RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Kurkonditorei Oberlaa - Bewertung

am 5. Jänner 2015
timetodine
25
18
12
4Speisen
2Ambiente
3Service

Normalerweise vermeide ich überteuerte Touristenlokale à la Oberlaa und Sacher, aber an einem Sonntag, nach einem deftigen Essen, kann man auch eine Ausnahme machen.

Ambiente: Orange und Gelb, die dominierenden Farben, kleine Tische und die große Vitrine mit den Diabetes fördernden Köstlichkeiten sind mir in Erinnerung geblieben, mehr auch nicht (für mehr Eindrücke wisst ihr ja, wo nachzusehen ist). Es war laut, voll. Familien mit zu großen Kinderwägen (Platzmangel), ältere Herrschaften, Touristen. Das schlimmste war dieser penetrante, sehr unangenehme Geruch, ein Mischung aus Eierspeise und Windeln. Entweder riecht es immer so oder ich habe nur einen schlechten Tag erwischt. Ich zähle den Geruch als Charaktereigenschaft des Ambientes mit, daher Note 2.

Service: freundlich, nett, sympathisch, es gibt nichts auszusetzen. Beim Aufnehmen der Bestellung, Abräumen und Kassieren kann ja nicht viel passieren.

Speisen: eine glutenfreie Schokoladentorte mit einer feinen Schicht Schokoglasur und ein Kamillentee. Letzteres war kein Geschmackserlebnis, ersteres dagegen war gut, sehr gut sogar. Meine erste, von Gluten befreite Mehlspeise. Sehr schokoladig, weich (kann man das so sagen?). Die Torte ist zu empfehlen und reicht allemal für 2 Personen aus.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir4Lesenswert

Kommentare (4)

am 7. Jänner 2015 um 08:56

Ich nehme an, die glutenfreie Schokoladentorte war die Schokomousse-Torte? Die muss natürlich weich sein.... :-)

Gefällt mir1
54
20
am 6. Jänner 2015 um 21:48

O ja! Ich habe einen Kamillentee mit Honig im Beutel aus Spanien! Köstlich!!Wenn jemand mal wieder nach Spanien in den Urlaub fährt...

Gefällt mir1
Experte
152
83
am 6. Jänner 2015 um 21:31

Gibt es etwa Kamillentees, die Geschmackserlebnisse (jetzt einmal nicht im rein physiologischen Sinn) sind? ;-)

Gefällt mir1
Experte
92
38
am 6. Jänner 2015 um 09:21

Ein Assam Tee für 4,90? Erinnert mich ein wenig an das Anna Sacher Lokal, wo ich einmal gefrühstückt habe. Der Orangensaft war aus der Packung, das Obst wurde mit einem Messer geschnitten, das zuvor ein paar Zwiebeln geküsst hatte und das Bircher Müsli war grauenhaft. Ich habe das ungute Gefühl, dass die Speisen auch beim Oberlaa (was ich bei anderen Gästen gesehen habe) den selben Ruf haben könnten :( Ist sehr vorurteilhaft, ich weiß. Aber die Torten etc sind einmalig, da gibt's nichts auszusetzen :)

Gefällt mir
25
18
Kurkonditorei Oberlaa
Neuer Markt 16
1010 Wien
Speisen
Ambiente
Service
42
31
41
4 Bewertungen
Kurkonditorei Oberlaa - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK