RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Dommayer - Bewertung

am 15. Juli 2014
Experte
Stammersdorfer
234
28
27
3Speisen
4Ambiente
2Service
1 Foto1 Check-In

Auf Einladung zum Frühstück im DOMMAYER, eine von 9 Filialen der Kurkonditorei Oberlaa. Er liegt nahe der U4 Station Hietzing, dann noch einige Hundert Meter per Pedes. Warum ich das schreibe, die Parkplatzsituation dort ist „bescheiden“ und das trotz Urlaubszeit.

Über das innere des Lokals kann ich nichts sagen, weil gerade und noch bis September ein Totalumbau stattfindet. Der Gastgarten liegt im hinteren Bereich der Location, derzeit über einen Seiteneingang in der Dommayergasse zu erreichen.
Der Garten sehr nett, ich denke mir den zwar vorhandenen, aber nicht sehr störenden Baulärm weg.
Die Speisekarte, wie am Eingang schon angekündigt (sehr) stark reduziert.

Eine Begrüßung durch das zahlreich anwesende Personal leider Fehlanzeige, man setzt sich hin wo man will, Platz ist mehr als genug, da nur wenige Gäste anwesend sind, die Karte liegt bereits am Tisch.

Nach dem Studium dieser erscheint unsere Kellnerin und ich bestelle mir einen großen Schwarzen, der war richtig gut, stark, so mag ich das, er kommt wie erwartet mit einem Glas Wasser, weiters einen frisch gepressten Orangensaft, später noch einen und den Dommayer Toast.
Was kam war ein Schinken Käse Toast, diagonal durch geschnitten, dazu eine kleine Schale mit Cocktailsauce, die Dekoration war eine halbe Cherrytomate, eine halbes Radieschen, ein Ölpfefferoni und ein Blatt von irgendeinem Grünzeug. Der Toast um € 4,50 ohne Fehler, der Käse sogar auffällig gut, der Schinken von der geschmackloseren Sorte.

Alles in allem nichts aufregendes die „Kurkonditorei Oberlaa“ der Garten ist sicher der Star, das Personal zwar recht flott und auch nicht unfreundlich, aber wenig aufmerksam und schon gar kein Lächeln, so nach dem Motto ich muss da arbeiten. Die Kulinarik in Ordnung, wie mir auch mein Visasvis bestätigte.

Zum Schluss noch eine kleine Story die wir einfach nicht verstehen wollten. Mein Gesprächspartner bestellt sich u.a. zwei Eier im Glas, geht nicht sagt die Kellnerin, aber sie haben doch weiche Eier auf der Karte, warum kann ich dann keine im Glas haben? Weil es uns die Küche so gesagt hat........... :-(

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir5Lesenswert

Kommentare (3)

am 15. Juli 2014 um 21:32

Sorry liebe Leute habe mich schlecht ausgedrückt, es geht mir hier nicht um die Eier im Glas, sondern um das mäßige Service das mit der Aussage "weil es uns die Küche so gesagt hat..........." eine recht schwache Ansage geliefert hat.

@cmling MIR schaden einige hundert Meter per pedes keinesfalls :-)

@HelmuthS NEIN mir gehts es selten um Bequemlichkeit,
siehe oben, ICH bin der wenn es Stiegen gibt, nicht die Rolltreppe oder den Aufzug nimmt :-)

Gefällt mir
Experte
234
28
am 15. Juli 2014 um 18:12

Es ist leider ein, auch in klassischen und traditionellen Wiener Kaffeehäusern, weit verbreiteter Irrtum, "Eier im Glas" wären lediglich weich bis wachsweich gekochte, geschälte Eier, die man in ein Glas "wirft".

Aber leider, wie gesagt, zieht sich diese Vorgehensweise wie ein roter Faden durch Lokale jedes Genres und jedes Niveaus.
Gerry

Gefällt mir
Experte
215
47
am 15. Juli 2014 um 17:43

"Er liegt nahe der U4-Station Hietzing, dann noch einige hundert Meter per pedes."
Oder eine Station mit der Straßenbahn, dann sind's etwa 50.

Und von weichgekochten Eiern zu Eiern im Glas ist ein beschwerlicher Weg.

Gefällt mir1
Experte
48
22
Dommayer
Auhofstraße 2
1130 Wien
Speisen
Ambiente
Service
33
40
25
2 Bewertungen
Dommayer - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK