RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Ribs of Vienna - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 3. Juni 2014
Destroyconveniencefood85
1
1
0Speisen
2Ambiente
1Service

Was für eine grenzenlose Enttäuschung! Ich hab ja schon oft Ripperl erlebt, die nicht unbedingt der Oberhammer waren, die zu wenig knusprig, zu trocken oder einfach nur fad waren. Aber die Ripperl im, auf Spareribs spezialisierten, "Ribs of Vienna" schlagen dem kulinarischen Fass den Boden aus. Dass ein Lokal mit diesem Namen und Gerichteschwerpunkt es wagt so etwas auf den Tisch zu stellen zeugt wahrlich von Mut. Die Rippen waren weder knusprig, noch ließ sich das Fleisch locker vom Knochen lösen. Das Fleisch war trocken und so zäh, dass das Kauen einem Kiefermuskeltraining glich. Der Geschmack brillierte durch Abwesenheit und zwang uns zum Nachwürzen mit Salz und Pfeffer. Als Beilage reichte man köstliches, gummiartiges Billigschwarzbrot. Potato Wedges anstatt dem Schwarzbrot konnten nicht bestellt werden. Ist im Preis für 14,80(!) offensichtlich nicht drinnen. Die Extraportion Wedges für 2,90 waren natürlich Tiefkühlware. Ein wahres Qualitätszeichen für ein Restaurant! Obwohl es sich um eine 1m Elle handelte, war man im Nachhinein nicht einmal richtig satt, da die Rippen winzig waren und kaum Fleisch dran war. Dafür fühlte man sich als hätte man Steine gegessen, so schwer lag einem dieses "Mahl" im Magen..zeugt von "einwandfreier" Fleischqualität und glutamatverseuchter Würzmischung vermute ich. Die Soßen waren passabel, jedoch gerade mal ein liebloser Klecks von Chilli- und Knoblauchsauce, sodass man auch damit haushalten musste. Nichtmal das Himbeersoda war genießbar, da warm, abgestanden und nahezu geschmacklos. Service natürlich schwer unprofessionell und auffallend unbemüht. Selten schmerzten 20€ pro Person so sehr wie in diesem Lokal in bester Lage. Zum Glück gibt es ja genügend Touristenhorden die sich diese Abzocke gefallen lassen. Wollt ihr köstliche Ripperl essen haltet euch bitte von dieser Falle fern! Der Name und das Konzept können gekonnt täuschen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir1Lesenswert1

Kommentare (2)

am 3. Juni 2014 um 20:39

Ich habe einmal für den Oberhammer gedolmetscht. Moment, das gehört nicht hierher.

Gefällt mir
Experte
48
22
am 3. Juni 2014 um 20:21

Wollt ihr köstliche Ripperl essen: Gasthaus Kopp, 1200 Wien!

Gefällt mir2
Experte
67
17
Ribs of Vienna
Weihburggasse 22
1010 Wien
Speisen
Ambiente
Service
33
33
36
12 Bewertungen
Ribs of Vienna - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK