RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Ferrari Gelato - Bewertung

am 8. Juli 2014
Experte
StephanS
54
8
18
4Speisen
3Ambiente
2Service

Als bekennender Speiseeis-Junkie musste ich dieses Lokal natürlich testen - leider kann ich in den allgemeinen Hype nicht einstimmen.
Zum Ambiente: Das Lokal ist innen sehr "stylisch" hergerichtet - man würde das Design eher in Berlin/Prenzlauer Berg einordnen als auf der Kärntnerstraßenecke.Das Eis in Metallzylindern mit Deckel - ist also für den Kunden nicht sichtbar. Diese Metallzylinder sind in die Theke eingelassen, so dass die Oberfläche der Theke nahezu plan ist. Allerdings werden - vielleicht nur bei den weniger gefragten Sorten - 2 Zylindern übereinander platziert, so dass Eisverkäufer zunächst den oben lagernden Zylinder raustun muss und dann bis zur Schulter in den unteren Zylinder fasst um zum Eis zu kommen. Hier ist eindeutig Funktionalität dem Styling geopfert worden...
Das Eis: Eindeutig das Beste an dem Laden - und nicht ganz unwesentlich bei einem Eisgeschäft. Das Milcheis cremig, das Fruchteis (hier Sorbet genannt - dürfte wohl vegan sein, obwohl das nicht extra dabei steht) intensiv fruchtig - so soll es sein. Auch die besonderen Sorten (etwa Ricotta oder Frischkäse) ein Genuss. Das Eis nicht so übersüßt, ich finde es großartig. ABER: Das ist es auch bei anderen Eissalons. Was daran jetzt speziell besser sein soll als bei der Tuchlauben erschließt sich mir nicht. (Das Eis am Reumannplatz rennt bei mir außer Konkurrenz und da würd ich eh nie zugeben, schon besseres gegessen zu haben - ist was eigenes; quasi mein persönlicher Geschmacksolymp und jede Abweichung davon negativ). Die doch spürbar höheren Preise als bei der Konkurrenz rechtfertigen sich m.E. durch diese sehr ordentliche Qualität nicht - und erst recht nicht durch das Service:
Vor der Türe stehen 3 kleine Billig-Gastro Tischchen recht wackelig und ohne jede Karte/Serviette/Schmuck/Was auch immer mit entsprechenden Sesseln herum. Darauf Platz genommen und gewartet. Und gewartet. Irgendwann ist ein Mann (Chef?) mit seinem Kollegen vor die Türe rauchen gegangen. Wer da herumsitzt war ihm echt total egal. Weitere 5 min später kam eine Dame um Eisbecher vom Nachbartisch zu räumen. Auf meine Frage ob ich bei ihr bestellen könne meinte sie "eigentlich holt man das bei uns selber. Hätten wir das Eis im Glas, müssten wir noch teurer sein". Ich halte fest: 3 Tische. Wenige Kunden. 3 Angestellte - keiner bringt Eis.
Mein Fazit: Die höheren Preise sind nicht dem Eis und schon gar nicht dem Service geschuldet - sondern dem Umstand, dass der kleine unscheinbare Laden zumindest 4 Leute erhalten muss (Chef, rauchender Kollege, Abräumdame, Eisverkäufer). Daher: Nächstes Mal doch wieder Tuchlauben. Oder Schwedenplatz. Oder halt gleich nach Favoriten...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mir4Lesenswert

Kommentare (4)

am 8. Juli 2014 um 13:14

Ja, es ist in der Tat eine Manufaktur für Puristen. Ich mag das; mag auch, daß das nicht jeder mag.

Gefällt mir2
Experte
48
22
am 8. Juli 2014 um 13:03

Erstmal: Die Einstellung zu Speiseeis selbst und dem Vergleich mit anderen Eissalons teile ich komplett mit dir - Die Entdeckung des Tuchlauben Eises hat meine UNSCHLAGBARE Ansicht zum Tichyeis erst kürzlich erschüttert... aber ich kann es auch nicht aussprechen ;-)!
Noch kenne ich das Ferrari Eis nicht, aber das wird wohl sich sehr bald ändern.
Was ich auch zu gut vertsehe, ist deine Meinung zu dem verdeckten Eis - ich selbst wähle die Wahl des Eissalons und schließlich auch die Wahl meiner Sorten nach der Optik...
Mal sehen - vielleicht kann ich noch heute auch bei DIESEM Eis mitreden!

Gefällt mir1
Experte
90
10
am 8. Juli 2014 um 12:29

Lieber StephanSD: wie eißt es so schön "Gusto und Ohrfeigen sind verschieden" - daher , ich mag das Eis vom Reumannplatz überhaupt nicht, weil es für mich zu süß ist. Und wenn man es genau nimmt, hat der Molin am Schwedenplatz in den letzten 2 Saisonen SEHR nachgelassen.
Mir gefällt aber auch der Eis-Greissler und der hat überhaupt nicht zum Sitzen in der Rotenturmstraße.. Ich bin vom Eis in der Krugerstraße begeistert und finde nur, dass das Drumherum ein bißchen verbessert werden sollte. Aber mir gefällt das mit den abgedeckten Behältern und welches Eis man will kann man ja an den Schultafeln ablesen. Und wenn man einmal annähernd so viel verkauft wie am Schwedenplatz oder in der Tuchlauben dann wird das mit dem Service und den Platzerln vorm Geschäft sicher auch besser.

Gefällt mir1
13
1
am 8. Juli 2014 um 11:07

Helmuth, Du scheinst ein bisserl eine Schwäche für dilettantische Hobby-Gastro-Projekte zu haben, wenn ich so an Deine Burger-Phase zurückdenke...
ich sehe das anders: Die kriegen echtes Geld von mir, also will ich echte Professionalität.

Gefällt mir1
Experte
54
8
Ferrari Gelato
Krugerstraße 9
1010 Wien
Speisen
Ambiente
Service
44
31
33
8 Bewertungen
Ferrari Gelato - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK