RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Vapiano SCS - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 1. Jänner 2015
timetodine
25
18
12
3Speisen
4Ambiente
2Service

Als das Vapiano auf der Mariahilferstraße vor einigen Jahren aufgemacht hatte, war es etwas ganz Besonderes! Für einen kurzen Zeitraum habe ich dieses Lokal sehr intensiv besucht und konnte mich von der Scampi-Pasta-Variation nicht satt essen.
Vorgestern haben wir - gegen meinen Willen - die SCS besucht. Nach qualvollen 2 Stunden Kaufhauserlebnis (auf der Liste der Dinge, die ich nicht leiden kann, belegen Einkaufszentren einen der ersten Plätze), entschieden wir uns unsere Bäuche im Vapiano zu füllen.

Ambiente: ich finde die Beschreibung der Inneneinrichtung und des Systems eines Franchise-Ladens, der schon in mehreren Städten des Landes vertreten ist, unnötig, denn wer von euch war bitte noch nie im Vapiano, McDonald's oder Burger King? Die einzigen Sachen, die ich nach wie vor interessant finde, sind die Olivenbäume (bessert mich aus, wenn es nicht stimmt, ich kenne mich bei Gott nicht mit Pflanzen & Co aus), die aus der Mitte der quadratischen Gemeinschaftstische herausragen, und die riesige, mit unzähligen Zitaten und Illustrationen bemalte schwarze Tafel, die über den Köpfen der Köche und Gäste hängt.

Service: Über die Empfangsdamen bzw Kassiererinnen muss ich nicht viel schreiben, denn die machen alle das gleiche: Kassa bedienen, grinsen, grüßen, auf Wiedersehen sagen. Da gibt's nichts zu beschweren. Dass die Köche nicht gerade vor Freude in die Luft springen, wenn sie den 56en Gast bekochen müssen, ist mir klar, aber mir wäre es lieber, sie würden eine gewisse Gleichgültigkeit zeigen, als dass sie ein Gesicht ziehen. Letzteres ist mühsam und verbreitet nur schlechte Laune. Ich musste 2x an mein Getränk und Brot erinnern (bekam davon nur 2 Scheiben. Wie lieb, danke); auf die Bitte, ob er mir einen zweiten Teller geben könnte, zögerte er und bot mir einen Unterteller für eine Kaffeetasse an. Äh, ja, das habe ich nicht gemeint. Oder... vielleicht war er von den zwei jungen und hübschen Araberinnern hinter mir so abgelenkt und fasziniert, dass er immer wieder stöhnen musste, wenn er plötzlich mein Gesicht sah? Ich werde es nie erfahren.

Speisen: bestellt habe ich mir Pasta. Ihr müsst wissen, ich bin kein Italien-Fan. Ich steh weder so richtig auf Pasta noch auf Pizza, esse sie aber immer wieder gerne. Und ja, dass ich gerade die klischeehaftesten Speisen der italienischen Küche aufgezählt habe, ist mir bewusst, aber was soll ich Unwissender noch anderes kennen? Wie dem auch sei, ich durfte noch nie (!) so lange in einer Schlange stehen; 25 Minuten haben wir gebraucht, bis wir unsere Bestellung aufgeben konnten. Anyways, ausgewählt habe ich Pappardelle mit Crema di Funghi. Verlauf: während die Teigware im Wasser kochte, tanzten Olivenöl, Knoblauch, Zwiebel, Champignons, ein Schuss Weißwein, Schlagobers, Butter, Salz und Pfeffer zusammen in der Pfanne. Am Ende wurde die Pasta mit gehackter Chili und geriebenem Parmesan verfeinert. Voila, Essen ist fertig. Geschmeckt hat es nach nichts. Es war langweilig, fad, ohne jeglichem Badaboom, aber was erwarte ich auch? Die Pappardelle waren gut durchgekocht, die Schärfe war perfekt und nachsalzen war auch nicht nötig, aber trotz allem verdient das Essen eine 2-3. Aja, und das Olivenöl schmeckt grauenhaft. Wer auf die Idee kommt, sein Brot (das frisch und knusprig war) in ein Olivenöl-Balsamicodressing-Gemisch zu tunken, sollte es besser lassen. Das Olivenöl schmeckt billig, einfach bitter.

Fazit: Die Scampi haben mich mehr überzeugt, aber das ist auch schon eine Weile her. Vielleicht war die Motivation noch eine ganz andere? Vielleicht hat man Leute eingestellt, die wirklich was von Kochen verstanden bzw eine gewisse Ahnung hatten? Andererseits kann es auch sein, dass die Köche von dem vorgegebenen Rezept nicht abweichen und daher den Speisen keinen gewissen Pepp verleihen dürfen. Geschmacklich und preislich ist es auf dem Niveau eines McDonald's und dem amerikanischen Fast-Food-Konzern gibt man ja gelegentlich auch einen Besuch statt, oder? Beim Vapiano ist es nicht anders :-)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir15Lesenswert8

Kommentare (14)

am 30. September 2015 um 21:17

Die Fäkaliensprache kannst wirklich gut und tief bist auch nicht ;-)

Zieh dir dein Latexkostümchen übers Kopferl, wird sicher bald wieder besser sein. Wirds nicht besser, gibt's noch den psychosozialen Notruf, die Nummer kennst bestimmt auswendig....

Gefällt mir
Experte
107
33
am 30. September 2015 um 21:01

Schön dass du weißt was Fakt ist, wer sich wie abqualifiziert, bist ein ganz Gscheiter mit hohem Sympathiefaktor.

Geh hin, wo du herkommst, am besten dorthin wo der Pfeffer wächst...
Ende der Diskussion

Gefällt mir
Experte
107
33
am 30. September 2015 um 20:50

Timetodine ist hier als nettes Forumsmitglied und für gute Bewertungen bekannt.
Wenn du mit ihm ein Problem hast, könntest du das z.B. via PM klären.
Deine "hingekotzten" Meldungen sowie der Verriss einer guten und ausführlichen Bewertung - das ist in diesem Forum ganz sicher eines, nämlich ENTBEHRLICH

Gefällt mir
Experte
107
33
am 30. September 2015 um 20:33

bla bla bla...... GUTE NACHT!

Gefällt mir
Experte
234
28
am 30. September 2015 um 18:42

Ein bitterer Ton, der auch schon mal im Hals kratzen darf, ist ein Qualitätskriterium für Olivenöl....

Gefällt mir
Experte
54
8
am 30. September 2015 um 17:44

KL ziemlicher Schrott den du da von dir gibst......

Gefällt mir2
Experte
234
28
am 30. September 2015 um 17:31

Latex-Irgenwas, ich glaube eher du hast dich bei der Forumauswahl verflogen. Schreib mal deine erste Bewertung und dann kannst du vielleicht beginnen über andere zu lästern....

Gefällt mir2
Experte
107
33
am 2. Jänner 2015 um 13:05

@Bertl2: meinst du die Bedeutung vom Begriff 'Vapiano'? Laut Wikipedia ist es eine Zusammensetzung aus "va" und "piano", sprich "geh langsam", also fast richtig :-)

Gefällt mir
25
18
am 2. Jänner 2015 um 11:13

Bedeutet der Name eigentlich "Dampfer" oder "geh leise"? ;-)

Gefällt mir
Experte
92
38
am 2. Jänner 2015 um 10:47

Haha, hätte mir wirklich nicht gedacht, dass doch so viele noch nie im Vapiano waren :-)

Gefällt mir
25
18
am 2. Jänner 2015 um 08:49

Bin auch ein Vapiano-Jungmann, aufgrund des sehr guten und detaillierten Berichtes werde ich auch ein solcher bleiben ;-)

Gefällt mir1
Experte
107
33
am 1. Jänner 2015 um 23:51

Dann können wir gemeinsam nicht hingehen ;)
Verdammt ich werde alt, erinnere mich noch ganz genau an meinen Vater, als McDonalds kam...

Gefällt mir
Experte
70
6
am 1. Jänner 2015 um 22:40

War auch noch nie; und werde auch nie in ein Vapiano gehen.

Gefällt mir1
Experte
63
50
am 1. Jänner 2015 um 22:25

Upps auch ich bin eine Unwissende und war noch nie in einem Vapiano
LG Halifax7

Gefällt mir
3
1
Vapiano SCS
SCS
2334 Vösendorf
Shopping City Süd
Niederösterreich
Speisen
Ambiente
Service
35
40
25
2 Bewertungen
Vapiano SCS - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK