RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Albertina Passage - Dinner Club - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 10. August 2014
Experte
hautschi
107
33
24
5Speisen
5Ambiente
3Service
7 Fotos3 Check-Ins

Die liebste Frau lädt hautschi in den Albertina Dinner Club ein – ein Abend , der mir noch lange in schöner Erinnerung bleiben wird:

Das Restaurant, unterhalb der Wiener Ringstraße gelegen, erreicht man durch einen Abgang direkt neben der Oper und man taucht ein, in eine bizarre Welt im Wiener Untergrund.
Gleich nach dem Eingang wird man von einem der dort wartenden jungen Mädels in Empfang genommen und zum reservierten Tisch begleitet. Auch die Speisekarte erhält man gleich vom netten Escort Service.

Über das Ambiente wurde bereits in mehreren sehr guten Bewertungen genau referiert. Ich kann mich diesen Meinungen nur anschließen. Es ist dunkel, aber doch hell genug, problemlos die Karte zu studieren und in weiterer Folge auch die Speisen genießen zu können. Es ist dunkel genug, dass die Kerzen an den vielen Tischen wunderbar zur Geltung kommen, es ist dunkel genug um die riesige mittige Bar und den wunderschönen weißen Flügel ins richtige Licht zu rücken. Es ist einfach eine Wahnsinnsatmosphäre. 5 Punkte.

Service:
Das ausschließlich männliche und reichlich vorhandene Servicepersonal tritt zum ersten Mal in Erscheinung um einen Aperitif anzubieten.
Der für uns verantwortliche Kellner ist höflich und aufmerksam, eine persönliche Note oder Herzlichkeit kann er jedoch nicht transportieren.
Die servierten Speisen werden erklärt, leeres Geschirr sofort abserviert, Mineralwasser wird nicht nachgeschenkt.
Ich würde das Service mit sehr gut bewerten, hätte es da nicht ein für mich unakzeptables No go gegeben: Der georderte offene Rotwein wurde bereits im Glas eingeschenkt serviert, die Flasche wurde nicht präsentiert, vielleicht habe ich den bestellten Wein erhalten, vielleicht auch nicht. In einem Restaurant dieser Preisklasse ein Unding. 3 Punkte.

Die Karte ist nicht groß aber sehr interessant aufgebaut, wir hatten die Qual der Wahl. Die aktuelle Karte kann auch schon vorab unter Link eingesehen werden.

Speisen:
Das sogenannte Musikgedeck (6,--) besteht aus hellem Baguette, dunklem Baguette mit Nüssen und Olivenöl. Beide Brote frisch und ausgezeichnet, das Öl von bester Qualität, einen besonderen Einfallsreichtum kann ich allerdings nicht ableiten. 4 Punkte.

Da unsere Vorspeisen noch nicht verfügbar waren, kamen wir in den Genuss eines Grußes aus der Küche (gibt es im Normalfall nicht): Gehacktes vom Almochsen mit handgeschlagener Mayonnaise: Das beste Tartar unseres Lebens, herrliche Fleischqualität, bestens gewürzt, die Mayonnaise ein Wahnsinn. 5 Punkte

Kumptner´s Trüffelei: Das Ein-Stunden-Ei auf cremigen Babyspinat mit Perigord Trüffel (15,--): Besser kann man es unserer Meinung nach nicht machen, die Portion leider sehr klein. 5 Punkte.

Krenschaumsüppchen mit Surripperl und Wurzelgemüse (9,--): Die richtige Temperatur, die richtige Konsistenz, herrlich im Geschmack. 5 Punkte.

Geschmortes Kalbsbackerl auf sous vide gegartem Knollensellerie und Liebstöckelespuma (23,--): Ein dickeres Stück vom Kalbsbackerl, herrliches Fleisch, butterweich, Knollensellerie zergeht auf der Zunge, herrliche Sauce. 5 Punkte

Rinderfilet vom Holzkohlengrill mit sautiertem Blattspinat, Kartoffelpüree und Café de Paris (29,--): Das 250g schwere Steak von bester Qualität, Garungswunsch genau getroffen, Beilagen und Saucen eine Wucht. 5 Punkte.

Für ein Dessert war einfach kein Platz mehr vorhanden.

Als Aperitif ein Persian Mule (12,--) sehr gut gemixt, das Mineralwasser von Römerquelle (0,75l 7,50) gut gekühlt, Altenburger Joiser Reben rot 2011 (7,50) ein Wahnsinnswein, die Melange von Hausbrandt (4,50) ein Gedicht.

Fazit:
Wunderbare Küche in einem bei Gott nicht alltäglichen Rahmen.
Der Albertina Dinner Club erhält von uns eine unbedingte Empfehlung, nur eines sollte man nicht vergessen – nämlich vorab die Brieftasche gut zu bestücken.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir13Lesenswert10

Kommentare (1)

am 10. August 2014 um 21:52

Escort Service? Da kommt Freude auf.

Gefällt mir3
Experte
63
50
Albertina Passage - Dinner Club
Operngasse
1010 Wien
Speisen
Ambiente
Service
44
46
40
30 Bewertungen
Albertina Passage - Dinner Club - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK