RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Camelot - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 30. Juni 2014
lexxal
62
7
12
2Speisen
2Ambiente
3Service
1 Check-In

ich muss gestehen.. unser Besuch war aus purer Neugier. Ich hatte KEINE Erwartung... insofern konnte auch nicht sonderlich viel schief gehen.
Intuitiv richtig reservierte ich für 19 uhr einen Tisch, welch Glück wir hatten... gleich 2 Shows sehen zu können !!! vor der 3. gingen wir dann.

Lage: nähe Naschmarkt, Parkplätze vorhanden.
Restaurant: rießig !!!! es sind zumindest 2 große Räume wo einige Gäste platz finden. Was mit gefiel, die Bänke waren breiter als klassische Heurigenbänke und somit eigentlich recht bequem. Mir war es zum essen zu dunkel - ich mag es nicht wenn ich mein Essen nicht sehen und ggf. sezieren kann.
das "mittelalterliche" Outfit unserer Kellnerin bestand aus einem "rock" der mich eher an etwas orientalisches erinnerte, und ein "jasmin" (von aladdin!) Oberteil. ein hübsches Nabelpiercing zierte Ihre echt beachtliche Figur. Sie war sehr freundlich, sehr schüchtern.

wir hatten 3 Gänge Gutschein- Menü.
1.) eine Brokkolicreme suppe welche wir Vor Ort gegen eine Zwiebelsuppe tauschten. Diese wurde im Brotleib serviert, eine knusprige Toastscheibe oben auf als Deckel mit Käse ungratiniert drauf - nach längerem Essen dachten wir dann.. dass muss die Knoblauchsuppe sein... wir waren uns aber nicht eindeutig sicher ob wir hier Zwiebel oder Knoblauchsuppe vor uns hatten, aber sie war eigentlich gut.
- der Gang kam recht flott.

2.) Lungenbratenspieß mit Gemüse und Div. Beilagen...
es wird übrigens nirgendst darauf hingewiesen dass es sich um Schweinefleisch handelt !
also HUNGRIG geht hier niemand, weil man mit Kohlehydrate einfach vollgestopft wird - bei diesem Gang in Form von Kartoffel in allen Wärmengraden. der Folienkartoffel war brennheiß, die Bratkartoffel waren ziemlich lätschert und kalt. Es gab ein kleines Häufchen Kraut noch dazu.. und 2 BABY stücke von einem Maiskolben welcher zur Trockenheit zu Tode gebraten wurde und anschließend sicherheitshalber in Butter ertränkt.
Die Spieße... waren irgendwie traurig. Es wäre echt viel Fleisch darauf gewesen, Schweinslungenbraten, Speck und Zucchini, aber der Speck hätte unbedingt angebraten gehört, das waren pure Fettschwaten... das Schwein war ledrig / zach und stellenweise trotzdem zu rosa für meinen Geschmack. der Zucchini war eigentlich ok, warm wäre halt noch recht lässig gewesen.
Was fehlte? EINE SOSSE !!! wie Kann man Kartoffel servieren und nicht mal einen Löffel Sauerrahm oder irgendetwas dazu servieren.
Dafür fand man Blutorange und Apfel auf dem Tablett.

-auf diesen Gang mussten wir etwas länger warten, wir dachten das sei Absicht, da es eine Bauchtanzshow dazwischen gab und man uns nicht beim essen stören wollte, allerdings wurde bei der Feuershow das Licht einfach abgedreht, ohne Rücksicht auf vl. aktuell sich ernährende Gäste - man hörte gemurmel und unmut.

3.)Schokoladenkugel aus Löffelbiskuit mit Kokos
das war eigentlich recht gut, aber nach diesem Kohlehydrate Überschuss einfach schon zu viel.
Zuckerschock garantiert.
-hier baten wir darum gleich serviert zu bekommen, da wir eigentlich schon gehen wollten....
Fazit:
mMn ein Gutscheinlokal um große Gruppen die nicht besonders hohe Ansprüche an Qualität und dafür aber auf Quantität stehen anzusprechen und abzufertigen, definitiv ausbaufähig mit ein paar Kleinigkeiten (warme Speisen, Soße zum Kartoffel, Speck vl vorher anbraten, Fleisch korrekt zubereiten, Maiskolben nicht abtöten und vl doch einen Halben auflegen, mir fehlte auf der Platte sowieso mehr Gemüse alá Zucchini)
Es gibt definitiv andere Lokale die das Konzept "Ritteressen" authentischer und angenehmer umsetzen - z.b.: auf der Burg Kreuzenstein zu finden.

ich kann den Speisen & Ambiente nur ein mäßig geben. Das Service war gut.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir4Lesenswert1

Kommentare (4)

am 30. Juni 2014 um 12:08
Experte
88
16
am 30. Juni 2014 um 11:39

Gibt es auch erst seit ein paar Jahren; früher war das eine riesige Peep-Show.

Gefällt mir2
Experte
63
50
am 30. Juni 2014 um 11:24

ich habs schon öfter auf groupon gesehen und war neugierig... :)

Gefällt mir
62
7
am 30. Juni 2014 um 11:07

Na, servas! Was es alles gibt in Wien. Kannte das gar nicht.

Gefällt mir
Experte
88
16
Camelot
Rechte Wienzeile 21
1040 Wien
Naschmarkt
Speisen
Ambiente
Service
29
37
26
20 Bewertungen
Camelot - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK