar frisch, selten so eines gegessen. Marinade perfekt abgestimmt, das Fleisch hervorragend komprimiert. Qualität 1a! Mein Mann schwärmte und lobte über den ganzen Abend hin sein Beef Tartare.
Der Salat war ebenfalls frisch, im Geschmack fantastisch. der Honig, der Frischkäse und die Birnen harmonierten einfach grandios.
Ich erlaube mir diese Vorspeisen und deren Weinbegleitung mit einem Geschmackserlebnis zu bewerten!

Wir fragten beim Kellner nach einer kleinen Pause, die er uns problemlos bewilligte.
Ein Toilettengang ums Eck beschreibt ein ähnliches Ambiente wie mit den WC Anlagen des Jomas. Sauber, Hygenisch modern!

Meine Hauptspeise war das Beefsteak am Brett mit Pommes, für den Mann gabs das Beiried Höllerschmid mit Rosmarinkartoffeln.
Wir bestellen Medium und leider kamen beide mit Medium Plus aber das war wirklich nur ein Tick zu viel. Für mich war das kein großes Drama, da es Jammern auf hohem Niveau ist. Für den Mann etwas zu traurig weil er schon mehr auf blutig steht :-) Zur Fleischqualität lasst sich das widerspiegeln vom Beeftartare. Wunderbar zart, schönes Filetsteak und Hochgenuss für Steakliebhaber. Die Pommes knusprig, gut gesalzen, schön angerichtet. Beim Wein blieben wir beim Zweigelt.
Unsere Hauptspeisen bis auf diesen winzigen Minuspunkt waren ausgezeichnet.

Das Dessert und hiermit gleich ein Appell an alle die Süßspeisen lieben: probiert den Zimtschnecken Scheiterhaufen. Das ist so unglaublich und einzigartig. Wenn ich selbst jetzt dran denke überlege ich ob ich es mir später nicht zum mitnehmen bestellen möchte. Man kann es gar nicht beschreiben was es war, ja Zimt, Merinques oben drauf aber drunter? So sehr verfiel ich dem Scheiterhaufen dass ich vergessen habe was da überhaupt drinnen ist. Bitte vergebt mir, denn ich habe gesündigt.
Dieses Dessert verdient es hochgeloben und preisig zu feiern. Mit einem schönen leichten Marillenschnaps.Ein unglaubliches Geschmackserlebnis.
Wenn ich es mir nochmal demnächst bestelle dann frage ich den Kellner, um was es sich hierbei handelt.

Das beste kommt bekanntlich ja zum Schluss. Neben dem Dessert, darf ich auch unseren Kellner Herr Max die Note 1 a geben. Bei Gutschein Kunden macht man sich ja so seine Gedanken....aber Herr Max(milialn) war immer da, sehr kompetent, nicht nur empfehlungsbereit sondern auch mit dem Wissen angeeignet. Ein hervorragend ausgebildeter Kellner der sein Handwerk versteht und liebt. Ein großes Lob an ihn. Sehr sehr freundlich und zuvorkommend.

Was bleibt mir zu sagen: Ich habe wieder Hunger und werde bald wieder zu Gast dort sein. Toller Service, tolles Essen. Weiter so! Das Lugeck hat wirklich potenzial.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir7Lesenswert7

Kommentare (2)

am 24. Februar 2015 um 19:30

In Abwandlung könnte es so wie im Video sein:

Link

Gefällt mir1
Experte
63
50
am 24. Februar 2015 um 18:39

Zimtschnecken Scheiterhaufen

Gefällt mir
17
6
Lugeck
Lugeck 4
1010 Wien
Speisen
Ambiente
Service
39
36
37
18 Bewertungen
Lugeck - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK