RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Hexensitz - Bewertung

am 13. November 2014
Essdichschlank1976
19
3
4
3Speisen
2Ambiente
2Service

Von unserem zweiten Besuch im Hexensitz zum Gansl Essen waren wir leider diesmal nicht sehr begeistert. Das Restaurant war bis auf den letzten Sitz belegt, der Service sichtlich komplett überfordert.

Unsere Bestellung wurde hektisch und ohne ein Lächeln aufgenommen. Als die Suppe kam, war diese leider schon lauwarm. Wir baten den Ober, die Suppe wieder mitzunehmen, was er auch mit einem leicht entnervten Blick tat. Ein „es tut mir leid“ wäre an dieser Stelle eher angebracht gewesen. Wir bekamen zwei neue Teller von der augezeichneten, diesmal dampfenden Gansl-Suppe, die eine leicht sämige Konsistenz hatte und perfekt gewürzt war. Die leeren Teller wurden wortlos abserviert.

Eine Weile später kam das Gansl mit zweierlei Kraut, Knödl und Saft. Der Saft war kräftig und nicht zu dünn, das Zweierlei vom Kraut schmeichelte dem Gaumen und war noch herrlich knackig. Der Knödl aber schmeckte sehr „neutral“ und hätte sowohl mehr Geschmack, als auch mehr Griffigkeit vertragen. Die Gansl-Keule war am schmaleren Ende noch relativ zart, doch je mehr man sich an das breitere Stück heran“arbeitete“, desto zäher und trockener wurde sie. Und da half auch der gute Saft nicht mehr.

Auch diesmal wurden die Teller wortlos von der Servicekraft abserviert. Als auch nach gut 10 Minuten niemand kam, um nach einem Dessert oder Kaffee zu fragen, tranken wir aus und entschieden uns für einen Lokalwechsel.

Fazit: Wir fühlten uns diesmal absolut nicht Willkommen. Die Kellner waren wirklich nur Kellner, aber keinesfalls Gastgeber.
Sollten wir doch nochmal wiederkehren, dann mit Sicherheit nicht zu den „Stoßzeiten“, denn sowohl der Service als auch die Küche waren mit der Anzahl der Gäste überfordert.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir1Lesenswert

Kommentare (1)

am 14. November 2014 um 12:17

Sehr geehrte(r) Essdichschlank 1976

Ich möchte mich auf diesem Weg bei Ihnen auf das Allerherzlichste entschuldigen, dass Sie sich bei Ihrem letzten Besuch nicht so wohl gefühlt haben.
Vor allem für das Verhalten meines Servicemitarbeiters, welcher sich leider nicht korrekt verhalten hat, denn auch beim größten Geschäft sollte man nicht auf die Höflichkeit und Zuvorkommenheit vergessen, wobei ich aber auch meinen Mitarbeiter ein wenig in Schutz nehmen muss, denn es war auch eine Verkettung von mehreren Umständen, die dazu führten, dass wir ordentlich ins Rudern gekommen sind.
Wenn Sie noch wert darauf legen, und Sie uns nochmals besuchen wollen, was ich von meiner Seite aus sehr hoffe, würde ich Sie gerne auf Dessert und Kaffee einladen.
Ich hoffe sehr, dass Sie meine Entschuldigung annehmen und hoffe Sie zu gegebener zeit wieder einmal bei uns begrüßen zu dürfen.

mfg,
Alexander Plesnik

Gefällt mir7
0
1
Hexensitz
Johannesstraße 35
2371 HINTERBRÜHL
Niederösterreich
Speisen
Ambiente
Service
39
40
37
16 Bewertungen
Hexensitz - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK