RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

BANGKOK Vienna - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 24. September 2014
Experte
Zap1501
48
22
20
4Speisen
3Ambiente
3Service

Auch ich war mit 3 Kollegen mit Gutschein für ein 4-Gänge-Menü (€14,90 pP) im Bangkok Vienna essen. Grundsätzlich bin ich bei Gutscheinen immer skeptisch eingestellt, denn oft bekommt man nicht die gleiche Leistung/Portionsgröße/Qualität wie à la carte, doch hier war ich sehr zufrieden.

Wir hatten zeitig, für 18:00 Uhr reserviert und bei unserem Eintreffen waren noch nicht viele Tische besetzt. Mit der Zeit füllte sich das Lokal jedoch und etwa eine Stunde später war jeder Tisch besetzt.
Beim Eintreffen kam mir gleich ein Kellner entgegen und fragte, ob ich einen Tisch bräuchte oder reserviert hätte. Ich hatte meine Kollegen, die vor mir hier waren, jedoch schon entdeckt und benötigte keine Hilfe des Kellners.

Mein Eindruck des Lokals war gut - die Tische waren hübsch und sauber gedeckt, mit gefalteter Serviette; die Sessel waren gut, sauber, nicht abgenutzt, also nicht schmuddelig. Einzig die Toilette ist schon alt und entsprechend nicht hübsch, jedoch sauber geputzt. Störend ist hier, dass es nur je eine Toilette für Männer und Frauen gibt, jedoch einen gemeinsamen "Waschplatz" vor den Toiletten, in einem Nebenraum des Lokals, der aber nicht vollständig abgetrennt ist. Während dem Warten kann man also anderen Gästen beim Speisen zusehen - und umgekehrt. Deshalb nur 3 Ambiente-Punkte.

Meine Kollegen hatten schon Getränke bestellt, bei meinem Eintreffen waren die Speisekarten schon/noch am Tisch, ich musste also noch mein Getränk bestellen (Cuvée Asia von Mayer am Pfarrplatz) sowie jeder von uns die à la carte auszusuchende Hauptspeise. Dazu war der Kellner drei mal bei uns, weil wir uns nicht entscheiden konnten. Dann kam mein Wein sehr rasch und auch die Suppe (Tom Yam Gung) wurde 5 Minuten später serviert.

Die Suppe war schön pikant, mit Gemüse und 4-5 Garnelen (ohne Kopf, Schale oder Schwanzsegment, enddärmt, Größe schätze ich 13/15), dekoriert mit frischem Koriander. Mir hat die Suppe sehr gut geschmeckt, meine Kollegen bevorzugen die Variante mit Kokosmilch.

Danach kam ein Salat, der war weniger aufregend: einfach Eisbergsalat, ein paar Streifen Wurzelwerk, Tomaten, sonst nichts. Die Marinade war auf Basis süss-saurer Sauce, war zwar geschmacklich in Ordnung, aber eher einfallslos und wie gesagt - Eisbergsalat.

Die Hauptspeisen - wirklich traumhaft! Ich hatte Garnelen mit rotem Curry in Kokossauce, serviert mit Reis (Normalpreis € 16,90). Serviert wurde der Reis auf einem Teller, aus einer Puddingform gestürzt, das Curry wurde in einem extra Porzellan-Topf mit Deckel und Schöpfer gebracht. Die Garnelen in diesem Gericht waren größer als die der Suppe, ich schätze 8/12er-Größe, wieder ohne Kopf, Schale und Darm, aber mit Schwanzsegment. Die Sauce war traumhaft, intensiver Kokosgeschmack, sehr sämig, und für mich als nicht-ganz-so-scharf-Esser perfekt von der Schärfe her. (Wenn ich mit der Cock-Currypaste rot daheim nach Dosierungsempfehlung ein Curry mache ist es mir zu scharf). Doch auch vom Curry kamen viele Aromen heraus, es war nicht zu kokoslastig. In der Sauce waren noch diverses Gemüse mitgekocht. Der Reis war leicht klebrig, die Sauce blieb gut haften und es war insgesamt sehr gut zu essen.
Ein Kollege hatte das Heilbuttfilet mit roter Currysauce. Diese war die gleiche wie in meinem Gericht - auch ihm hat es geschmacklich sehr zugesagt, doch im Fisch waren noch Gräten und das hat ihn gestört. Serviert wurde hier der Reis extra in einer Porzellanschüssel, der Fisch und Sauce am Teller.
Weiters war am Tisch Schweinefleisch mit Cashewnüssen und Reis. Ich habe nicht gekostet, doch der Duft nach Cashews am Tisch spricht für sich und der Kollege hat bestätigt, dass es sehr gut schmeckt.

Die Nachspeise - Vanilleeis mit Früchten - war eher schwach, normales Eis mit Dosenfrüchten.

Wir waren von den Hauptspeisen wirklich begeistert und wollen bald wieder kommen. Ich habe wegen der Wertung lange zwischen 3 und 4 geschwankt, da mein persönliches Hauptaugenmerk auf den Hauptspeisen liegt, habe ich mich für die 4 entschieden.

Das Service war flott und aufmerksam. Mir ist ein Löffel hinuntergefallen, und ohne dass ich danach fragen musste ist 30 Sekunden später der Kellner gekommen und hat mir auf seinem Tablett einen neuen Löffel gereicht.
Die Speisen wurden rasch nacheinander serviert - für mich etwas zu rasch. Bei leeren Gläsern wurde auch bei uns nicht nach weiteren Getränkewünschen gefragt, wir bestellten selbständig und die Wartezeit zum neuen Getränk war immer sehr kurz. Leere Gläser wurden mitgenommen, sobald neue Getränke gebracht bzw. bestellt wurden.

Unser Besuch im Bangkok war, besonders für ein Gutschein-Essen, sehr gelungen und ich werde es demnächst ohne Gutschein wieder aufsuchen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir11Lesenswert4

Kommentare (2)

am 25. September 2014 um 10:23

Man muss nur damit umzugehen wissen, dann kann man sich's selber richten, wie man's gern mag.

Gefällt mir1
Experte
67
17
am 24. September 2014 um 15:06

Es ist mein Stammlokal, ich finde das Essen sehr gut und die Bedienung ist bisher immer schnell höflich und freundlich gewesen.
Unser Trick ist, erst die Vorspeisen zu bestellen und zu essen und dann erst die Hauptspeisen zu ordern, so können wir eine kleine oder grössere Pause machen und gemütlich ein Glas Wein trinken und tratschen !

Gefällt mir2
Experte
67
22
BANGKOK Vienna
Joanelligasse 8
1060 Wien
Speisen
Ambiente
Service
37
32
39
19 Bewertungen
BANGKOK Vienna - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK