RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Napoleon - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 15. Oktober 2014
Experte
hbg338
389
56
29
2Speisen
3Ambiente
3Service
12 Fotos1 Check-In

Der Bierfreihof Napoleon befindet sich am Ende des Kagraner Platzes von der Wagramer Straße aus gesehen. Die U1 Station Kagraner Platz befindet sich nicht allzu weit entfernt. Eine Straßenbahnhaltestelle der Linie 26 befindet sich unmittelbar vor dem Lokal. Die Parkplatzsituation ist am Abend nicht sehr befriedigend. Ich musste einige Runden drehen um fündig zu werden. Das große alte Gebäude mit der in Schönbrunnergelb gehaltenen Fassade ist schon wie ein Wahrzeichen von Kagran. Das Lokal in dieser Form gibt es längere Zeit. Mein erster Besuch liegt schon ca. 20 Jahre zurück. Dazwischen gab es einige Besuche die aber keinen nachhaltigen Eindruck hinterließen. Also war es an der Zeit wieder einmal dem Napoleon einen Besuch abzustatten.

Das optische Highlight ist natürlich der große mit altem Baumbestand versehene Gastgarten. Wer nicht unbedingt unter den Bäumen, aber trotzdem im Schatten sitzen will den bieten die großen Sonnenschirme genügend Schutz vor der Sonneneinstrahlung. Auch ein abgetrennter Kinderspielplatz befindet sich hier. Mir war es jedoch schon zu kühl um im freien Platz zu nehmen, also die paar Stufen hinauf und links in dem Schankraum. Dieser Bereich ist für die Raucher. Man merkte hier aber keine Geruchsbelästigung, da die Türen zum Gastgarten offen standen und die Lüftung sehr gut funktionieren dürfte. Der Nichtraucherbereich ist rechter Hand im Halbstock und im Obergeschoß. Ich nahm jedoch im Raucherbereich an einem kleinen Tisch gegenüber der Schank, der mit Barhockern bestückt war Platz. Das Lokal wirkt sehr hell. Sowohl die Wände als auch das Mobiliar tragen dank der Farbgebung dazu bei. Alles freundlich gestaltet, jedoch mir war das Ambiente zu unpersönlich. Es wirkte für mich nicht gemütlich. Aber Geschmäcker sind halt verschieden. Originell fand ich die Toilettenanlagen. Diese sind im nahezu optisch unveränderten Kellergewölbe untergebracht.

Die Servicedame kam unverzüglich jedoch ohne Speisekarte. Also blieb mir nur die Standardbestellung des großen Apfelsaft gespritzt um € 4,00. Schade denn in der Karte die mir die Dame auf Wunsch brachte entdeckte ich auch einen naturtrüben Apfelsaft den ich natürlich vorgezogen hätte. Die Speisekarte ist speziell in Richtung eines Bierlokales ausgerichtet. Diverse Schwarzbrottoasts, Spare Ribs, klassiker der Wiener Küche aber auch vegetarische Gerichte. Spezielle Saisonale Speisen wie zurzeit Kürbis stehen auch am Programm.

Ich bestellte eine Leberknödelsuppe um € 2,90 und kleine Spare Ribs um €11,40. Die Suppe ließ nicht lange auf sich warten. In einer kleineren Suppenschüssel wurde eine sehr gut temperierte Suppe gebracht. Das minutenlange warten bis man die Suppe, ohne sich den Mund zu verbrennen, essen konnte war nicht nötig. Auf jeden Fall war es eine sehr geschmackvolle Suppe mit einem mittelgroßen Knödel. Diese war auch sehr gut abgeschmeckt. Verfeinert mit etwas Schnittlauch eine tadellose Suppe.

Die Wartezeit auf die Spare Ribs war etwas länge aber alles noch im Rahmen. Auf einen Holzbrett wurde eine Länge Ribs serviert. Dazu eine große Menge Potato Wedges, in zwei kleinen Glasschalen die Dipsauce und etwas Salat der aber eher optischer Aufputz war. Extramesser wurde auch gleich mitserviert. Die Ribs waren keine Offenbarung. Ziemlich trocken und auch schwer vom Knochen zu lösen. Die Marinade war auch von der geschmacklosen Sorte. Die Wedges waren in Ordnung. Hier kann aber nicht viel falsch gemacht werden. Auch die Saucen waren in der Qualität unterschiedlich. Die rote wahrscheinlich nach der Schärfe zu schließen mit reichlich Chili war recht gut. Die andere welche mit Kräutern versetzt war, eher fad und geschmacksneutral. Alles in allem kein Highlight die Ribs.

Zusammenfassend ist der Bierfreihof Napoleon ein schönes Lokal welches aber optisch nicht meinen Geschmack trifft. Das Service guter Durchschnitt. Aufmerksam, jedoch mit kleinen schwächen. Die Speisen variieren scheinbar. Die Suppe war in Ordnung, jedoch die Ribs waren im Vergleich zu anderen von mir gespeisten, ziemlich schwach. Noch einmal würde ich sie auf keinen Fall bestellen. Einen Versuch wären eventuell die Schwarzbrot Toasts, denn diese wurden sehr oft an mir vorbeigetragen. Ein Lokal welches ich nicht gezielt wieder ansteuern würde, aber wenn es sich ergibt bin ich einen neuerlichen Besuch nicht abgeneigt. Meine Eindrücke von den vorigen Besuchen haben sich allerdings bestätigt. Ein Lokal für mich, ohne bleibenden Eindruck.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja19Gefällt mir13Lesenswert10

Kommentare (1)

am 16. Oktober 2014 um 09:00

Auf den Punkt gebracht, Danke

Gefällt mir
21
3
Napoleon
Kagraner Platz 33
1220 Wien
Speisen
Ambiente
Service
28
30
25
12 Bewertungen
Napoleon - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK