RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

L'Osteria - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 11. November 2014
Experte
StephanS
54
8
18
2Speisen
3Ambiente
4Service

Mit zwei Teenagern mussten wir diese neue Pizza-Systemgastro-Kette natürlich mal testen. Meine Erwartungshaltung war "Vapiano mit Bedienung" - also durchaus hoch - schließlich mag ich das Vapiano; nicht als Restaurant freilich, aber durchaus als hochwertige Fastfood-Option. Dabei noch gemütlich sitzen und bedient werden - das wärs doch!

Leider muss ich weiter suchen....

Die Begrüßung erfolgte freundlich - professionell und ebenso wurden wir zum nicht reservierten Tisch geleitet - da passt alles. Der Tisch ist sauber, nicht vollgeräumt, fast ein bisserl "nackert" - aber das darf so sein in dieser Kategorie von Lokal.

Die Speisekarte beschränkt sich auf die Basics "Pizza", "Pasta", "(Touristen)-"Antipasti" und Salate - das reicht auch! Es gibt eine Wochenkarte, in der es noch mehr von diesen Basics gibt, außerdem Muscheln und noch ein paar Kleinigkeiten. Desserts stehen auf einer eigenen Karte - aber hier herrscht bei uns kein Bedarf -> ist doch im Hauptbahnhof eine Niederlassung der Konditorei Oberlaa untergebracht; für mich die beste von den Ketten-Konditoreien.

Getränke werden bestellt und rasch gebracht, sind erwartungsgemäß ohne Fehl und Tadel.

Die Pizzen: Die Aussicht auf die Nachbartische gibt Gewissheit - wir teilen. Keine Ahnung was dieses Konzept soll, zu rel. hohen Preisen (die Pizzen fangen unter 10 EUR an und gehen je nach Belag deutlich darüber hinaus) absurd große Pizzen anzubieten. Das kennen wir schon vom eatalico im 2. Bez. - und auch dort ist es nicht ansprechend. Hier auch nicht.
Auf der Speisekarte wird angeboten, Resterln einzupacken. Toll. Warum nicht einfach eine kleinere Version anbieten?

Also: eine 4formaggi --> Dezent mit Käse belegt, gschmackig aber nicht überladen. Von der Belag also gut. Der Teig ebenfalls sehr OK; leider halt kein Holzofen - aber für Elektroofen sehr gut. Die Funghi der Töchter auch sehr in Ordnung; frische Champignons - leider keine Selbstverständlichkeit.

Warum dann nur eine 2 fürs Essen?
--> Der Tomatengatsch, der auf jede Pizza geschmiert wird, ist qualitativ einfach schlecht. Keine Ahnung ob hier im Chemielabor gekocht wurde oder miese Grundprodukte verwendet werden - aber das schmeckt wie von einer TK-Pizza vom Lidl. Schade, dass eine gute Qualität durch ein solches Detail zunichte gemacht wird.
Der dazu bestellte Salat: Zu teuer - EUR 4,50 für einen aufgeschnittenen Paradeiser muss wirklich nicht sein; und die paar grobmotorisch zerkleinerten Zwiebelstücke darüber erklären denn Preis auch nicht wirklich. Etwas besser der gemischte Salat (auch so in der Preisklasse) - fast frisch und eine gute Mischung...

Mariniert wird mit Pseudo-Balsamico und charakterlosem Olivenöl, das auf jeden Tisch eingestellt ist. Naja....

Unterm Strich: Das Erfreulichste ist die professionelle, unaufdringliche Bedienung - allerdings sind eingelernte Italo-Wortfetzen ("Buon Giorno", "buon appetito") von Österreichern, die Österreicher mitten in Wien bedienen ein wenig "gewollt" und eigentlich peinlich. Da kann aber das Personal nichts dafür - das ist merkbar Konzernvorgabe. Das Essen ist nicht ganz schlecht, aber weit entfernt von gut - für ein schnelles Essen, wenn man in der Gegend ist, OK - mehr aber nicht.
Der Preis insgesamt erstaunlich niedrig - mir wäre es lieber, 20% mehr zu zahlen, dafür die paar Kleinigkeiten behoben zu wissen.

Ich werde wohl weiter nach meinem "Vapiano mit Bedienung" Schnellimbiss suchen...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja16Gefällt mir12Lesenswert10

Kommentare (8)

am 12. November 2014 um 14:33

Ich sage auch nicht "alle".
Außerdem: ich nehm die Bürste! ;-)))

Gefällt mir1
Experte
315
75
am 12. November 2014 um 14:18

Da gebe ich dir völlig recht amarone, man sollte nur nicht alle Österreicher über einen Kamm scheren ;-)

Gefällt mir1
Experte
107
33
am 12. November 2014 um 14:15

Ein Lokal, wo sich die meisten Gäste die Pizza teilen? Wäre mir bei meinem Besuch nicht aufgefallen, vielleicht war's so bei Helmuth, trotzdem bin ich davon überzeugt, dass Menge und Masse nach wie vor ein wichtiges Argument für viele ist, in diese Lokale zu gehen.

Gefällt mir
Experte
315
75
am 12. November 2014 um 13:48

amarone: Eben den Umstand, den Helmuth schon zweimal anführt - nämlich, dass er hauptsächlich österreichische Gäste sieht, die sich die Portion teilen....

Gefällt mir
Experte
107
33
am 12. November 2014 um 13:04

Helmuth: ist das Lokal leer?
Weil niemand 28-Zoll-Radln am Teller will?
Da Masse und Menge immer noch en vogue sind, frage ich mich, welches Argument mir fehlt?

Gefällt mir
Experte
315
75
am 12. November 2014 um 10:59

Helmuth:
"Die Kette kommt aus D zu uns rüber, also kein Österreicher hat das bei uns so gewollt. Es ist scheinbar vorgegeben und wird uns aufgezwungen."

Unsinn.
L'Osteria ist gut besucht - weil die Deutschen genauo wussten, warum sie das auch bei uns aufmachen, niemand riskiert ein Konzept, das er einem neuen Markt "aufzwingt", wie blöd wäre denn ein Geschäftsmann, wenn er das täte?
Wie ich schon sagte - die Leute lieben es hier "gratis z'vü" am Teller zu haben. Wir sind ewige Nachkriegskinder und "brauchen" diese Behandlung.

Gefällt mir
Experte
315
75
am 12. November 2014 um 10:49

sehr gute und treffende Bewertung, L'Ostaria wurde dorthin gerückt wo solch ein Lokaltyp hingehört.

Gefällt mir1
Experte
35
5
am 11. November 2014 um 13:55

Ich hatte einmal L'Osteria in Linz, da kannte das noch kaum jemand. Nicht wirklich schlecht, aber auch kein Wiederholungsgrund.
"Auf der Speisekarte wird angeboten, Resterln einzupacken. Toll. Warum nicht einfach eine kleinere Version anbieten? "
Ja schau, das trifft den Nerv des Österreichers, viel zu viel am Teller, aber halt (scheinbar) "gratis z'vü", also angebissene Pizza einpacken und mitz'haus nehmen.
Wie die kalte angebissene Pizza dann zuhause schmeckt, will ich nicht beschreiben müssen.

Gefällt mir2
Experte
315
75
L'Osteria
Am Hauptbahnhof 1
1100 Wien
EG 152
Speisen
Ambiente
Service
30
36
38
6 Bewertungen
L'Osteria - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK