RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Figlmüller - Bäckerstraße - Bewertung

am 25. November 2014
maieradolf
1
1
4Speisen
2Ambiente
1Service

Eine „gelungene Geburtstagsfeier“ im Restaurant Figlmüller
1010 Bäckerstrasse 6 Sonntag 16. Oktober 2014

Anlässlich eines Geburtstages wurde meine Frau, Ich und noch weitere 13 Gäste in das Innenstadt Restaurant Figlmüller 1010 Bäckerstrasse 6 eingeladen. Der ursprünglich vereinbarte Termin wurde aufgrund der Überlastung in der dortigen Küche von 18 auf 17 Uhr verschoben, soweit kein Problem. Als wir jedoch um diese vereinbarte Zeit im Lokal eintrafen wurde uns erklärt, dass es im Moment noch keinen Platz gibt und wir warten müssen, so standen wir nun herum und warteten geduldig bis uns endlich der Tisch zugewiesen wurde.
Aber selbst jetzt mussten wir uns noch in Geduld üben, da unser Tisch nur zum Teil frei war. Vier Personen saßen noch an einem Tisch und würgten schnell noch das Schnitzerl runter. Bei uns jedoch stand schon ein Kellner, welcher uns animierte doch mit einem Gläschen Sekt anzustoßen, selbstverständlich auf eigene Kosten. Leider bekamen wir die bestellten Gläser nur etappenweise, so dass mit dem Anstoßen – stehenderweise, weil noch kein Platz für alle – noch gewartet werden musste. Als wir dann endlich alle auf unseren bestellten Plätzen sitzen konnten, stand der zuständige Kellner klarerweise schon wieder auf der Matte und wollte natürlich die Speisen und die zugehörigen Getränke aufnehmen. Das wurde ihm auch bekanntgegeben aber auf das bestellte Bier musste wieder einmal länger gewartet werden, da „umgeschlossen“ werden musste?! Bei den Nachspeisen wurde auch Kaffee bestellt – Capuccino und auch Melange. Beim Servieren wurde auf die Frage: ist das der Capuccino? Geantwortet: nein, Melange, ist eh alles dasselbe. (????!!!!!) Netterweise wurde er dann aber auch noch vom nervösen Kellner frühzeitig abserviert, was leider der Aufmerksamkeit meiner Frau entging. Das Essen war soweit so gut der Abend neigte sich und die ersten Gäste verließen die Tafel unter ihnen auch das Geburtstagskind, vorher aber übernahm er die Kleinigkeit der Rechnung von ca. 500€ der Rest der Gäste blieb noch, es wurde noch etwas getrunken. Man sprach dann untereinander vom nachhause gehen und siehe da, der Kellner hatte bereits die Rechnung in der Hand mit der Frage wie lange wir eigentlich gedenken noch zu bleiben denn er brauche den Tisch für die nächsten Gäste. Mit soviel Freundlichkeit hatten wir nicht gerechnet und haben kurz darauf hingewiesen, dass wir doch Anfangs auch auf unseren bestellten Tisch warten mussten, was zu einer unnötigen Debatte mit dem Kellner führte der behauptete, dass es ja NUR 5 min. waren. (Was der Tatsache nicht entsprach)
Ok. Fazit dieser Geburtstagseinladung- dieses Nobelrestaurant Figlmüller könnte ich für eine Familienfeier NICHT EMPFEHLEN.
Dieser Vorgang hat eigentlich mit der Wiener Gemütlichkeit und Gastfreundschaft nichts zu tun eine Nachschulung des Personals würde vielleicht von Nutzen sein und den fahlen Beigeschmack einer Abzocke überdünchen.

Mit freundlichen Grüßen
Maier Adolf

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mirLesenswert

Kommentare (7)

am 27. November 2014 um 12:05

Das meine ich so, weil's so ist. Trink du mal einen großen Schwarzen für 5 Euro, der scharf ist und verdünnt schmeckt, ohne Crema.
Und dann kritisiere die Qualität.
Na hean'S, Sie san in an Wiener Traditionskaffeehaus. Wos wuin'S?

Gefällt mir
Experte
315
75
am 27. November 2014 um 11:13

"ist das der Capuccino? Geantwortet: nein, Melange, ist eh alles dasselbe. "
Vielen Wiener Gastronomen braucht man gar keine Vorträge über Kaffeebereitung machen, es interessiert sie sowieso nicht.

Gefällt mir
Experte
315
75
am 26. November 2014 um 15:47

Ich schätze, er hat der Geschäftsleitung einen Brief geschrieben und den Wortlaut direkt hier hineinkopiert, aus dem Wort. So hätte ich das jetzt verstanden.

Gefällt mir
Experte
48
22
am 26. November 2014 um 15:20

Meinst du mit Brief WORD?
Und du kannst sogar jetzt noch durch ein update Absätze machen.
LG

Gefällt mir
Experte
63
50
am 26. November 2014 um 15:13

wurde vom Brief übernommen und direkt autom. kopiert

Gefällt mir
1
1
am 26. November 2014 um 06:49

Und bitte das nächste Mal Absätze machen! Das erleichtert das Lesen ungemein!

Gefällt mir
Experte
33
15
am 25. November 2014 um 16:31

Informativer Situationsbericht, aber eine Meldung direkt ans Lokal wäre vielleicht sinnvoller?!

Gefällt mir2
Experte
48
22
Figlmüller - Bäckerstraße
Bäckerstraße 6
1010 Wien
Speisen
Ambiente
Service
37
34
33
13 Bewertungen
Figlmüller - Bäckerstraße - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK