RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Casa d'Oro - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 27. Juni 2014
Experte
hbg338
389
56
29
4Speisen
2Ambiente
3Service
11 Fotos2 Check-Ins

Ein kurzfristig um eine Stunde verschobener Termin ließ mich das Handy zücken und bei Rete ein Lokal in der Nähe der Kürschnergasse suchen. In einem Einkaufszentrum wurde eine Pizzeria angezeigt mit zwei kürzeren Bewertungen. Der Satz von Tester Lion „Man braucht nicht extra hinfahren aber wenn man schon dort ist, warum nicht.“ Überzeugte mich es zu wagen. Da der Bereich der Wiener Großfeldsiedlung(Riesen Wohnkomplex im 21.Bezirk) kein kulinarischer Hotspot ist, waren meine Erwartungen bei diesem Lokalbesuch nicht sehr hoch. Dank der Bilder war mir das Lokal zumindest von außen ein Begriff, und da es bei jeden vorbeigehen recht gut besucht war konnte es ja nicht so schlecht sein. Großer Parkplatz vor dem Einkaufszentrum mit zwei Stunden gratis. Ticket beim Automaten. U1 Station Großfeldsiedlung ebenfalls nur ein paar Schritte entfernt.

Auch dieses Mal war das Lokal sehr gut besucht. Der Schankraum in welchem sich der Pizzaofen befindet (leider nur elektrisch) ist der Raucherbereich, was aber bei schönem warmem Wetter dank der geöffneten großen Schiebefenster nicht störend ist. Ich begab mich links in den mittels Glastür abgetrennten Nichtraucherbereich. Es wurde jedoch auch hier geraucht, jedoch waren auch hier alle Fenster geöffnet, sodass man überhaupt keine Beeinträchtigung durch den Nikotingeruch bemerkte. Wie es sich bei kühler Witterung verhält, keine Ahnung. Dieser Teil des Lokales wirkt dank seiner großen Glasfront wie ein nachträglich angebauter Wintergarten. Ist auch dank der großen Fensterfront sehr hell. Die Lokaleinrichtung hat sicher schon bessere Zeiten erlebt. Spuren an den Fliesen, die Tapezierung auch schon mit diversen Spuren versehen. Die Sessel waren dafür bequem und der Tisch stand sicher und ohne zu wackeln.

Unmittelbar nach dem ich Platz genommen hatte, übergab mir die Kellnerin die Speisekarte und ich bestellte sogleich auch mein großes Obi gespritzt. Die Speiskarte mit recht großer Auswahl an gängigen Speisen wie man sie in einer Pizzeria in Wien gewohnt ist. Zusätzlich mit Schweins oder Putenschnitzel, Cordon Bleu, Zwiebelrostbraten und Spare Ribs bestückt. Also für jeden Geschmack etwas. Mein Wahl fiel jedoch der Lokal Art angepasst auf eine Pizza. Die Rusticana mit Schinken, Champignon, Artischocken, Oliven und Ei. Allerdings mit einem Auflagentausch statt den Artischocken und Oliven bestellte ich Mais. Dieses wurde von der Kellnerin ohne Problem und Diskussion erfüllt. Leider kam dann die obligate Frage „Mit Knoblauch?“. Mich würde interessieren woher diese Unsitte kommt den Pizzarand mit Knoblauch zu bestreichen, oder noch Knoblauch auf die Auflagen der Pizza zu geben. Für mich auch als Knoblauchliebhaber ein absoluter Frevel.

Die Wartezeit auf meine Pizza war dank des gutbesuchten Lokales und dem noch zusätzlichen Lieferdienst der auch auf seine Lieferung wartete etwas länger als erwartet. Doch als mir die Kellnerin die Pizza brachte wusste ich wenn sie so gut schmeckt wie sie aussieht dann nehme ich das Ambiente gerne in Kauf. Der Pizzarand wunderbar aufgegangen, mit der richtigen Färbung dazu schön flaumig. Der Pizzaboden von der richtigen Stärke, leicht knusprig. Auch die Teigqualität dürfte nach der Geschmacksprobe in Ordnung sein. Die Auflagen dürfen nichts spezielles sein. Frische Champignons, der Mais nicht zu süß und der Schinken dürfte der klassische Pizzaschinken gewesen sein. Trotzdem das Gesamtgeschmackserlebnis tadellos in Ordnung. Kein Nachwürzen notwendig.

Das Service funktioniert auch tadellos. Zwischenfrage von der Dame ob alle in Ordnung sei und es schmeckt. Ebenfalls beim abservieren. Aufmerksam ohne aufdringlich zu sein.Die Pizza zu einem Preis von € 5,80 da ich vor 17:00 im Lokal war. Das große Obi gespritzt mit € 3,00 auch auf der günstigen Seite. Um knappe unter € 10,00 sehr gut und sättigend gespeist und getrunken.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir9Lesenswert7

Kommentare (5)

am 27. Juni 2014 um 20:55

Berücksichtigung der Anliegen von Rauchgegnern, die diese im richtigen Rahmen äußern.
War das so schwer?

Gefällt mir
Experte
48
22
am 27. Juni 2014 um 19:51

Ich HASSE Raucher, die in der Verbotszone rauchen. Sie tragen zum schlechten Ruf ALLER Raucher bei, was mich, einen Raucher, wütend macht.
(Man verzeihe mir die Großbuchstaben. Ich tue derlei äußerst selten, konnte mich aber jetzt nicht zurückhalten.)

Ach ja: Danke für eine - wie gewohnt - informative Kritik!

Gefällt mir
Experte
48
22
am 27. Juni 2014 um 19:22

Wie gesagt ich liebe Knoblauch und auch Zwiebel. Ein getoastetes Schwarzbrot mit Knoblauch eingerieben oder ein Schmalzbrot mit frisch geschnittenen Zwiebel Da geht nicht viel drüber. Aber bei Pizza brauch ich beides nicht. So hat halt jeder seinen Vogel.

Gefällt mir1
Experte
389
56
am 27. Juni 2014 um 18:59

Ich verlange auch immer Extra-Knoblauch. Eine Pizza ohne Knoblauch geht bei mir gar nicht.

Gefällt mir1
Experte
63
50
am 27. Juni 2014 um 18:53

An dieser "Unsitte" sind wohl Kunden wie ich Schuld...

Gefällt mir
Experte
70
6
Casa d'Oro
Kürschnergasse 9
1210 Wien
Top A12
Speisen
Ambiente
Service
37
23
34
4 Bewertungen
Casa d'Oro - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK