RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Athene - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 19. August 2014
Experte
kuechenmeister
193
27
25
4Speisen
4Ambiente
3Service

Mittagessen in Grinzing. Wir überlassen die Heurigen den Touristen und gehen zum Griechen. Hier soll es ja einen besonders feinen geben, habe ich gehört. Athene. Ich bin gespannt.

Das Entree überrascht. Die Anlage ist weit größer als erwartet. Erst geht es durch das Haustor und den straßenseitigen Gebäudeteil, dann durchquere ich einen hübschen Innenhof, dahinter führen ein paar Stufen hoch ins Restaurant. Dort finde ich eine ausladende Bar, mehrere Gasträume und einen geräumigen Gastgarten, heute wegen wiederkehrender kurzer Schauer mit einer Pergola überspannt. Dort nehmen wir Platz.

Die Mittagskarte gefällt. Vier Fischgerichte, vier oder fünf Fleischspeisen vom Grill und einige feine Sachen aus der Abteilung griechische Hausmannskost werden zu recht günstigen Preisen mit Suppe und Salat als Menü angeboten.

Mein Begleiter ist öfter hier. Er erzählt mir, dass der Besitzer auch einen Fischimport betreibt, weshalb das Meeresgetier hier immer recht fein sei. Die gegrillte, filetierte Zahnbrasse mit Gemüse, die er dann bekommt, schaut auch wirklich gut aus.

Ich habe aber abends noch ein Fischessen am Programm, deshalb wird es jetzt die Hausmannskost. Vorab gefüllte Weinblätter. Wirklich ein Gedicht, überhaupt kein Vergleich mit der Standardware, die einem sonst oft beim Griechen aufgetischt wird.

Dann das Menü. Es beginnt mit einer recht uninteressanten Gemüsecremesuppe. Dann kommt ein wunderbar frischer kleiner gemischter Salat. Und als Hauptspeise eine Milchlammstelze. Ganz lang geschmort, das Fleisch fällt fast vom Knochen. Herrlich. Dazu die typisch griechischen reiskornförmigen Nudeln, mit Olivenöl und ein wenig Tomatensauce verfeinert. Schmeckt wie in Griechenland, wenn im Lokal die Oma kocht. Vorzüglich, und – weil Mittagsmenü – im einstelligen Preisbereich. Das lass ich mir gerne gefallen.

Die Weinkarte bietet als einfachen Schankwein neben einem simplen Österreicher auch Retsina und – das ist schon eher mein Fall – auch einige ganz feine Sachen aus Griechenland in der Bouteille, die alle auch glasweise ausgeschenkt werden. Das genehmige mir gern ein ganz ausgezeichnetes Gläschen von einer Cabernet-Merlot Cuvee von Biblia Chora.

Ein sehr anständiger Espresso macht den Abschluss.

Fazit: Sehr zufrieden. Das Athene zählt definitiv zu den besseren Griechen der Wienerstadt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir7Lesenswert5

Kommentare (1)

am 19. August 2014 um 17:51

Bin der gleichen Meinung! HGL!

Gefällt mir1
Experte
152
83
Athene
Grinzinger Straße 71-73
1190 Wien
Speisen
Ambiente
Service
40
38
39
27 Bewertungen
Athene - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK