RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

El Greco - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 15. August 2014
Experte
StephanS
54
8
18
2Speisen
3Ambiente
2Service

Das mit dem Essen gehen in Baden....irgendwie hats das was. Aber der Reihe nach: Es steht wiedermal ein Besuch des altehrwürdigen Stadttheaters in Baden an; um nicht in Zeitnot zu kommen, will man davor in fußläufiger Nähe speisen. Das Batzenhäusl bietet sich an; wurde auch schon ein paar mal gewählt - aber das Wetter erlaubt kein Draußensitzen und auf das verrauchte Interieur der frühen 80er im Inneren (ja, auch im nicht abgeteilten NR-Bereich) haben wir keine Lust. Also probieren wir mal den Griechen in der Fußgängerzone aus - erfreulicherweise ein NR-Lokal.
Beim Reinkommen schaut uns eine Dame, die gerade die Wäsche macht (zugegeben: Es war die Tischwäsche fürs Restaurant. Dennoch ein schräger Empfang) verwundert an. Der "Patrone" fragt uns dann, ob wir reserviert hätten, was wir verneinen. Wir sollen uns irgendeinen Tisch aussuchen. Angesichts des Umstandes, dass außer uns nur drei Tische besetzt waren und wir - obwohls da erst 18 Uhr war - die letzten Gäste an diesem Abend bleiben, war die Frage nach der Reservierung irgendwie sinnlos. Egal - wir sind ja wegen des Essens hier. Und wegen der Bedienung sollte man auch nicht herkommen: Der Patrone ist muffig, bleibt muffig und geht wohl nichtmal mehr in den Keller um mal zu lächeln....
Die Speisekarte bietet die üblichen Griechen-Standards zu den üblichen, eher hohen Preisen. Bei mir wirds eine Gyrospfanne mit Käse überbacken (13,--). Was kommt ist: Ein Mini-Auflaufförmchen mit trockenen Schweinefleischstücken; ich glaube nicht, dass die je einen Drehspieß gesehen haben; eher schon Tiefkühltruhe + Mikrowelle. Als Beilage dazu gibts einen halben ungeschälten Kartoffel plus einen Löffel lauwarm-kalten Reis. Aus. Kein Salatblatt, keine Tomatenscheibe ziert das Beilagentellerchen.
Über allem - Beilagen und Gyrospfanne - wurde irgendein Grillgewürz verteilt. Geschmacklich fällt das unter "naja, man kanns schon essen" - es ist nicht wirklich grauslich, aber Genuss ist es auch keiner.
Meine Begleiter wählen Fischteller (Grillgewürz drüber), gebratene Melanzanig (Grillgewürz drüber), Salat (_kein_ Grillgewürz drüber) und die Teenagerin Nudeln mit Paradeissauce (gar kein Gewürz drüber oder drinnen).
Erst beim Zahlen spricht der Kellner dann mehr als das Allernötigste mit uns: Als wir eine "Fischplatte" ansagen, sagt er streng "das war ein Fischteller. Die Platte ist für zwei Personen". Fein, haben wir was gelernt.
Wir kommen definitiv nicht wieder - sollte wer Tipps für brauchbare Lokale in der Badener Fußgängerzone haben, sind sie mehr als willkommen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja14Gefällt mir11Lesenswert2

Kommentare (2)

am 15. August 2014 um 10:58
Experte
152
83
am 15. August 2014 um 10:53

Das stimmt Kuchenmeister - aber um vor dem Theater noch rasch essen zu gehen ist das eher ungeeignet: Erstens wird es zeitlich wohl eher knapp und außerdem ist mir das für diesen zweck zu hochpreisig. Und drittens - aber das konntest Du nicht wissen - haben wir 2 Vegetarierinnen in der Runde, deren Mundwinkel bei "Steakhaus" immer die ca. 5fache Schwerkraft zu spüren bekommen....

Gefällt mir1
Experte
54
8
El Greco
Theresiengasse 1
2500 Baden
Niederösterreich
Speisen
Ambiente
Service
26
33
26
3 Bewertungen
El Greco - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK