RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

L'Osteria - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 23. Oktober 2014
Experte
hbg338
388
56
29
3Speisen
4Ambiente
3Service
8 Fotos1 Check-In

Mit der Eröffnung des Wiener Hauptbahnhofs bekam Wien die zweite L’Osteria Filiale. Sie befindet sich allerdings nicht direkt im Gebäude vom Hauptbahnhof sondern eher im Bereich der Durchfahrt von der Laxenburger Straße zum Gürtel. Das letzte Lokal an der Außenfront rechter Hand wenn man Blickrichtung vom Gürtel zum Bahnhof hat. Die Autobusstation der Autobuslinie 13A und 69A befinden sich unmittelbar vor dem Lokal. Auch der Abgang zur U-Bahn und Schnellbahn ist nur wenige Schritte entfernt.

Vor dem Lokal befindet sich, dank des kalten regnerischen Wetters, ein verwaister Gastgarten. Gleich nach dem Eingang vom Lokal werde ich von einem Angestellten begrüßt und nachdem ich die Frage ob ich alleine bin und etwas essen wolle bestätigte zu einem Tisch für 4 Personen gebracht. Speisekarten liegen griffbereit auf den Tischen. Ebenfalls liegt eine Dessertkarte auf, und vom Kellner wurde eine Tageskarte vorbeigebracht. Das Hauptaugenmerk liegt natürlich auf den Pizzen die es in unzähligen Varianten gibt. Preislich von knapp unter € 7,00 bis zu € 11,00. Meine Wahl fiel auf eine Prosciutto e Funghi und als Getränk der obligate große Apfelsaft gespritzt. Sehr angenehm ist das man hier gar nicht vor die Wahl gestellt wird ob man die Pizza mit Knoblauch wünscht oder nicht. Das gibt es nicht im Angebot.

Zur Einrichtung. Das Lokal könnte von der Inneneinrichtung genauso irgendwo anders sein. Nichts mehr mit Bahnhofflair. Sehr hell eingerichtet mit viel Holz teilweise knallroten Lustern und verschiedenfärbige gestalteten Wänden. Diverse Accessoires an den Wänden verleihen dem ganzen Lokal einen äußerst freundlichen und gemütlichen Eindruck. Sehr angenehm beim Sitzen fand ich die auf der Sitzbank zur Verfügung liegenden Polster. Das Lokal ist komplett rauchfrei. Ebenso ist es barrierefrei gestaltet.

Die Wartezeit auf den Apfelsaft gestaltete sich ungewohnt lange, und als die Pizza vor dem Getränk gebracht wurde ist auch dem jungen Mann schnell klar geworden das er etwas vergessen hatte. Wurde sofort bereinigt und er brachte mir einen großen naturtrüben Apfelsaft. Die Pizza um etliche Zentimeter größer als der Teller. Der Rand hing weit darüber hinaus und lag auf den runden Papieruntersetzern auf. Auch beim Zerteilen war es eine gewisse Herausforderung bei der Größe.

Die Pizza gut belegt. Kein billigsdorfer Pizzaschinken sondern ein geschmacklich sehr dominierend und würziger Schinken. Die Champignons gingen geschmacklich neben dem dominierenden Schinken etwas unter. Der Boden sehr dünn und auch der Pizzarand nicht sehr hoch aufgegangen. Etwas schade für mich, denn ich liebe den Pizzarand ohne Belag abzuschneiden und wie ein Pizzabrot zu essen. Geschmacklich war der Pizzateig auch sehr gut und man merkte das Salz in der richtigen Dosis hinzugeführt werden. Auch wenn es keine Holzofenpizza war, der Geschmack war sehr gut. Im Gegensatz zu meinen Tischnachbarn katte ich den Kampf mit der Pizza gewonnen und sie komplett aufgegessen. Dafür musste ich halt auf eine Nachspeise verzichten.

Der Toilettenbesuch bescherte mir einen Italienischkurs. Aus dem Lautsprecher werden Speisenbezogene Sätze vorgetragen. In italienischer Sprache und ins Deutsche übersetzt. Die Toilettenanlagen sind sehr schön gestaltet und in tadellosen sauberen Zustand.

Zusammenfassend ein sehr gelungenes Essen. Bis auf den kleinen Ausrutscher beim Getränk war das Service in Ordnung. Zwischenfrage während des essen ob es schmeckt, und auch beim Abservieren wurde nachgefragt ob es geschmeckt hat. Preislich der große naturtrübe Apfelsaft um € 3,30 überraschend günstig und die Pizza mit € 9,00 auch akzeptabel, wenn man die Größe mit einberechnet. Von der Optik ein sehr ansprechendes Lokal und die Lage des Lokals könnte auch nicht viel besser sein. Vor allem wenn der Bahnhof dann im Vollbetrieb ist. Das Lokal ist für mich eine absolute Bereicherung des Wiener Hauptbahnhofs.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja13Gefällt mir9Lesenswert7

Kommentare (4)

am 23. Oktober 2014 um 19:19

Ned unbedingt.. :-)

Gefällt mir
Experte
388
56
am 23. Oktober 2014 um 19:14

Warum sie auch keine kleineren Pizzen anbieten verstehe ich nicht. Sie wurden zwar für die Gäste am Nachbartisch eingepackt. Aber kalte Pizza, ich brauch das nicht unbedingt.

Gefällt mir
Experte
388
56
am 23. Oktober 2014 um 18:30

Mich auch, aber was soll man machen wenn es schon da ist.

Gefällt mir
Experte
388
56
am 23. Oktober 2014 um 18:29

Alles, was nicht auf den Teller paßt, ärgert mich.

Gefällt mir1
Experte
48
22
L'Osteria
Am Hauptbahnhof 1
1100 Wien
EG 152
Speisen
Ambiente
Service
30
36
38
6 Bewertungen
L'Osteria - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK