RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

KOINONIA - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 22. Juli 2014
Experte
Alphawoelfin
88
16
20
3Speisen
3Ambiente
4Service

In der an gastronomischen Highlights nicht herausragenden Region zwischen Gürtel und Schnellbahn Gersthof liegt seit einigen Jahren das Koinonia - zum Glück, denn ausser dem "Orient Gourmet" und dem "Meister Xiao" fällt mir kein Asiate im Bezirk ein, in welchem ich gerne esse.
Als Indikator für gute Küche zählt meines Erachtens auch, dass oft asiatische Gäste anzutreffen sind.
Das Innere des Lokals wurde schon mehrfach hier beschrieben: Es ist cool, ein bisschen stylisch, schön, auch gemütlich.
Sommers sitzen wir aber in dem kleinen Schanigarten- wegen des Rauchens warats.
Wir bestellen eine Miso Suppe und eine Tom Yang Kung, während wir noch überlegen, was wir folgen lassen.
Meine Miso-Suppe (2,40) schmeckt diesmal etwas fade und es sind kaum Algen drin. Die Tom Yang (4,60) des lieben Begleiters ist eine grössere Portion als mein kleines Schälchen. Wie üblich mit den abgezählten 3 Garnelen, schön scharf limetten-sauer. Sehr gut gelungen.
Als Hauptspeise wähle ich mir das Lachs Teriyaki (11,60) mit Reis und mein Begleiter entscheidet sich für das Thai Seafood Curry (11,90), ebenfalls mit Reis.
In der Zwischenzeit kümmert sich der seit einigen Jahren hier arbeitende, freundliche Kellner um uns. Wir haben einen Grund, anzustossen und trinken ein Glas Sekt (5,90 für beide Gläser), und wechseln danach auf Grünen Veltliner Federspiel (welcher Winzer war das bloss..?), das Achterl zu 3,60 und Gelben Muskateller (4,20).
Beide Weine erfüllen die Erwartungen.
Mein Lachs-Teriyaki ist eine schön angerichtete Portion von 3 Lachsfilets, ruhend auf einem Bett von Sojasprossen und mit etwas Teriyaki - Sauce beträufelt.
Ich kenne das Gericht schon. Es schmeckt gut, aber ich hatte es irgendwie ein bisschen peppiger in Erinnerung. Man könnte mit mehr Gewürzen arbeiten, denke ich.
Aber vielleicht habe ich mich einfach auch überessen mit Teriyaki.
Das Thai Seafood Curry wird in einer schönen, grossen Schüssel serviert. Es ist eine ganz ordentliche Ladung von Tintenfischen, Lachsstückchen, Garnelen, etc. und all den notwendigen Kräutern und Gewürzen. Es schmeckt ausgezeichnet, ein bisschen scharf, ein bisschen Lemon-Grass, etwas Koriander, dazu die Kokosmilch.
Wirklich toll.
Während unseres Essens können wir beobachten, dass unentwegt Autos sich in zweiter Spur ein"schleifen" und säckeweise Sushi abholen.
Ich persönlich esse Sushi nur in kleinen Dosen, aber alle meine Roh-Fisch-Liebhaber-Freunde sagen mir, dass es hier sehr, sehr gutes Sushi gibt.
Als es ans Zahlen geht (48,--mit Trinkgeld), fragt uns der aufmerksame Kellner noch, ob wir einen Grappa möchten. Ja! Wir möchten Einen.
Fazit: Gute bis sehr gute koreanische,asiatische Küche mit einer ordentlichen Weinauswahl und freundlichem, zackigem Personal.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir9Lesenswert6

Kommentare (13)

am 22. Juli 2014 um 18:15

Ich sage es mal so: in unmittelbarer Nähe der koreanischen Botschaft sicher das beste koreanische Lokal.

Gefällt mir
Experte
152
83
am 22. Juli 2014 um 17:59

Das wäre allerdings eine Empfehlung, ssw, oder?

Gefällt mir
Experte
48
22
am 22. Juli 2014 um 17:56

ssw: Wäre mir jetzt nicht speziell aufgefallen, aber natürlich gut möglich;-))

Gefällt mir
Experte
88
16
am 22. Juli 2014 um 17:07

"Während unseres Essens können wir beobachten, dass unentwegt Autos sich in zweiter Spur ein"schleifen" und säckeweise Sushi abholen."

vielleicht auch noch schwarze Hyundais? Dann warens die Kollegen von der koreanischen Botschaft :D

Gefällt mir1
Experte
152
83
am 22. Juli 2014 um 16:57

Nein, das Nudelhaus ist eher uninteressant fuer uns. Website begutachtet und festgestellt, dass es eh das Koinonia ist. Missverstaendnis.

Gefällt mir
Experte
67
17
am 22. Juli 2014 um 16:49

das Nudelshaus?

Gefällt mir
Experte
152
83
am 22. Juli 2014 um 16:25

Herausgefunden! Genau das ist er.

Gefällt mir
Experte
67
17
am 22. Juli 2014 um 16:24

Am Aumannplatz gibt's doch auch einen Asiaten - von Auszen schwer erkennbar wie der heiszt - weisz das jemand?

Gefällt mir
Experte
67
17
am 22. Juli 2014 um 15:19

War eines unserer Stammlokale als ich dort in der Nähe gearbeitet habe.

Gefällt mir
Experte
152
83
am 22. Juli 2014 um 13:44

Ah, verstehe.

Gefällt mir
Experte
88
16
am 22. Juli 2014 um 13:37

War irgendwie immer geschlossen, als ich vorbeikam (ist nicht meine reguläre Route zum Aumannplatz, wo's die Bim gibt).

Gefällt mir
Experte
48
22
am 22. Juli 2014 um 13:27

Bitte, gerne! Wundert mich, dass Du noch gar nicht dort warst.

Gefällt mir
Experte
88
16
am 22. Juli 2014 um 13:19

Bin für die Informationen dankbar, wohne ums Eck.

Gefällt mir
Experte
48
22
KOINONIA
Waehringer Strasse 151
1180 Wien
Speisen
Ambiente
Service
34
32
37
9 Bewertungen
KOINONIA - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK