RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Gasthaus Zur Linde - Fam. Kimmelmann - Bewertung

am 25. Juli 2014
Bissfreudig
6
1
1
4Speisen
3Ambiente
4Service
9 Fotos1 Check-In

In einem unscheinbaren Örtlein findet man das Gasthof zur Linde.
Im schönen Gastgarten unter den Linden kann man sich herrlich niederlassen oder wie wir (da es kalt war) in der Gaststube.

Diese Stube ist sehr rustikal gehalten und erzählt Geschichte.
Darüber wird auch in der Menükarte geschrieben und der Wirth gibt auch gerne Auskunft, wenn man diese haben will.
Das etwas in die Jahre gekommene Inventar ist herrlich verraucht und gibt dem Lokal den gewissen alten Charme :)
Man muss es halt mögen...

Bestellt haben wir das Tagesmenü: Gefüllte Paprika mit Speck und Käse /Vorspeise) und überbackene Zucchini mit Sauce Tartar- dazu Salat.
Ein Wiener Schnitzel mit Pommes und Salat.

Die Vorspeise war sehr klein und die Salatgarnitur ohne Dressing.
Aber dennoch ein Gedicht... hat sehr lecker geschmeckt.
Die überb. Zucchini waren sehr heiß und lecker dazu die Sauce- ausgezeichnet.
Das Schnitzel dünn und wunderbar- leider mussten wir für das Ketchup noch 0,40€ bezahlen, was ich nicht ok fand. Das sollte beim Schnitzel einfach dabei sein.

Allem in allem war es ein sehr angenehmer Aufenthalt in einer urigen Gaststube. Das Essen ist zu empfehlen und satt wird man auch.
Wir kommen gerne wieder !

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert

Kommentare (21)

am 26. Juli 2014 um 18:01

Überlegt lieber mal, wann wir mal wieder praktische Tests durchführen ;)

Gefällt mir
Experte
152
83
am 26. Juli 2014 um 17:59

Ssw, danke fuer die Mithilfe bei der Aufklaerungsarbeit. Aus diversen Quellen ist uns das alles schon bekannt. Aber anscheinend brauchen viele Nachhilfe in Warenkunde...

Gefällt mir
Experte
67
17
am 26. Juli 2014 um 16:06
Experte
152
83
am 26. Juli 2014 um 16:03

Bitte meine Fehler zu ignorieren.

Gefällt mir
Experte
152
83
am 26. Juli 2014 um 16:02

beteiligt gewesen waren...

Gefällt mir
Experte
152
83
am 26. Juli 2014 um 16:01

Ich hab nichts gegen Ketchup. Ich mag es persönlich nur nicht zum Schnitzel und ich weiss sehr wohl das es asiatischen Ursprungs ist. Laut Legende soll der berühmte Erfinder dieser "US-Krankheit" (Ein gewisser Herr Heinz mit deutscher Abstammung) die Inspiration von chinesischen Arbeitern bekommen haben, die im 19.Jahrhundert am Bau der amerikanischen Eisenbahnstrecken berteiligt gewesen sind. Eines der besten Gerichte die ich kenne, babi kecap, ist Schweinebauchfleisch geschmort in süßer Soyasoße (Kecap manis) und Sternanis. Kennengelernt bei einer Studiekollegin aus Indonesien. Ein Traum!
Link

Gefällt mir
Experte
152
83
am 26. Juli 2014 um 15:29

Und fuer die Opas dieser Welt: in richtig gutem Ketchup sind noch etliche ute Naehrstoffe und Vitamine enthalten als in ein paar Tropferl Zitronensaft.

Gefällt mir
Experte
67
17
am 26. Juli 2014 um 15:25

Ketchup kommt NICHT aus Amerika sondern aus ENGLAND und urspruenglich aus dem asiatischen Raum! Ketchup ist auch KEINE Unart, sondern eine hochwertige (leider durch die Industrie oft verpfuschte) Wuerzsauce auf Paradeiserbasis!

Gefällt mir
Experte
67
17
am 26. Juli 2014 um 10:33

Deswegen bleibst du ja auch bei der Zitrone ;)

Gefällt mir
Experte
67
17
am 26. Juli 2014 um 10:06

Biologisch gerechnet könnte ich schon Großvater sein.

Gefällt mir
Experte
152
83
am 26. Juli 2014 um 09:07

Ketchup zu Paniertem ist halt nur was fuer die jungen oder junggebliebenen Menschen mit den frisch geschaerften Geschmackspapillen - also fuer uns.

Gefällt mir
Experte
67
17
am 25. Juli 2014 um 22:44

Ne Eitrige mit asiatisch gekochtem Reis (pappig gekocht) ist auch nett!

Gefällt mir
Experte
152
83
am 25. Juli 2014 um 22:41

Eine österreichische Partei hat doch mal propagiert:
"Isst Du Schwein, kommst Du rein!"

Damit kann ich dienen...

Gefällt mir
Experte
152
83
am 25. Juli 2014 um 22:35

Ich bin eben ein Musterbeispiel gelungener kulinarischer Integration.

Gefällt mir2
Experte
152
83
am 25. Juli 2014 um 22:21

@ssw
Du fühlst dich zwar nicht als Österreicher, aber du isst schon wie einer. ;)

Gefällt mir
Experte
70
6
am 25. Juli 2014 um 21:45

Zum Schnitzel höchstens ein Spritzer Zitrone!!! (*sprachlos*)

Gefällt mir2
Experte
152
83
am 25. Juli 2014 um 21:09

Ist leider total geläufig. Fast alle Jüngeren essen Schnitzel mit Ketchup. Wenn schmeckt. Na ja.

Gefällt mir
Experte
388
56
am 25. Juli 2014 um 21:06

Ketchup zum Schnitzel? Igitt!!!

Gefällt mir2
Experte
63
50
am 25. Juli 2014 um 20:54

Ketchup zum Schnitzel sehe ich als Strafzuschlag... zu den Pommes ok.
Aber zu nem Schnitzel... naja jeder wie er will

Gefällt mir1
Experte
70
6
am 25. Juli 2014 um 18:24

Wiener Schnitzel um 11,90; Kalb?, Beilage(n)?

Gefällt mir
Experte
300
58
am 25. Juli 2014 um 17:11

Wäre ev. interessant gewesen, zum Salat ein Dressing zu bestellen - ob Sie das dann auch extra verrechnet hätten? ;)

Gefällt mir
0
2
Gasthaus Zur Linde - Fam. Kimmelmann
Wiener Gasse 1
2460 Bruck an der Leitha
Niederösterreich
Speisen
Ambiente
Service
28
30
40
2 Bewertungen
Gasthaus Zur Linde - Fam. Kimmelmann - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK