RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Gasthaus Bauer - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 4. Dezember 2014
Experte
hbg338
389
56
29
4Speisen
4Ambiente
3Service
11 Fotos1 Check-In

Das Gasthaus Bauer befindet sich in der Erdbergstraße in der Nähe der Schlachthausgasse. In diesem Bereich gibt es mehrere Gasthäuser die ich eines nach dem anderen vorhabe zu besuchen. Neben dem Gasthaus Bauer gibt es noch den Schwablwirt, den Amon und das Knusperhäuschen.

Die Verkehrsanbindung ist mit der nahegelegenen U3 Station Schlachthausgasse und Straßenbahnlinie 18 sehr gut. Die Chance auf einen Parkplatz ist trotz Parkpickerl Glückssache. Das Lokal welches in einem alten Mietshaus untergebracht ist, fällt für mich eindeutig in die Kategorie der klassischen alten Wiener Wirtshäuser.

Als erstes fällt nach dem Betreten des Gasthauses die sehr alte Schank auf. Verkleidet mit Holz das durch Rauch und Küchenluft verfärbt ist. Dahinter befindet sich die Küche. Vor der Scahnk ein paar Stehpulte, für die denen das am Stammtisch sitzen zu langweilig ist und lieber mit dem Wirt plaudern. Auch wenn das Mittagsgeschäft eigentlich schon vorbei ist muss ich mich in den seitlichen kleinen Extraraum setzten. Hier war ich dafür alleine. Der vordere Lokalbereich ist für die Raucherfraktion. Die Nichtraucher haben den hinteren Lokalbereich zur Verfügung. Für mich als Exraucher stellt das aber kein Problem dar, denn für mich gehören alte Gasthäuser und Zigarettenrauch irgendwie zusammen. (auch wenn mich jetzt etliche steinigen werden. Für mich ist das halt so.)

Sofort als ich mich niedersetzte stand der Kellner mit der Speisekarte bei mir. Den obligaten großen Apfelsaft gespritzt(€ 3,60) bestellt, da ich in einem Vorstadtgasthaus sowieso keine extravaganten Obstsäfte erwartete. Speisenmäßig wird hier alles geboten was das Wiener Gasthauherz liebt. Leber gebacken vom Schwein oder Huhn, gebackener Rostbrate, Zwiebelrostbraten, Cordon Bleu, Gulasch, Spieße, Cevapcici,….usw. Derzeit werden auch Steaks und Beef Tartar in klein und großer Portion angeboten. Jedoch Steak hatte ich erst und in diesem Ambiente muss es was klassisches sein. Eine Frittatensuppe(€ 2,80) und ein Schweinsschnitzel mit gemischten Salat(€ 8,50). Dieses wird auch täglich als eines der Menüspeisen angeboten. Ich bestellte jedoch als mir der Ober den Apfelsaft bracht die al a carte Version. Etwas teurer, aber auch größer.

Die Frittatensuppe war rasch am Tisch. Serviert in einer Suppenschüssel die, optisch etwas ungewohnt auf einem quadratischen Teller stand. Ungewohnt aber nicht unpassend. Wichtiger ist der Inhalt der Schüssel. Heiß und obwohl nicht sehr dunkel trotzdem eine herrlich kräftige Rindsuppe. Hier war jede Art von nachwürzen unnötig. Die Hausgemachten etwas festeren Frittaten waren das i-Tüpfelchen. Eine Suppe nach meinen Geschmack. Während des Genusses der Suppe hörte ich wie mein Schnitzel geklopft wird. Das heißt hier wird frisch gekocht. Ein gutes Vorzeichen für ein gutes Schnitzel.

Dieses ließ auch nicht zu lange auf sich warten. Der Ober stellte eine große Schüssel mit gemischten Salat vor mir ab. Erdäpfel-, Gurken-, Krautsalat garniert mit einem Stück Paradeiser und Salatblatt. Eine wirklich große Portion Salat. Das Schnitzel nicht so groß wie in den XXL Lokalen, sondern eine normale Größe um satt zu werden. Extra zu erwähnen wären die zwei Stück Zitrone. Mit dieser Menge hat man die Möglichkeit das ganze Schnitzel mit Zitronensaft zu beträufeln. Leider wir die Zitronenmenge immer zu klein dimensioniert. Soll aber nicht das Hauptkriterium sein aber für mich erwähnenswert.
Zum Schnitzel. Die Panier sehr gut. Kein Fettspuren am Teller. Schön am Fleisch bleiben auch beim Zerschneiden. Keine Spur von Fleisch und Panier extra essen. Das Fleisch in der richtigen Stärke geschnitten. Kein paniertes Blatt Papier. Fettfrei und ohne Flaxen. So wie ein Schnitzel sein soll. Die Panier auch mit der richtigen Menge Salz versehen. Gaumen was willst du mehr.
Der Salat ist für mich eigentlich eine Beilage. Nicht mehr und nicht weniger. Hier hatte er geschmacklich die Hauptrolle. Der Erdäpfelsalat war leicht süßlich, der Gurkensalat mit deutlichem Knoblauchgeschmack und der Karotten- und Krautsalat fügten sich geschmacklich perfekt zu den anderen hinzu. Den letzten ähnliche Salat der ganz einfach für mich Weltklasse schmeckte war bei meiner Großmutter vor ungefähr 30 Jahren. Leider.

Mein Fazit. Wenn die restliche von mir zu besuchenden Lokalen dieses Niveau halten, dann habe ich viermal tadellos gegessen. Obwohl man sie absolut nicht miteinander vergleichen soll und auch kann. Das Gasthaus Bauer ist sicher kein Lokal für ein gepflegtes Essen mit der Frau, Freundin usw. Das will es vermutlich auch nicht sein denn sonst hätte man nicht am Wochenende geschlossen. Für ein Mittagessen unter Woche wen man in der Nähe ist oder hier arbeitet und die Möglichkeit hat die Firma zu verlassen oder am Abend schnell was essen, dafür ist es perfekt. Ehrliche sehr gute Küche zu einem fairen Preis mit raschem Service.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja14Gefällt mir12Lesenswert10

Kommentare (4)

am 6. Dezember 2014 um 07:37

Dort in der Nähe ist übrigens auch der Wagner - sollte man auch mal probieren!

Gefällt mir1
8
1
am 5. Dezember 2014 um 13:18

schön zu lesen das es beim bauer scheinbar wieder läuft!

mit dem bauer von früher ist das freilich nicht zu vergleichen.
nach dem tragischen Tod vom Jürgen schien es damals ja sehr schwer zu werden.
eine zeit lang, so bis vor ca. 2 jahren, konnte man auch echt nicht hingehen, so mies wurde gekocht.

freut mich wirklich sehr das jetzt zu hören, muss ich demnächst gleich einen besuch abstatten!

Gefällt mir1
6
3
am 5. Dezember 2014 um 11:20

Ist ja auch ein Institut in der Nähe. :-)

Gefällt mir
Experte
92
38
am 4. Dezember 2014 um 18:44

Ja, beim Bauer hat es immer schon gepasst! Bin ja in dieser Gegend erwachsen geworden. :-)

Gefällt mir
Experte
63
50
Gasthaus Bauer
Erdbergstrasse 150
1030 Wien
Speisen
Ambiente
Service
37
37
34
5 Bewertungen
Gasthaus Bauer - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK